Göttlich: Molyneux startet Kickstarter-Kampagne für God Game Project Godus

Will das Genre neu erfinden und braucht dafür 450.000 Pfund zur Finanzierung.

Nun springt auch Peter Molyneux auf den Kickstarter-Zug auf und hat eine entsprechende Kampagne für seinen Titel Project Godus gestartet.

1

Ein modernes Populous?

Molyneux kehrt damit zu den God Games zurück, mit denen er im Jahre 1989 bei Bullfrog mit der Entwicklung von Populous anfing. Das Ziel der Kampagne sind 450.000 Pfund, die Veröffentlichung plant man bei erfolgreicher Finanzierung auf PC und mobilen Geräten im September 2013.

„Populous wurde vor über 22 Jahren geschaffen und wir glauben, dass bis heute kein Spiel es geschafft hat, an dieses machtvolle und gottähnliche Spielerlebnis heranzukommen. Es ist dieses Spielerlebnis, das wir neu erfinden wollen“, heißt es.

„Godus vermischt die Kräfte, die Entwicklung und den Umfang eines Populous mit den detaillierten Konstruktionsmöglichkeiten und dem Multiplayer-Reiz eines Dungeon Keeper sowie dem intuitiven Interface und der technischen Innovation von Black & White.“

Laut Molyneux sollen dabei die „modernsten Technologien zum Einsatz kommen, die die Welt zu bieten hat.“

Hierbei handelt es sich übrigens um das Spiel, das Molyneux in Interviews bereits unter dem Namen „co-operation“ angesprochen hat.

Sollte man mehr Geld sammeln als geplant, will man das Spiel erweitern und auch auf andere Plattformen bringen.

Kommentare (22)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!