Download-Roundup: The Baconing, Street Fighter 3

Crimson Alliance, Rock of Ages, Hole in the Wall

Ein langer, verdienter Urlaub während der heißen Sommertage gehört wohl zu den schönsten Dingen, die man in seiner Freizeit unternehmen kann. Nicht so angenehm dagegen ist der Haufen von Download-Titeln, der sich in dieser Zeit angesammelt hat und natürlich gespielt werden möchte. Auch wenn viele es vielleicht nicht verstehen, kann dies in einem kurzen Zeitraum ziemlich anstrengend sein.

Leider kann ich nicht sämtliche Titel, die in den letzten beiden Wochen erschienen sind, hier aufzählen. Daher nehme ich die Spiele mit rein, die es sich entweder durch ihren Spaßfaktor verdient haben oder aus anderen Gründen interessant erscheinen.

The Baconing

Xbox Live Arcade - 1.200 Microsoft Punkte (ca. 15 Euro)

PlayStation Network - 12,99 Euro

Steam - 12,99 Euro

Bevor ich mit dem neuen Deathspank Abenteuer weiter ins Detail gehe, mache ich euch die Kaufentscheidung leicht. Habt ihr die ersten beiden Spiele genossen, mögt den Humor und wollt neue Welten mit dem Tanga-Helden erleben? Solange ihr keine hohen Ansprüche an großartige Neuerungen im Kampfsystem erhebt, gefällt euch das vorliegende Produkt.

Genauso erging es mir beim Schlachten der Horden von Orks, Geistern, Dämonen und anderen Monstern. Die Questgeber sind dabei genauso abgedreht wie die abwechselungsreichen Orte, in denen ihr euch bewegt. Seid ihr zunächst noch in einem an TRON angelehnten Computer unterwegs, um dort gegen diesen Simon zu spielen, betretet ihr wenig später ein Kasino und beginnt eure Arbeit für den Mafia-Boss. Sogar ein paar Rätsel hat Hothead in den Mix geworfen, damit ihr zwischen den Kämpfen etwas Abwechslung erhaltet.

The Baconing - Trailer

Nicht so gut ist dagegen die Stagnation im Kampfsystem. Die Erweiterung durch aufladbare Fernangriffe sowie die Reflexion von Projektilen bringt ein wenig mehr Tiefe in die ansonsten eher stupiden Gefechte, doch im Grunde genommen verläuft jede Auseinandersetzung gleich. Waffen unterscheiden sich nur an ihren Werten und selbst auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad, der sich kaum vom höchsten unterscheidet, besteht die beständigste Taktik aus dem Einsatz von Tränken und häufigem Fliehen. Nach drei Einsätzen des Helden wünsche ihr mir für die vierte Version endlich ein stark überarbeitetes System.

7 / 10






Crimson Alliance

Xbox Live Arcade - Kostenlos, 1.200 Microsoft Punkte (15 Euro) zur kompletten Freischaltung aller Klassen, 800 Microsoft Punkte (ca. 9 Euro) für einzelne Klassem

Ihr habt etliche Stunden in Torchlight verbracht und hungert nach einem neuem Hack'n'Slash? Dann solltet ihr euch Crimson Alliance genauer ansehen, das zudem einen kooperativen Multiplayer für bis zu vier Spieler anbietet. Doch bevor ihr nun den Browser schließt, eure Konsole anschmeißt und das Geld für den Titel hinblättert, lest ein wenig weiter.

Denn es gibt trotz des Multiplayers einige Dinge, die Crimson Alliance von der Brillanz eines Torchlight distanzieren. Zunächst einmal das Wichtigste: Falls ihr euch auf ein weiteres Loot-Fest freut, seid ihr hier an der falschen Stelle. Zwar findet ihr in den elf Arealen verschiedene Waffen, doch damit endet auch die Auswahl an Beute. Keine Rüstungen, Upgrades oder sonstiger Kram. Nur Gold, mit dem ihr bei den verschiedenen Händlern weitere Mordinstrumente erwerbt.

1

Im Multiplayer hui. Alleine not so much.

Die Kohle benötigt ihr für die Aufwertung eures Charakters, den ihr zu Beginn des Abenteuers aus drei Klassen auswählt. Anstatt wie in der Genre-Konkurrenz durch das Beseitigen von Monstern Erfahrungspunkte zu erlangen, erhöhen die Waffen eure Attribute. Die gefundenen Schmuckstücke sind zwar ganz nett, die richtigen Prachtexemplare warten jedoch bei dem Händler. Und zwar zu unmenschlichen Preisen. Immerhin dürft ihr euch für 80 Microsoft Points (1 Euro) 40.000 Gold erschleichen. Wer die Kohle hat, darf sie gerne ausgeben.

Das nächste große Problem ergibt sich nach den ersten Abschnitten. Monotonie setzt schnell ein, falls ihr nicht gerade mit mindestens zwei Kollegen unterwegs seid. Bereits vor der Hälfte habt ihr alles erlebt und euch erwarten keine Herausforderungen mehr, außer ihr wollt unbedingt in jedem Level eine Goldmedaille.

Durch das Sammeln von Herzteilen erhöht sich die Lebensanzeige der Figur. Ansonsten bietet der geringe Ausbau eures Charakter keinen Anreiz zum Weiterspielen. Crimson Alliance empfiehlt sich, wenn ihr eine feste Gruppe besitzt, mit der ihr spielt. Wollt ihr allerdings alleine in den Kampf ziehen, solltet ihr lieber noch einmal Torchlight einlegen.

6 / 10

Download-Roundup: The Baconing, Street Fighter 3 Björn Balg Crimson Alliance, Rock of Ages, Hole in the Wall 2011-09-19T10:05:00+02:00 7 10

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!