Assassin's Creed: Brotherhood - Komplettlösung • Seite 55

Walkthrough, Federn, Fahnen, Rätsel

Sequenz 6 – Der Baron de Valois

3. Trojanisches Pferd

Ihr müsst nun mit eurer Truppe von verkleideten Soldaten als ihr Anführer ungesehen zum Lager der Franzosen gelangen. Leider haben die Soldaten ein Eigenleben und laufen stur ihren Weg entlang. Ihr könnt ihnen keine Befehle geben und müsst alle Wachen vor ihnen töten, bevor diese sie oder euch sehen. Dazu kommt die Tatsache, dass ihr euch nicht zu weit entfernen dürft. Also müsst ihr stets nah genug an den Burschen bleiben und könnt nicht zu weit vorrennen.

Zunächst bleibt ihr auf dem Pfad und spurtet nach vorne, sobald die roten Punkte rechts unten auf eurem Radar erscheinen. Ihr trefft auf vier starke Soldaten. Klettert rechts auf das kleine Zelt und ruft eure Rekruten, um sie erledigen. Ein anderer Weg bleibt euch nicht, da ihr sie alle auf einmal erledigen müsst und nicht gesehen werden dürft.

Lauft nun weiter und biegt links hinter dem Hügel in den Ort ab. Bleibt nah genug an eurer Truppe und zieht euch links auf die Dächer hoch. Vor der Abzweigung wartet nun eine Wache. Eine weitere steht links an der Seite und die dritte befindet sich rechts oben auf einem Haus an der gegenüber liegenden Seite. Setzt wieder eure Rekruten ein oder zur Not die Armbrust, falls die Assassinen sich noch nicht erholt haben. Zuerst den Burschen direkt vor euch, dann links seinen Kollegen und abschließend den Fiesewicht auf dem Dach.

Folgt rechts nun weiter dem Weg und ihr trefft hinter einem Tunneleingang auf der rechten Seite die nächsten drei Burschen. Ohne die Armbrust oder eure Rekruten, seid ihr ziemlich aufgeschmissen, da die drei Kerle sehr nahe bei einander stehen und es für euch schwer wird, sie so zu erwischen.

Der restliche Pfad ist ziemlich einfach. Bleibt ein Stück vor eurem Trupp und rennt vor, sobald ihr die nächsten Soldaten stehen seht. Setzt einen Trupp eurer Rekruten ein und lasst sie die Bande erledigen. Setzt nicht euren Pfeilhagel, da ihr sonst Gefahr lauft, keine Rekruten bei der nächsten Gruppe zu haben. Also setzt immer einen eurer Balken ein und ihr werdet kein Problem bekommen. Sobald ihr das Lager erreicht, seht ihr euch die Sequenz an und kämpft im Inneren gegen die Soldaten, die keine Herausforderung für euch sein sollten. Zur Not benutzt ihr kurz eine Rauchbombe und jeder Gegner lässt sich unkompliziert mit einer versteckten Klinge erledigen. Sobald ihr die entführte Frau findet, ist diese Mission beendet und die nächste beginnt sofort.

4. Au Revoir

Ignoriert die Feinde vor euch einfach und klettert am Ende des Weges vor der Abzweigung auf das Dach. Dreht euch nach recht und springt über die Balken zur anderen Seite, wo ihr euch links fallen lasst und auf einen Trupp weiterer Feinde trefft, die ihr ohne Probleme besiegt, wenn ihr eure Rekruten herbei ruft oder eine Rauchbombe benutzt.

Nachdem die Burschen besiegt wurden, klettert ihr links neben dem Tor nach oben und benutzt die Kurbel, um das Gitter zu bewegen. Nun könnt ihr hindurch gehen und die holde Dame retten. Spurtet an allen Gegner vorbei und direkt auf euer Ziel zu. Visiert den Mistkerl im Lauf an und springt mit ausgefahrener Klinge auf ihn. Nach dem kurzen Dialog schaut ihr euch noch die kurze Sequenz an und die Mission sowie das sechste Kapitel sind damit beendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Assassin's Creed: Brotherhood.

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!