Miyamoto: Pikmin 3 wird mehr dem ersten Teil entsprechen

Will sich wieder etwas vom nutzerfreundlicheren Ansatz des zweiten Teils entfernen.

Mit Pikmin 3 will sich Nintendo laut Shigeru Miyamoto wieder mehr am ersten Teil der Reihe orientieren und nicht an der etwas nuterfreundlicheren Fortsetzung.

„Das ist etwas, über das alle Teammitglieder sprachen, als wir darüber diskutieren mussten, welche Richtung wir mit Pikmin 3 einschlagen sollten. Als wir uns Pikmin 1 anschauten, fiel uns zuerst auf, dass es für die Leute kein sehr leichtes Spiel war. Von Zeit zu Zeit wurde es etwas stressig", sagt Miyamoto.

„Unser Hauptziel bei Pikmin 2 bestand darin, so viel von diesem Stress wie nur möglich zu beseitigen, damit es sehr nutzerfreundlich wäre. Nun, ich selbst konnte mich nicht gänzlich mit dieser Ausrichtung anfreunden. Diese spielerische Natur von Pikmin 1 war genau das, was ich haben wollte. Und das auch mit voller Absicht, damit Pikmin 1 ein strategisches Spiel sein konnte."

Mit Teil 3 will er nun also dazu zurückkehren: „Als wir mit den Arbeiten an Pikmin 3 begannen, rief ich die wichtigsten Leute zusammen, die an Pikmin 2 gearbeitet hatten, und sprach mit ihnen über die meiner Meinung nach wichtigsten Dinge, die nötig seien, um zu den Basics von Pikmin 1 zurückzukehren", so Miyamoto.

„Oder sollte ich vielleicht eher sagen, dass die Hälfte meines Jobs zu der Zeit daraus bestand, nicht nur mit ihnen zu sprechen, sondern ihnen vielmehr verständlich zu machen, was meine Absichten waren und sie davon zu überzeugen, meinen Ideen zuzustimmen."

Erscheinen soll Pikmin 3 für die Wii U in Europa im zweiten Quartal.

Pikmin 3 - Trailer

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!