The Walking Dead: Schleichen, Geräusche und Gerüche

Terminal Reality erklärt, wie die Zombies im kommenden Shooter auf den Spieler reagieren.

In Activisions und Terminal Realitys jüngst angekündigtem Shooter auf Basis der Walking-Dead-TV-Serie geht es unter anderem ums Schleichen. Ein paar nähere Details dazu hat nun Creative Lead Angel Gonzalez im PlayStation Blog verraten.

"Als Activision auf uns zu kam und unsere Hilfe bei der Entwicklung von The Walking Dead auf Basis von AMCs TV-Serie wollte, drehte das gesamte Team durch", schreibt er. "Wir alle sind große Fans dieser Serie und konnten es kaum erwarten, es in die Finger zu bekommen."

"Was wir an der Serie lieben, ist, dass die Leute das Überleben in dieser neuen Welt lernen müssen, aber gleichzeitig müssen sie auch eine gewisse Normalität beibehalten. Einige Leute sind bereit dazu, an den Werten der Gesellschaft festzuhalten, während andere alles tun, was nötig ist, um zu überleben. Es gibt sogar Charaktere, die sich zum vermeintlich Besseren wandeln und wir wollen versuchen, das auch in unser Spiel mit einzubringen und es die Spieler aus erster Hand erleben zu lassen."

Im Spiel übernehmt ihr die Rolle von Daryl Dixon und erfahrt so, wie er die Welt erlebt, die sich um ihn herum verändert. Ihr seht, wie er und sein Bruder die ersten Wochen überlebt haben und schließlich zu der Gruppe gelangten, die man in der Serie sieht. "Die Dixons sind Überlebenskünstler und Daryl ist einer der besten", so Gonzalez. "Durch das FPS-Gameplay und das Ressourcen-Management helfen die Spieler Daryl dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und das Überleben von ihm und seinem Bruder zu sichern."

Wichtig ist dabei auch, wie ihr im Spiel agiert, wie ihr mit den Zombies und ihren Fähigkeiten umgeht.

"Eines der Dinge, das unserer Meinung nach bei der Serie herausstach, war, dass die Walker auf Geräusche reagierten. Ein Schuss aus einer Waffe erregte ihre Aufmerksamkeit. Sie schienen zu wissen, dass nur Menschen in der Lage sind, Waffen zu nutzen, also bewegten sich die Walker instinktiv in Richtung der Geräusche, die die Leute machten. Sie reagieren auch auf andere Geräusche, also muss jemand, der sich durch diese Welt bewegt, ständig darauf achten, wie viele Geräusche er verursacht und wie laut diese sind", erklärt er.

"Unsere Walker werden auf die gleiche Art und Weise reagieren. Im Spiel schleicht ihr euch in einige gefährliche Situationen hinein und auch aus ihnen hinaus, währenddessen trefft ihr auf eurem Weg vielleicht ein paar Walker. Wenn ihr dabei wild um euch ballert, bekommt ihr es mit einer viel größeren Menge an Gegnern zu tun und könntet leicht überwältigt werden."

"Walker besitzen auch die Fähigkeit, die Lebenden durch ihren Geruch von den Toten zu unterscheiden. Menschen haben einen Geruch an sich, den die Walker erkennen können. Und je länger man an einer Stelle steht - zum Beispiel bei der Suche nach Vorräten in einem Regal -, desto größer wird der Radius dieses Geruchs. Bleibt zu lange stehen und ein Walker, der die Straße entlang marschiert und auf der Suche nach Fleisch ist, könnt euch innerhalb eines Ladens aufspüren."

"Unser Ziel besteht darin, die Walker so lebendig (oder besser gesagt, so untot) zu machen, wie sie in der Serie dargestellt werden. Sie sehen euch, riechen euch, hören euch und werden nicht stoppen, bis sie euch gefunden haben", so Gonzalez.

Erscheinen soll The Walking Dead im kommenden Jahr für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

The Walking Dead - Teaser Trailer

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!