Far Cry 3 - Tipps und Tricks: Stealth, Schleichen, lautloses Vorgehen, Schalldämpfer, Bogen

Wie ihr vermeidet, gesehen zu werden.

Far Cry 3 Tipps und Tricks: Stealth und Schleichen

Wenige Seiten zuvor sprachen wir ja schon über hilfreiche Skills, wenn man Gegner unbemerkt ausschalten will. Allgemein gilt wie immer: Geduckt sein ist trumpf. So verschwindet ihr in flachem Gebüsch und seid vor den Blicken neugieriger Patrouillen und vorbeifahrender Jeeps sicher. Werdet ihr gesehen, wächst eine erst pfeil-, dann halbkreisförmige Anzeige und markiert die Richtung der Wache, die auf euch aufmerksam wird. Als "entdeckt" geltet ihr erst, wenn sich der Halbkreis über die volle Breite erstreckt. Ihr habt also immer ein wenig Zeit, wieder hinter einem Hindernis zu verschwinden oder euch in den Busch zu ducken aus dem ihr kamt.

Wann immer ihr könnt, ist ein Takedown einem Schuss aus jeglicher Waffe vorzuziehen. Auch die normale Nahkampfattacke sorgt meistens dafür, dass man von seinem Opfer noch "entdeckt" wird, bevor es stirbt. Daher daran denken, immer die Takedowns zu nutzen. Ein Bonus ist es zudem immer, Wachen, die ihr nicht direkt ausschalten wollt oder könnt, kurz mit dem Fotoapparat zu markieren. So seid ihr immer auf dem Laufenden, wo sie sich gerade befinden und gewinnt die Initiative und das Überraschungsmoment. Die in endlosem Vorrat auf der Insel vorhandenen Kieselsteine helfen euch unterdessen, Gegner, die noch nicht von euch wissen, in eine beliebige Richtung zu steuern oder ihren Blick von einem bestimmten Punkt abzuwenden.

Was nicht so ganz ersichtlich ist: Fast jede Waffe lässt sich im Shop mit einem Schalldämpfer ausrüsten, was ihr auch tunlichst mit den Schießeisen eurer Wahl machen solltet. Es spricht wirklich gar nichts dagegen, die Waffe büßt an Leistungsfähigkeit nicht ein und die paar Hundert Dollar für nahezu Lautlosigkeit sind eine lohnende Investition. Ein Kaliber 50 Scharfschützengewehr mit Schalldämpfer mag zwar nicht realistisch sein, ist aber umso nützlicher. Hierbei lohnt sich auch das stärkere Zielfernrohr, denn sobald man den ersten Schuss danebensetzt, ist es oft schon vorbei mit dem Stealth-Ansatz für diese Situation.

Toll ist auch der Bogen, der bei absoluter Stille wirklich verheerenden Schaden anrichtet, aber denkt daran, eure Pfeile wieder einzusammeln. Im Skilltree "Die Spinne" gibt es zwei Fähigkeiten, die die Nachladedauer und die Genauigkeit deutlich steigern, sehr empfehlenswert. Zu guter Letzt steigern Fähigkeiten wie Apnoetaucher (Skilltree "Der Reiher") noch einmal euren bunten Strauß an Möglichkeiten für leises Vorgehen. So könnt ihr etwa unter Wasser außer Sicht tauchen oder euch unentdeckt einem Lager vom Wasser aus nähern (Vorsicht vor Haien und Krokodilen!).

Die härtesten Erfolge überhaupt: Von schlicht unmöglich bis 'Das geht niemals!' Zuviel Freizeit? Ambitionen ohne Ende? Dann habe wir hier das Richtige für euch. Die härtesten Erfolge überhaupt: Von schlicht unmöglich bis 'Das geht niemals!'

Far Cry 3 Tipps und Tricks - Inhalt

Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Allgemeine Tipps
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Fähigkeiten und Erfahrungspunkte
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Außenposten erobern
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Stealth und Schleichen
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Herstellung von Taschen & Spritzen
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Waffen und die optimale Zusammenstellung
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Waffen freischalten
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: schwierige Achievements / Trophäen
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Verlorene Briefe, Speicherkarten, Relikte
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Tipps zur Jagd, seltene Tiere
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Die ersten Ausrüstungsupgrades
Far Cry 3 - Tipps & Tricks: Alle Achievements und Trophäen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!