Fils-Aime: Spieler sind 'unersättlich'

Einerseits freut ihn das Interesse der Spieler, andererseits bereitet es ihm auch Sorgen.

Leidenschaft und Begeisterung sind Dinge, die Nintendos Reggie Fils-Aime an Spielern liebt, aber manchmal kann das Ganze auch ein wenig überwältigend werden.

Er selbst ist nach eigenen Angaben zufrieden mit dem gewesen, was das Unternehmen auf der E3 präsentiert habe, obwohl nicht wenige Fans glauben, dass man hätte mehr zeigen müssen.

"Es gibt da eine Sache, die ich einerseits liebe, die mir aber andererseits auch Sorgen nicht nur hinsichtlich unserer Fanbasis, sondern im Hinblick auf die gesamte Gaming-Community bereitet. Wann immer man Informationen herausgibt, heißt es, 'danke, aber ich will mehr' oder 'danke, aber gebt mir mehr'. Ich meine, sie sind unersättlich", sagt er.

"Über die Jahre hinweg fragt die Community also, 'wo ist Pikmin?', 'wo ist Pikmin?', 'wo ist Pikmin?' Wir geben ihnen Pikmin. Und sie sagen: 'Was gibt es noch?' Jahrelang forderte die Community, 'verdammt Reggie, wenn ihr damit den Start geht, dann tut ihr das besser mit einem Mario-Spiel'. Also bringen wir ein Mario-Spiel zum Launch und sie sagen: 'Was noch?'"

"Ich habe Leute gehört, die sagten: 'Wisst ihr, ihr habt all diese Franchises. Gibt es abgesehen von Smash Bros. keine Möglichkeit, all diese Franchises zusammen wirksam einzusetzen?' Also erschaffen wir Nintendo Land und sie sagen, 'langweilig, gebt uns mehr'. Es ist eine interessante Herausforderung."

Die Reaktionen macht er davon abhängig, ob ein Produkt die Spieler wirklich begeistern kann. Wii Fit sei aber etwa ein Titel gewesen, der keine "guten Reaktionen" erhielt, sich aber dennoch 43 Millionen Mal verkaufte.

"Es ist ein Phänomen", sagt er. "Und daher würde ich sagen, dass die Gaming-Community in Wahrheit nicht in der Lage ist, zwischen einem Phänomen und etwas zu unterscheiden, das 'langweilig' ist. Jedenfalls bis sie es spielen. Bis sie es erleben. Bis ihre Freunde sagen, 'hey, hast du X gesehen?'"

Pikmin 3 - Trailer

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!