"Fan-Interesse an Time Splitters 4 noch nicht hoch genug" - Crytek

Dennoch womöglich bald "einige Überraschungen" zur Marke.

Für Crytek hat das regelmäßig aufbrandende Interesse der Fans an Time Splitters 4 noch keine Ausmaße erreicht, die die Produktion des Sequels rechtfertigen würden. Dies erzählte CEO Cevat Yerli vg247.

"Ich habe mittels meines offiziellen Blogs getestet, wie groß die TimeSplitters-Community ist. Und obwohl der Umfang an Antworten recht hoch war, finden wir, dass er noch nicht groß genug ist."

Von Seiten der Fans gab es eine Facebook-Aktion, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, 100.000 Fans hinter sich zu versammeln, um das eingestellte Projekt aus dem Nachlass Free Radicals (jetzt Crytek UK) wieder auf die Beine zu bekommen. Aktueller Stand ist allerdings noch nicht einmal ein Drittel des anvisierten Ziels.

Damit ist die Marke aber noch lange nicht am Ende.

"Dennoch hat dies tatsächlich eine tiefere Evaluation angeregt, was mit TimeSplitters zu tun ist. Ich kann jetzt nur so viel sagen: Wir haben vielleicht bald einige Überraschungen parat."

DLC für Crysis 3? Ein Free-to-play-Ableger? Ein HD-Remake in digitaler Vertriebsform? Spekulationen unten in den Kommentaren.

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!