Black Tusk arbeitet an Microsofts 'nächstem großen Entertainment-Franchise'

Microsofts Studio in Vancouver will 'das nächste Halo' entwickeln.

Microsoft hat sein Entwicklerstudio im kanadischen Vancouver in Black Tusk Studios umgetauft.

Gleichermaßen arbeitet das Studio ein einer neuen, Xbox-exklusiven Marke. Auf seiner Webseite sucht man dafür nach Mitarbeitern und will „Triple-A-Spiele entwickeln, die Microsofts Entertainment-Plattformen bis an ihren Grenzen bringen“.

„Wollt ihr dabei helfen, Microsofts nächstes großes Entertainment-Franchise zu definieren?“, heißt es.

Unter anderem wird ein Senior Gameplay Engineer für ein „Triple-A Konsolen-Spiel“ gesucht, was nun nicht wirklich überraschend ist. Erfahrungen sollte man aber hinsichtlich der „Gameplay-Entwicklung für Multiplayer und/oder Koop“ mitbringen.

Superannuation zufolge dienen offensichtlich Spiele wie Gears of War oder Halo als Vorbilder, was den Umfang des Projekts anbelangt. Ebenso soll der Lead Designer von Crysis 2 daran arbeiten.

Wie die Vancouver Sun berichtet, verfügen die Mitarbeiter von Black Tusk über eine Erfahrung von durchschnittlich zwölf Jahren.

„Was das bedeutet, ist, dass wir an Microsofts nächstem großen Entertainment-Franchise arbeiten“, sagt Studio-Chef Michael Crump. „Wir arbeiten an keinem existierenden Franchise, wir wollen zum Beispiel das nächste Halo hier in Vancouver aufbauen, was wirklich sehr aufregend ist. Wir entwickeln etwas von Grund auf Neues.“

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!