Black Ops 2: 360-Update behebt Probleme mit Eskortdrohne, PC-Patch erhöht FOV-Wert

Update 2: Neuer PC-Patch erhöht den maximalen FOV-Wert auf 90.

Update 2: Treyarch hat nun auch noch einen PC-Patch veröffentlicht, der unter anderem den maximalen FOV-Wert erhöht.

  • Max FOV auf 90 erhöht.
  • Behoben: Pferd fällt in Afghanistan durch die Welt, wenn auf bestimmten CPUs mit vier oder mehr Kernen gespielt wird.
  • Behoben: RC-XD und AGR sinken in die Map im Multiplayer, wenn auf bestimmten CPUs mit vier oder mehr Kernen gespielt wird.
  • Allgemeine Performance-Verbesserungen im Singleplayer, Multiplayer und Zombie-Modus, wenn auf CPUs mit vier oder mehr Kernen gespielt wird.
  • Behoben: Absturz, wenn ein siebter Spieler versucht, einer Liga-Lobby für sechs Spieler beizutreten.
  • Verbessertes Dedicated-Server-Matchmaking.
  • Behoben: In einigen Fällen tauchte die Nachricht "Verbindung unterbrochen" beim Laden eines MP-Matches auf.

Update: Treyarch hat nun die kompletten Patch Notes veröffentlicht:

  • Verbesserung der Infrastruktur und Performance beim Live-Streaming.
  • Verbesserung der Streaming-Performance beim Abspielen von Videos in CODTV.
  • Probleme mit den Flugparametern fliegender Vehikel bei Netzwerkproblemen behoben. Probleme mit der Eskortdrohne, die unter der Map fliegt, oder der nicht startbaren Dragonfire werden damit beseitigt.
  • Level der FHJ-18 erhöht sich nun durch Zerstörung von Scorestreak-Fahrzeugen und -Fluggeräten.
  • Care Package/AGR Canister Exploit behoben.
  • Kleiner Map-Exploit auf Aftermath beseitigt.
  • Seltenes Problem behoben, bei dem der Emblem-Editor andere Menüs überdeckt.
  • Balancing-Anpassungen beim Spawn-System, was unter bestimmten Umständen zu nicht-optimalen Spawns führen konnte.
  • Verbesserte Performance bei Emblem-Uploads, um gelegentliche Hänger zu beseitigen. Wenn es beim Upload einen Fehler bei der Serververbindung gibt, könnt ihr es nun nochmal versuchen.
  • Embleme und Clan-Tags tauchen nun korrekterweise auf dem Assault Shield auf, wenn man es am Rücken verstaut.
  • Alle gemeldeten UI-Fehlercode-Nachrichten wurden beseitigt.
  • Elite-Clan-Freundesliste wird nicht mehr länger sortiert, wenn der Status eines Spielers aktualisiert wird. Die Liste wird nun aktualisiert, wenn man sie schließt und erneut öffnet.
  • Verbesserungen bei einer Reihe von Emblem-Icons im Emblem-Editor.
  • Junkyard IV als Reward für Calling Cards hinzugefügt.

Originalmeldung: Activision hat ein Title-Update für die Xbox-360-Version von Call of Duty: Black Ops 2 veröffentlicht.

Die kompletten Patch Notes liegen bislang noch nicht vor, aber zumindest einige der Änderungen hat Treyarchs Design Director David Vonderhaar schon mal verraten (via MP1st).

Unter anderem soll damit der Fehler „226117“ im Theater-Modus beseitigt werden. Ebenso werden Probleme mit der Eskortdrohne aus der Welt geschafft, die ihren Besitzer angreifen konnte. Und auch die Dragonfire, die manchmal einfach nicht starten wollte, sollte das nun stets tun.

„Oh, gut. Die Dragonfire, die manchmal nicht starten wollte, wird nun hoffentlich aufhören mich zu trollen“, so Vonderhaar.

Weiterhin arbeitet Treyarch nach wie vor an der PS3-Version von Black Ops 2. Wie wir in der letzten Woche berichtet hatten, kam es zu Freezes in der Multiplayer-Lobby. Ein zwischenzeitlich veröffentlichter Patch brachte zwar etwas Besserung, aber nichtsdestotrotz tritt das Problem hin und wieder noch auf.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!