Halo 4 - Lösung, Tipps und Tricks, Multiplayer-Tipps, Fahrzeug-Tricks, Achievements

Spielt besser in Multiplayer-Matches, fahrt und fliegt besser und holt euch die schwierigen Erfolge.

Halo 4 - Lösung, Tipps und Tricks, Multiplayer-Tipps, Fahrzeug-Tricks, Achievements

Halo 4 ist da und mit Microsofts Xbox-Zugpferd kommt natürlich auch wieder ein umfangreicher Multiplayer-Modus daher. Dieser ist sehr teamorientiert, also braucht ihr Taktiken und es kommt ebenso auch auf die passende Ausrüstung an, um aus einem Kampf als Sieger hervorzugehen.

Dementsprechend geben wir euch an dieser Stelle einige nützliche Tipps für den Multiplayer-Part, verraten euch mehr über die Ausrüstung, Taktiken für verschiedene Spielmodi, wie ihr Fahrzeuge entert oder wie ihr am besten mit der Nachschuboption umgeht. Des Weiteren erfahrt ihr mehr zu den Vorzügen und Schwächen der einzelnen Fahrzeuge.

Davon abgesehen hat aber auch die Kampagne von Halo 4 noch so einiges zu bieten. Zum Beispiel die bekannten Terminals, die auch hier wieder dabei sind und Story-Videos mit Hintergrundinfos freischalten, die ihr euch dann über den Halo Waypoint anschauen könnt. Außerdem helfen wir euch dabei, einige der kniffligeren Erfolge mit bestimmten Voraussetzungen freizuschalten.

Halo 4 - Tipps und Tricks Inhaltsverzeichnis

- Halo 4 - Tipps und Tricks zu Multiplayer - Matches

- Halo 4 - Tipps und Tricks zu Fahrzeugen

- Halo 4 - Tipps und Tricks wo ihr die Terminals findet

- Halo 4 - Tipps und Tricks zu schwierigen Achievements

Halo 4 Tipps und Tricks - Multiplayer-Tipps

Ausrüstung

Eure Ausrüstung sollte sich auch ein wenig nach der Größe der Karten richten. Für weitläufige, offene Schlachtfelder sind die Waffen mit Zoom-Funktion und mittlerer Reichweite natürlich besser geeignet als Sturmgewehre, die zwar in kurzer Zeit sehr viele Kugeln abfeuern können, auf größere Distanzen aber nicht wirklich wirkungsvoll sind.

Bei kleineren, kompakteren Schlachtfeldern solltet ihr daher auf das Sturmgewehr, den Sturmkarabiner oder den Unterdrücker setzen.

Für die offeneren Areale empfehlen sich das Kampfgewehr, das DMR, der Allianz-Karabiner sowie das Lichtgewehr.

Was natürlich nicht heißen soll, dass ihr nicht auch in kleineren Arealen mit den zuletzt genannten nicht zurechtkommt. Ihre Zoom-Funktion eignet sich aber besser für die größeren Schlachtfelder.

Sprünge

Sprünge helfen euch nicht nur dabei, euch in einen Kampf zu stürzen oder euch aus einem zurückzuziehen, ihr erreicht damit natürlich auch höher gelegene Areale, indem ihr etwa Felsen, Kisten oder andere Dinge ausnutzt. Manchmal könnt ihr so auch Gegner von oben überraschen, andernorts nutzt ihr das für Abkürzungen.

Capture the Flag

Capture the Flag ist ein Teamspiel und so solltet ihr euch dementsprechend auch verhalten. Mit guter, schwerer Bewaffnung eignet ihr euch beispielsweise besser dazu, einem anderen, nicht so gut ausgerüsteten Kollegen Deckung zu geben, während dieser die Flagge klaut, zumal ihr diese nicht fallen lassen könnt. Überhaupt solltet ihr aus diesen Gründen nicht eigenständig agieren und euch alleine durchschlagen. Klar, das kann mal funktionieren, aber allgemein habt ihr mit Unterstützung natürlich die besseren Überlebensschancen.

Oddball

Der Besitz des Balls ist in Oddball wichtiger als das eigene Leben. Besonders dann, wenn ihr wisst, dass ihr vermutlich gleich ins virtuelle Gras beißen werdet. Sucht euch in euren letzten Momenten lieber ein Teammitglied, um den Ball abzugeben, anstatt das Spielgerät in die Hände des Gegners fallen zu lassen.

King of the Hill

Nicht ganz unwichtig ist taktisches Denken in King of the Hill. Wenn ihr in der Nähe einer Position seid, die bald die Seiten wechseln wird, solltet ihr euch vielleicht eher einem anderen Bereich widmen, da ihr ansonsten vermutlich gegen eine gut verteidigte Position anrennt und wenig Chancen habt. Versucht einen Bereich in der Nähe des nächsten Hügels zu kontrollieren, damit ihr euch schnell dorthin begeben könnt, während das andere Team dann einen weiteren Weg vor sich hat.

Achtet auch darauf, dass lediglich ein Spieler den Hügel abdeckt, während der Rest des Teams sich um die Deckung kümmert und Angreifer abwehrt. Lediglich zum Ende des Spiels hin solltet ihr die Spielerzahl am Hügel verdoppeln, weil ihr auch die Punkte braucht und den Hügel nicht gleich verliert, wenn einer von ihnen fällt.

Nachschub

Nur weil ihr Nachschub bekommt, heißt das nicht, dass ihr ihn auch gleich anfordern müsst. Die Möglichkeit bleibt bestehen, auch wenn ihr zum Beispiel das halbe Match über wartet oder zwischendurch sterbt. Wartet am besten, bis euch die Munition ausgeht und fordert den Nachschub in einem abgeschlossenen Bereich an. Seid ihr in einem offenen Gebiet, fällt die Nachschubkiste aus dem Himmel und ist dabei deutlich hörbar, erzeugt Aufmerksamkeit. Es ist auch nicht immer hilfreich, sich blind auf die angebotene Waffe zu stürzen. Manchmal kann auch ein Boost für Schaden oder Geschwindigkeit sehr hilfreich sein.

Fahrzeuge entern

Mit ein wenig Geschick könnt ihr das Fahrzeug eines Gegners aus dessen Besitz klauen. Zumindest theoretisch ist das einfach. Ihr müsst einfach nur an die passende Stelle kommen, an der man sonst auch auf normale Art und Weise einsteigen würde und dann die passende Taste drücken. Habt ihr euch einen Wraitgh oder Scorpion vorgenommen, klettert ihr so auf das Fahrzeug drauf und habt nun die Option, eine Granate ins Innere zu werfen oder mit der Nahkampf-Taste draufzuhauen. Werft ihr eine Granate ein, explodiert das Vehikel, haut ihr mit der Nahkampf-Taste drauf, fliegt der Fahrer nach einigen Schlägen raus und ihr könnt rein. Um Fahrzeuge zu stoppen, eignet sich ein voll aufgeladener Schuss der Plasmapistole, womit ihr übrigens auch Banshees vom Himmel holen könnt.

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!