Bericht: Neues PS3-Modell nicht auf der gamescom

Wohl doch keine Vorstellung der neuesten Variante der Konsole in Köln.

Sonys neues PS3-Modell soll wohl doch nicht im Rahmen der gamescom angekündigt werden.

Das berichtet jedenfalls VG247 und beruft sich dabei auf eine nicht näher benannte Quelle.

Dies sei zwar ursprünglich geplant gewesen, allerdings erachte man die Lagerbestände der aktuellen Varianten noch als zu hoch, um zum vermutlich letzten PS3-Modell vor dem Übergang zur nächsten PlayStation zu wechseln.

Ebenso bestätigte eine Quelle die 16-GB-Variante der 4000er Reihe. Diese soll auf Flash-Speicher basieren, würde also gewissermaßen gegen Microsofts Einsteiger-Xbox-360 mit 4 GB Flash-Speicher antreten.

Spekulationen zufolge sollte die Einführung dieses Modells "möglicherweise" von einer Preissenkung auf 99 Pfund begleitet werden. Der Quelle zufolge trifft dies allerdings nicht zu.

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!