10 Fahrzeuge in GTA 5, die ganz sicher vielleicht garantiert kommen...

...werden könnten/müssten/sollten oderauchnicht.

Rockstar Games und Take-Two lassen ja im Moment nur tröpfchenweise Infos, Trailer, Artworks und Screenshots zu GTA 5 durch die PR-Kanäle drippeln, um die Community auf den Actionkracher im Frühjahr 2013 heißzumachen. Die Fans reagieren pflichtschuldig mit gesteigertem Speichelfluss und analysieren jedes Screenshot-Pixel mit der Akribie eines Sherlock Holmes. Wir Journalisten vom Fach bilden da keine Ausnahme und zermartern uns seit Tagen die Experten-Hirne. Fahrräder? Propellerflugzeuge? Fallschirme? Kampfjets? Sattelzüge? Dirtbikes? Welche Fahrzeuge rollen wohl als Nächstes aus Rockstars virtueller Garage? Zum Glück sind die Kristallkugeln von Eurogamer.de frisch poliert und auskunftsfreudig. Ich habe einen kleinen Blick hineingeworfen und möchte euch das absolut unironische Ergebnis nicht vorenthalten. Hier ein paar heiße Kandidaten, die garantiert in GTA 5 auf der Fahrzeugliste stehen werden. Oder stehen sollten. Nur so als Wink mit dem Zaunpfahl, Rockstar.

Segway Personal Transporter

Antrieb: Elektromotor
Maximale Geschwindigkeit: 20 Km/h
Besatzung: 1
Panzerung: Keine

1

Auf dem Teil sieht man zwar meistens aus wie ein Vollsepp, dafür ist so ein Segway leicht und extrem wendig. Außerdem beträgt euer Schussfeld stolze 360 Grad. Stürze sind - laut Hersteller - dabei völlig ausgeschlossen. Außer man amtiert gerade als Präsident der Vereinigten Staaten und verschluckt sich an Knabber-Brezeln.

Der Sicherheit wegen gehören Radhelm und Ellbogenschützer zur Standardausstattung - was peinliche Fotos natürlich nicht verhindert. Wird gerne von adipösem Wachpersonal in Kaufhäusern verwendet und lässt sich dort sehr einfach klauen. Panzerung ist an dem Ding nicht vorhanden. Im Idealfall brechen die Cops beim Anblick dieses Gefährts vor Lachen zusammen und vergessen, auf euch zu schießen. Egal, wie voll eure Garage ist - Platz findet sich für das Ding immer. Was natürlich fehlt, ist ein eingebautes Radio. Ich schlage vor, in der Zwischenzeit einen MP3-Player aufzusetzen. Dann hört man auch nicht die spöttischen Kommentare der anderen Gangster in Los Santos.

Paddelboot

Antrieb: Muskelkraft
Maximale Geschwindigkeit: 6 km/h (je nach Strömung)
Besatzung: 3
Panzerung: gering (Holz)

2

Bei all den schicken Motorbooten und Jetskies wird es Zeit für ein bisschen stille Romantik in GTA 5. Warum nicht mal per Paddelboot rausfahren und ein bisschen die Seele baumeln lassen? Natürlich ist man sehr langsam unterwegs, dafür wird jede schweißtreibende Minute an den Rudern mit einer Verbesserung eures Nahkampf-Schadens versüßt.

Außerdem erregt man keine Aufmerksamkeit und wird von der Küstenwache in Ruhe gelassen. Mit solchen Booten könnten die Macher ein weiteres Minispiel ins Repertoire aufnehmen: Angeln! Was in dutzenden MMOs funktioniert hat, darf in so einem Blockbuster nicht fehlen! Warum nicht die begehrte Uzi mit dem Verkauf von frischem Fisch finanzieren? Realismus pur!

Bild: Flickr

Tandem-Rad

Antrieb: Muskelkraft (verdoppelt)
Maximale Geschwindigkeit: 50 km/h (wenn beide treten)
Besatzung: 2
Panzerung: Keine - außer der Kollege fängt unfreiwillig die Kugeln ab

3

Fahrräder zu integrieren ist ja ganz nett, aber warum da aufhören? In Zeiten von vernetzten Konsolen und Mehrspieler-Modi muss man an Vehikel für mehrere Spieler denken! Tandems sind ideal dafür. Einer lenkt, der andere ballert und beide strampeln sich die Muskeln aus dem Leib.

Bei Letzterem bin ich auf die Spielmechanik gespannt. Kommen die Zustände von Summer Games auf dem C64 zurück, bei dem man seine Athleten mit wildem Gerüttel am Joystick vorwärts trieb? Ob das die Analogsticks moderner Gamepads aushalten? Als DLC könnte ich mir "GTA 5: Rikscha-Wars" vorstellen, inklusive Lance-Armstrong-Buff für besonders rasante Verfolgungsjagden mit der geliebten Justitia.

Bild: Flickr

Skateboard

Antrieb: Muskelkraft
Maximale Geschwindigkeit: 20-30 km/h (je nach Gefälle)
Besatzung: 1
Panzerung: keine

4

Man stelle sich vor: Tony Hawk und Rockstar kooperieren und spendieren GTA 5 einen waschechten Skateboard-Modus mit allen Schikanen! Halsbrecherische Stunts, Sprünge, Grinds und Flips - spektakulär anzusehen und bewaffnet! Welcher Cop kann euch da auf den Fersen bleiben?

Bonuspunkte für besonders gewagte Manöver werden eurer Street-Credibility gut geschrieben, was den Umgang mit Straßengangs erleichtert. Natürlich dürft ihr euer Board auch pimpen und die passenden Skater-Klamotten dürfen auch nicht fehlen. Panzerung gibt's keine, aber dafür schaut man gut aus. Unfälle und schwere Verletzungen sind natürlich nicht ausgeschlossen, falls ihr eure Moves nicht richtig drauf habt. Darum könnte das nächste Vehikel in der Liste die logische Ergänzung zum Skateboard werden…

Bild: Flickr

Rollstuhl

Antrieb: Muskelkraft
Maximale Geschwindigkeit: 6 km/h, am Abhang schneller
Besatzung: 1
Panzerung: keine

5

Mal wieder mit 80 Sachen gegen nen Hydranten gedonnert? Im Nahkampf den Kürzeren gezogen? Von Cops unsanft auf die Motorhaube genommen worden? Dann fahrt ihr nach dem Respawn im realistischen Rollstuhl aus dem Krankenhaus! Missionen, oder extravagante (unbestätigte) Minispiele wie Tennis, Surfen oder Golf fallen dann erst einmal für ein paar Minuten flach.

Kriminelle Aktivitäten sollte man in dieser Zeit ebenfalls meiden. Je nach Schwierigkeitsgrad dauert diese perfide Form der Death-Penalty länger. Am besten rollt ihr einfach in eine eurer Immobilien und wartet geduldig, bis die Knochen wieder heile sind. Heißer Kaffee ist natürlich auch erst einmal tabu - schließlich muss sich euer Alter Ego schonen…

Bild: Flickr

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!