Eurogamer.de wünscht frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013

Wir machen wieder eine kleine Pause.

Nur noch wenige Tage, dann ist wieder Weihnachten. Für den einen oder anderen von euch sind es sogar weiße Weihnachten. Aber noch wichtiger ist, was das für die meisten von euch und für uns bedeutet: Es ist Zeit, um zur Ruhe zu kommen, das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen.

Und genau das tun wir ab dem heutigen 21. Dezember - davon hält uns selbst der angebliche Weltuntergang nicht ab. Bis zum 2. Januar gönnen wir uns (und auch dem Newsletter) eine kleine Pause, verbringen Zeit mit der Familie und tanken neue Kräfte für das Jahr 2013. Allerdings lassen wir euch über die Feiertage nicht gänzlich ohne Artikel dastehen.

Wie üblich servieren wir euch über die Festtage und bis Silvester die Top 50 Spiele des Jahres, die wie üblich ihr ganz alleine gewählt habt - garniert mit unseren und euren Kommentaren. Der Startschuss fällt am Montag, den 24. Dezember, mit den Plätzen 50 bis 41.

Außerdem präsentiert euch jeder unserer Redakteure in diesem Jahr seine ganz persönlichen Tops und Flops des Jahres, ob das nun Spiele, irgendwelche besonderen Ereignisse oder sonstige Begebenheiten sind.

Wie ihr seht, gibt es also auch über die Feiertage genügend Gründe, uns einen kleinen Besuch abzustatten.

In diesem Sinne wünschen wir euch also ein Frohes Fest mit vielen Geschenken, einer erholsamen und stressfreien Zeit und natürlich einen ebenso guten Rutsch ins neue Jahr. Lasst die Korken und die Raketen ordentlich knallen.

Es grüßt,
die versammelte Eurogamer Deutschland Redaktion.

Kommentare (21)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!