Diablo 3: Das passiert, wenn die Verbindung zum Server abbricht

Zurück zum letzten Checkpoint, aber alles Gesammelte behaltet ihr. Inklusive Video.

Wenn eure Verbindung beim Spielen von Diablo 3 abbricht, friert das Spiel sofort ein und nach rund einer Minute gelangt ihr zurück zum Charakterauswahl-Bildschirm. Wenn ihr euch nun erneut einloggt, startet ihr vom letzten Checkpoint aus - behaltet jedoch Gold, Erfahrungspunkte und Items, die ihr vor dem Verbindungsabbruch bekommen habt.

Wir haben das getestet, indem wir unsere WLAN-Verbindung in Windows während des Spielens trennten. Ein Video dazu seht ihr unterhalb dieser Zeilen.

Nach einem Checkpoint zu Anfang des Spiels bekamen wir einen Gegenstand, fanden etwas Gold und töteten ein paar Monster. Sofort nach dem Abbruch der Verbindung (der Sound stoppt, während wir die Verbindung in Windows unterbrechen) frieren die Monster ein und man kann mit keinem Objekt in der Welt interagieren. Es ist noch möglich, für knapp eine Minute durch die Gegend zu laufen, obwohl zum Beispiel in diesem zufallsgenerierten Dungeon die Karte an bestimmten Punkten abgeschnitten wird, an denen es eigentlich hätte weitergehen sollen. Die Wege enden abrupt im Nichts.

Letzten Endes taucht eine Nachricht zum Verbindungsabbruch auf und ihr gelangt zurück zur Charakterauswahl. Diese Verzögerung dient wohl dazu, kurze Aussetzer der Verbindung aufzufangen.

In diesem Fall führte der Versuch, das Spiel nach Wiederaufnahme der Verbindung fortzusetzen, zu einer Fehlermeldung und es ging zurück zum Login-Screen. Das passierte jedoch nicht immer, während wir dieses Experiment durchführten. Manchmal war es auch möglich, sofort weiterzumachen.

Anschließend geht es so weiter, als hätte man sich normal aus dem Spiel ausgeloggt. Man startet vom letzten Speicherpunkt aus und die getöteten Monster sind zurück. Alle Fortschritte des Charakters - Erfahrungspunkte, Gold und Items - werden jedoch beibehalten. Diese Informationen speichert man wohl sofort beim Spielen auf den Servern.

Blizzards Voraussetzung einer permanenten Internetverbindung, um Diablo 3 spielen zu können, wurde unter den Spielern kontrovers diskutiert, die gerne alleine das Spiel erkunden wollen. In vorherigen Spielen konnte man entweder offline oder auf den Battle.net-Servern spielen. Ebenso war es möglich, im LAN zu spielen.

Diablo 3 - Verbindungsabbruch-Video

Kommentare (26)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!