Die 10 besten Rollenspiele

Welche Rollenspiele lassen es derzeit richtig krachen?

Rollenspiele haben sich ganz schön entwickelt über die Jahre. Weg vom bärtigen Nerd mit seinem Würfelset und seinem Dungeon-Masters-Guide hin zum Mainstream-AAA-Genre, in dem ein Spiel oft monströse Budgets verschlingt. Welche Rollis aktuell zu dem gehören, was ihr euch an einem sehr langen Wochenende gönnen solltet - selbst die kurzen laufen nur unter Extrembedingungen unter 20 Stunden Spielzeit ins Ziel -, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.

Hier geht es los: Die 10 aktuell besten Rollenspiele

Wollt ihr dagegen historisch denken, bitteschön. Hier das Genre der Rollenspiele seit ihren Anfangstagen, vollkommen willkürlich zusammengestellt und im Schnellstdurchlauf:

  • 1975 - pedit5 - Ein kleiner Dungeoncrawler für das PLATO-Großrechennetzwerk. Älter (vielleicht, selbst das ist nicht ganz sicher) ist nur das mystische m199h, von dem es aber keine Aufzeichnungen gibt...
  • 1979 - Akalabeth: World of Doom - Inzwischen sogar für das iPhone erhältlicher erster Gehversuch von Richard "Lord British" Garriott
  • 1981 - Wizardry: Proving Grounds of the Mad Overlord - Der Beginn einer ebenso glorreichen, wie zum Schluss tragischen Geschichte von Sir-tech Software.
  • 1985 - The Bard´s Tale - Der erste Teil der wahrscheinlich beliebtesten 8-Bit-Heimcomputer-RPG-Serie. Entwickelt von Interplay mit EA als Publisher.
  • 1987 - Final Fantasy - Eigentlich der Beginn vom Ende, wurde das Ende der Beginn vom Aufstieg Squares zum heutigen Groß-Entwickler und -Publisher.
  • 1992 - AD&D: The Dark Queen of Krynn - Der letzte Teil der erfolgreichen, stets auf der gleichen Grund-Engine basierenden Gold-Box-RPGs von SSI.
  • 1995 - Albion - Ein episch umfangreiches deutsches RPG von Blue Byte. Die Spielwelt Albion ist nicht verwandt oder verschwägert mit dem Albion aus den Fable-Spielen.
  • 1997 - Diablo - Der Grundstein für das Imperium, das Blizzard heute ist. Und die Blaupause für fast jedes Action-Dungeon-Loot-RPG seitdem.
  • 1998 - Baldur´s Gate - Damals die Wiedergeburt des für tot erklärten Genres, mit der sich Bioware endgültig einen Namen machte.
  • 2000 - Skies of Arcadia - Eher unbekanntes, aber sympathisches Japan-RPG. Erschien für Dreamcast und Gamecube, was wohl den ausbleibenden Massenerfolg mit erklären dürfte.
  • 2002 - Gothic 2 - Für viele der Höhepunkt der leider kurzen und mit Arcania vorerst nicht unbedingt würdig beendeten Saga aus Deutschland.
  • 2006 - Dark Messiah of Might and Magic - Mit Dark Messiah, das endgültig einen Schlag richtig Action landet, verabschiedet sich die altehrwürdige Might & Magic - Serie aus dem Genre.

Kommentare (3)

Account anlegen

oder