Eurogamer.de

Uncharted 3: Komplettlösung, Tipps, alle Schätze, Trophäen-Leitfaden, Sonderbare Reliquie • Seite 25

Der Weg durch die Wüste und alle Schätze

Uncharted 3 - Kapitel 21: Das Atlantis der Wüste - Komplettlösung & Schätze

Der Weg links ist zwar eine Sackgasse, aber ihr findet (Schatz: Nashquam Mann aus Bronze). Jetzt geht es nach rechts. Nach einem Stück seht ihr, dass Links vom Geländer etwas fehlt und ihr in den Pavillon an der Seite springen könnt. Dort findet ihr (Schatz: Sabäische Alabaster-Stele). Springt zurück und geht weiter in den Pavillon rechts. Ante hat nichts Besseres zu tun, als sich zu vergiften.

Nach der Szene habt ihr es mit seltsamen Wächtern zu tun. Schießt bei ihnen immer auf den Kopf. Tötet ihr den Körper, gehen sie komplett in Flammen auf und werfen Feuerbälle mit der Einschlagskraft von Granaten. Sobald ihr seht, dass sie mit den Händen fuchteln, kommt dieser Angriff und ihr schießt sofort, um sie davon abzuhalten. Auch warpen sie Gegner hin und her, sobald sie getroffen werden, also verlasst euch nicht darauf, dass ihr in Deckung seid. Hört auch auf das Geräusch, wo sie hin entschwinden - in der Regel näher an euch heran. Nahkampf scheint gar nicht zu funktionieren, sobald ihr Kopf brennt.

Geht nach rechts in den Pavillon, nachdem die ersten drei besiegt sind. Dort findet ihr einen Raketenwerfer, mit dem ihr der zweiten Gruppe, die mit dem Fahrstuhl kommt, einen würdigen Empfang bereiten könnt. Ansonsten bleibt in Bewegung und versucht Dinge zwischen euch und den Wachen zu halten, die ihr grad nicht bekämpft. Dann geht es hinten links in dem Raum mit der Truhe in die Ecke, wo (Schatz: Akkadischer Statuenkopf) liegt. Stellt euch jetzt in die Mitte des Fahrstuhls.

Lauft Talbot hinterher, scheinbar in eine Sackgasse. Dreht euch um und ihr habt einen magischen Ortswechsel vollzogen. Geht vor und flüchtet dann immer in die Kamera hinein. An der roten Tür wird es noch seltsamer. Lauft nach rechts, springt an die Laterne und weiter. Zwischen den Töpfen durch an den Balkon, links und geradeaus. Springt links nach unten. Ihr müsst nicht schießen, wenn ihr nicht wollt. Sully nimmt euch die Mühe ab. Es ist ja alle nur ein Traum.

Lauft los und wenn es nicht weitergeht, versucht ihr die kleine Tür zu öffnen. Geht nicht, aber der Fahrstuhl kommt. Schaut ihr in Richtung Fahrstuhl, dann findet ihr links einen Granatwerfer, ein Tau-Gewehr liegt auch herum. Ansonsten besiegt die Feinde, wie ihr möchtet. Lauft zurück zum Fahrstuhl und um diesen herum (geht jetzt einfach schneller). Dort findet ihr (Schatz: Sabäisches Mondsymbol). Dann geht es durch die Tür, wo die kleine Tür sich eben nicht öffnen lies.

Traut euch endlich! Monster Hunter für Anfänger Riesenschwerter, Riesensaurier, Riesenspaß. Traut euch endlich! Monster Hunter für Anfänger

Mehr Gegner, gleich geradeaus ein Raketenwerfer, dann die Treppen hoch. Mehr Feinde, links ein Raketenwerfer, über den Hof hinweg ein Granatwerfer und sonst alles Mögliche an Waffen. Seid also nicht sparsam. Das nächste Tor geht auf. Ist Sully weg, benutzt ihr den Hebel auf der anderen Seite des Raumes und der Pool füllt sich mit Wasser. Benutzt erst das rechte Rad an der Seite, dann das Linke. Ihr seht, dass euer Spiegelbild im Wasser seltsame Dinge tut, aber zumindest lässt sich das Rad drehen. Geht jetzt auf die andere Seite, und benutzt das Rad dort. Es geht erst nicht, aber dann kommt euer Reflektion im Wasser angelaufen und hilft euch. Das Rad dreht sich. Lauft zum Licht und zieht es nach oben. Willkommen in der Normalität.

Verlasst den Raum und nehmt an der linken Wand im Flur (Schatz: Gudea-Statue) mit. Am Springbrunnen geht es rechts die Treppen nach unten.

Weiter mit Uncharted 3 - Kapitel 22: Die Tagträumer - Komplettlösung & Schätze

Zurück zu Uncharted 3: Komplettlösung, Tipps, alle Schätze, Trophäen-Leitfaden

Anzeige

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!