Eurogamer.de

L.A. Noire - Komplettlösung • Seite 12

Fälle, Filmrollen, Zeitungsartikel und mehr

L.A. Noire – Komplettlösung

Haupthandlung

Fall 10: Der Seidenstrumpf-Mörder

Der Tatort in diesem Fall ist ein wenig anders aufgebaut. Anstatt nur an der Leiche und in der näheren Umgebung nach Hinweisen zu suchen, hat der Mörder dieses Mal eine Blutspur für euch hinterlassen, der ihr bis auf das Dach folgt. An der Leiche selber gibt es nichts zu holen, außer einem halben Ausweis.

Blutige Strumpfhose – Links neben der Leiche.

Hut – Folgt neben der Leiche der Blutspur. Dieser liegt dort vor dem Mülleimer.

Persönliche Sachen – Damit ist der Damenschuh gemeint, den ihr in einer Mülltonne findet, wenn ihr der Spur weiter folgt.

Schlüssel – Ihr kennt die Prozedur. Spur folgen zur nächsten Abzweigung. Der Schlüssel hängt hier an einer Schnur zwischen den Rohren.

Kryptische Nachricht - Kurz vor der Feuerleiter, die auf das Dach führt.

Blutspur – Untersucht dazu die Blutspur an der Leiche und den Eimer mit dem Pinsel auf dem Dach.

Bibliotheksausweis – In der Handtasche auf dem Dach.

Fahrt jetzt zur angezeigten Adresse, wo ihr auf eine alte Dame trefft, bei der das Opfer gewohnt hat. Sprecht kurz mit ihr und geht dann die Treppe nach oben in Antonias Zimmer.

Brief des Anwalts – Im Koffer auf dem Bett.

Foto des Armbands – Links neben dem Bett auf dem Schrank.

Zerstörtes Fenster – Nicht zu übersehen an der rechten Seite.

Eisenstange – Steigt durch das zerstörte Fenster und hebt links die Stange auf dem Boden auf.

Geht jetzt zurück nach unten und tauscht ein paar Sätze mit Barbara Lapenti. Glaubt ihr den ersten Satz und zweifelt anschließend die nächste Aussage an. Die anderen beiden Antworten sind Lügen, die ihr mit den richtigen Beweisen vernichtet. Wenn sie den Einbruch leugnet, weist ihr auf das Fenster hin und bei dem Schmuck zeigt ihr das Bild aus Antonias Zimmer.

Ihr erhaltet nun die Adresse des Mannes. Fahrt dorthin und steigt die Treppe nach oben in den dritten Stock. Biegt links ab und öffnet die Tür. Dahinter müsst ihr gegen Angel und seinen Kumpel kämpfen. Untersucht anschließend die Wohnung.

Kiste mit Alkohol – Links am Boden in der Küche.

Blutiges Hemd – Neben dem Kühlschrank an der Wand.

Alibi des Mannes – Spurtet quer über den Flur und redet mit der Nachbarin, die im letzten Zimmer auf der linken Seite wohnt.

Lauft zurück nach unten zum Wagen und fahrt hinüber zur Bar El Dorado und sprecht hier mit dem Barkeeper, den ihr zuerst anzweifelt und ihm dann die zweite Aussage glaubt, woraufhin ihr den Beweis für die Scheidung erhaltet. Verlasst die Bar an der Hinterseite.

Ruft bei der Polizei an und fahrt jetzt zum Revier, um dort mit Angel zu reden. Zeigt ihm nach der ersten Aussage sofort die Aussage seiner Nachbarin, um ihn als Lügner bloß zu stellen. Auch wenn er die Eheprobleme leugnet, gebt ihr ihm den Brief des Anwalts. Die Aussage zum Schmuck glaubt ihr ihm dagegen. Zweifelt zum Schluss aber die falsche Aussage zum blutigen Hemd an.

Um den Fall zu beenden, braust ihr hinüber zum Obstmarkt und sprecht dort mit dem Besitzer Clem Feeney. Zweifelt die ersten beiden Aussagen an und glaubt ihm die letzte. Betretet nun links das Hinterzimmer und untersucht auf dem Tisch das benutzte Skalpell. Nach einer kurzer Verfolgungsjagd stellt ihr Clem zur Rede und beendet damit den Fall.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu L.A. Noire.

Anzeige

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!