Die 5 coolsten PS Vita Features, (die ihr vielleicht noch nicht kanntet)

Wissenswertes, das nicht unbedingt auf der Packungsrückseite steht

Die PlayStation Vita ist ein ziemlich mächtiges Stück Hardware - muss sie auch sein, wenn sie in der neuen, mittlerweile von mobilen Endgeräten deutlich stärker durchsetzten, modernen Welt punkten möchte. Touch-Bedienfelder vorne und hinten, zweiter Analogstick, zwei Kameras, Wi-Fi, 3G, OLED-Display: Viele Features des schmucken Geräts mit 5-Zoll-Bildschirm kennt man bereits dank Sonys eifrig gerührter Werbetrommel und der Vorberichterstattung auf einschlägigen Seiten wie dieser hier. Doch in dem Gerät stecken vor allem auch Softwareseitig eine Menge cleverer Ideen.

Auf den kommenden fünf Seiten stellen wir euch eine kleine Auswahl der Dinge vor, die uns am meisten ins Auge gestochen sind. Dabei handelt es sich um Funktionen, die bereits ab Werk mit im Paket enthalten sind. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Dinge, die da kommen - und auf diesen Ideen und Features aufbauen mögen. Zugegeben, nicht alles ist schon komplett ausgereift oder zu Ende gedacht. Bei einer so guten und breit aufgestellten Ausgangsposition sieht die Zukunft aber rosig aus.

Also, folgt uns auf unserer kleinen Tour durch die Innereien von Sonys klavierlackenem Schmuckstück. Hier geht es los: Die 5 coolsten Features der PS Vita

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!