Eurogamer.de

Castlevania: Lords of Shadow - Komplettlösung • Seite 55

Walkthrough, Fundsachen, Missionen

Kapitel 9

41. Kummermoor

Dieses Areal besteht aus drei kleinen Zwischenbossen und einem Rätsel, bei dem ihr ein wenig überlegen müsst. Zunächst einmal lauft ihr auf den Bildschirm zu und sammelt den Magie-Stein rechts unten bei dem gefallenen Soldaten ein, der bei dem Zaun liegt.

Eilt zurück nach oben und biegt ab. Damit ihr in die Hütte gelassen werdet, müsst ihr zunächst einmal drei Schlüssel sammeln. Diese bekommt ihr von den drei Vogelscheuchen in diesem Gebiet. Um gegen die Strohhüte kämpfen zu können, müsst ihr sie mit den Krähen erschrecken. Spaziert nach links durch das Wasser und ihr trefft auf die ersten Mandragoras, die überall bei den Scheuen zu finden sind und sich an eurer Lebensenergie bedienen. Mit großflächigen Angriffen besiegt ihr die grüne Pest und erreicht schnell den ersten Pfahl mit ein einem Krähenschwarm.

Um die Krähen zu bewegen, müsst ihr an dem Rad rütteln, das sich unten am Pfahl befindet. Lauft danach zum nächsten Pfahl und schüttelt auch dort, damit die Krähen zur ersten Vogelscheuche fliegen, gegen die ihr nun antreten müsst. Passt auf! Diese Biester sind sehr schnell und viele ihrer Attacken ziehen euch einen gehörigen Batzen Lebensenergie ab und sind dazu noch blitzschnell.

Wenn seine Sicheln anfangen zu leuchten, wird er auf euch stürmen. Also rollt zur Seite aus. Nur die normalen Hiebe könnt ihr blocken. Beim Rest müsst ihr ausweichen. So auch bei seiner Rollattacke, bei der er über den Platz auf euch zufegt. Da er während des Angriffes noch leicht die Richtung ändern kann, solltet ihr stets zwei Rollen zur Seite ausführen, um ganz sicher zu gehen.

Richtig fies ist seine Bodenattacke. Bei dieser wirft er zunächst die Arme in die Luft, was für euch das Zeichen zur Flucht in die Luft ist. Er schlägt nämlich seine Pranken auf den Boden und es erscheinen Stacheln unter euren aktuellen Position. Selbst mit einer perfekt getimten Rolle ist eine Flucht nur sehr selten möglich und wenn überhaupt mit ein wenig Glück. Verwendet also den Doppelsprung. Ansonsten weicht ihr den feindlichen Schlägen aus, lasst ihn im Anschluss stets zwei bis drei Treffer einstecken und benutzt eure Energie sorgsam. Zur Not verwendet ihr euer Weihwasser.

Im Anschluss erschreckt ihr wieder den ersten Krähenschwarm und bringt so einen zweiten zum Vorschein. Erschreckt den ersten Schwarm erneut, um ihn in die alte Position zu bringen und folgt hinten dem Weg zu einem Holztor. Dieses könnt ihr mit der Kette einreißen. Spaziert nach oben, sammelt links bei der Leiche den Stein ein und rüttelt dann an dem Pfahl. Folgt den Krähen nach unten und erschreckt sie solange, bis sie bei der zweiten Vogelscheuche angelangt sind. Den Rest kennt ihr ja bereits.

Nun lauft ihr nach unten und biegt nach rechts in den Seitengang ab, wo ihr hinter der Ecke auf den Krähenschwarm trefft. Diesen erschreckt ihr zwei Mal und eilt anschließend rechts in die Scheune, wo an der rechten Seite ein toter Soldat an der Wand liegt, der einen Lebensstein für euch hat. Schnappt ihn euch und spurtet zur gegenüber liegenden Seite in den Gang. Dort reißt ihr auf der linken Seite ein weiteres Tor ein und greift euch bei der Leiche den Stein, bevor ihr den dritten Schwarm erschreckt. Tut dies noch einmal, kämpft gegen die letzte Vogelscheuche und bringt die Schlüssel im Anschluss zur Hexe zurück, die euch endlich in ihr Baumhaus lässt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Castlevania: Lords of Shadow.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!