Yoshida will nicht versprechen, dass The Last Guardian 2013 erscheint

Das Team arbeite nach wie vor hart an dem Projekt und man will nicht zu früh darüber sprechen.

Wann erscheint denn nun The Last Guardian? Eine genaue Antwort darauf kann Shuhei Yoshida, Chef der Sony Worldwide Studios, auch weiterhin nicht geben. Er könne auch nicht versprechen, dass der Titel im kommenden Jahr auf den Markt kommen wird.

„Nein, tut mir Leid, das kann ich nicht“, antwortete er auf die entsprechende Frage von JeuxVideo (via Gematsu).

„Das letzte Mal, als wir über ein Datum für The Last Guardian sprachen, enttäuschten wir letzten Endes viele Leute. Aber ich kann sagen, dass das Team hart an dem Projekt arbeitet, insbesondere an der Engine.“

„Dass die Teams an der technischen Seite des Spiels arbeiten, ist auch exakt der Grund dafür, warum wir heute nichts Handfestes zeigen können. Derzeit warte ich auf den richtigen Moment, um The Last Guardian vorzustellen und mit Überzeugung über einen Veröffentlichungstermin sprechen zu können.“

Angekündigt wurde The Last Guardian im Jahr 2009 im Rahmen der E3. Seitdem hat sich einiges getan, unter anderem gab Ende des letzten Jahres auch Fumito Ueda seinen Abschied von Sony bekannt. Als freier Mitarbeiter arbeitet er aber nach wie vor am Titel, bis er fertiggestellt ist. Auch Producer Yoshifusa Hayama hatte zuvor das Studio verlassen.

Außerdem sei man während der Entwicklung auf technische Probleme gestoßen, wie es in diesem August hieß.

"Es gab ein paar spezielle technische Probleme, an denen sie arbeiteten. In der Zeit scheint das Spiel, wenn man es von außerhalb betrachtet, nicht allzu viele Forschritte zu machen. Aber intern wird hart an der Entwicklung des Titels gearbeitet“, sagte Yoshida vor einigen Monaten.

"Es war spielbar. Einst dachten wir, es würde für einen bestimmten Zeitraum produziert. Das war, als wir voreilig über einen Veröffentlichungszeitraum sprachen. Aber es stellte sich heraus, dass die technischen Schwierigkeiten nicht so einfach zu lösen waren. Das Engineering-Team musste also einige Teile der Arbeit neu gestalten, die zuvor bereits fertig waren."

Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs Ob furzende Kampf-Einhörner oder Thors Hammer in Crysis 3 - Macht euch auf die Suche! Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs

Dass der Titel dadurch erst für Sonys nächste Konsole erscheint, dementierte er ebenfalls: "Das Spiel wird für die PS3 entwickelt."

The Last Guardian - Trailer

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!