Assassin's Creed: Revelations - Komplettlösung, Lösung, alle Missionen, Sequenzen und Erinnerungen • Seite 12

Der vollständige Lösungsweg durch Konstantinopel

Sequenz 7: Unterwelt (Erinnerung 1-3)

Erinnerung 1: Die verborgene Stadt

Nachdem euer Schiff angelegt hat, lauft ihr die Treppe bis zu einem Durchbruch im Felsmassiv empor, bis ihr die unterirdische Stadt entdeckt. Vermeidet es, hier Wachen zu töten. Ansonsten wird es nichts mit der vollen Synchronität. Arbeitet euch zum Felsmassiv in der Mitte der Höhle vor und klettert daran hoch. Über eine Serie von Balken und Brettern geht es zu einem Aussichtspunkt, an dem ihr euch einen Überblick über die Höhle verschafft, in dem ihr auf dem Balken hockend den linken Stick hineindrückt. Springt anschließend in den Heuhaufen darunter und begebt euch dann auf die Suche nach Tariks Spionen, die ihr mit der Adlersicht identifiziert Gleich die erste Spionen wird vor euch flüchten, sobald ihr euch ihr nähert. Rennt ihr hinterher, um eine kurze Zwischensequenz zu erleben.

Erinnerung 2: Die Spionin, die mir aus dem Weg ging

Die Spionen, die ihr in der letzten Mission kennenlerntet, ist nun Gefangene der Templer. Macht ihr Gefängnis ausfindig, indem ihr rechts der Treppe folgt, die sich entlang der Höhlenwand nach oben windet. Nach der Zwischensequenz eilt ihr in Richtung Markt. Nehmt dazu am Absatz der Treppe die Balken und bewegt euch weiter links entlang der Felswand, um schließlich an eine Seilrutsche zu gelangen, die euch an einen Punkt bringt, von dem aus ihr den Markt gut mit eurem Adlersinn untersuchen könnt. Im hinteren rechten Eck des Marktes beobachtet eine blutgeile Menge einen Kampf, einer der Zuschauer ist die gesuchte Wache. Schleicht euch an und stehlt den Schlüssel.

Kehrt nun zurück zu der Treppe, deren Fuß wird allerdings nun von einem Trupp Wächter belagert, an denen ihr nicht unentdeckt vorbeikommt. Geht daher links an der Treppe entlang und klettert dort empor. Alternativ könnt ihr auch die Balken über den Wächtern nehmen, über die ihr auf dem Hinweg zum Markt gekommen seid. Oben öffnet ihr Dilara die Zelle.

Erinnerung 3: Der Abtrünnige

Ihr müsst euch für 100 Prozent Synchronisation sehr beeilen, denn Janus darf nicht mehr als die Hälfte seiner Kraft verlieren. Zu allem Überfluss dürft ihr aus irgend einem Grund selbst eine voll geladene Armbrust oder eure Wurfmesser nicht benutzen. Also nehmt ihr eure versteckten Klingen. Über die brüchigen Säulen arbeitet ihr euch zum ersten Schützen vor. Von der Säule, die dem ersten Schützen am nächsten ist, vollführt ihr ein Attentat auf ihn. Es hilft, euer Ziel vorher mit L2, bzw. LT aufzuschalten. Rennt sofort weiter vorwärts, springt über die Standen auf die nächste Plattform zum nächsten Schützen - ihr wisst, was zu tun ist.

Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs Ob furzende Kampf-Einhörner oder Thors Hammer in Crysis 3 - Macht euch auf die Suche! Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs

Haltet euch rechts, klettert schnell zum nächsten Gegner, schaltet ihn auf und drückt X (Quadrat) für ein Attentat und klettert sofort weiter zum letzten, um nach dem vierten Attentat, von dem Kreuzbalken auf Shahkulu zu springen. Dieser überlebt das Attentat jedoch und ihr seht euch von einigen seiner Männer umringt. Fertigt diese zuerst ab, indem ihr einen Kombo-Kill startet. Sobald vier bis fünf der Lakaien in schneller Folge getötet wurden, nimmt der Rest Reißaus und ihr könnt euch um Shahkulu kümmern.

Weiter mit Sequenz 7: Unterwelt (Erinnerung 4-7)

Zurück zu Assassin's Creed: Revelations - Komplettlösung, Lösung, Alle Missionen, Sequenzen und Erinnerungen

Ihr benötigt allgemeine Tipps oder sucht die versteckten Geheimnisse? Dann schaut hier: Assassin's Creed Revelations - Komplettlösung, Trophäen, Achievements, Animus-Datenfragmente, Versteckte Gruft, Bomben, Kampf-Tipps, Templer-Kenntnisstand, Bomben, Festen-Verteidigung

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!