DayZ Standalone: Aktuelles Status-Update

Update: Hall veröffentlicht weiteres Update, spricht über das neue Inventar-System.

Update: Hall hat ein weiteres Update zur Standalone-Version von DayZ veröffentlicht und spricht unter anderem darüber, warum bislang - anders als zuvor versprochen - keine Version erhältlich ist.

“Einfach gesagt: Es gibt noch keine Version von DayZ Standalone, weil wir die Chance hatten, nicht nur ein Spiel zu machen, das lediglich eine verbesserte Fassung der Mod ist, sondern tatsächlich die Engine zu verändern und so ein Spiel zu machen, von dem wir alle träumten. Das warf allerdings auch all unsere anfänglichen Pläne durcheinander“, schreibt er.

Eine geschlossene Testphase soll laut Hall aber schon sehr bald starten. Diese wird 500 bis 1.000 Spieler umfassen, dient aber primär zum Test der Server-Architektur. Teilnehmer sollen daher auch kein Feedback zu den neuen Features der Standalone-Fassung abgeben. Durch diesen Test werde es auch möglich sein, einen konkreteren Zeitraum für die Veröffentlichung des Spiels zu nennen.

Was neue Features anbelangt, hat man etwa das Inventar-System umfassend überarbeitet.

“Ihr durchstöbert die Gegend nun nach Items, nehmt einzelne Teile statt ganze Stapel auf. Ihr sucht nach Dosen unter Regalen oder Betten. Das neue System öffnet auch die Türen für eine Haltbarkeit der Items, Krankheiten (auf der Kleidung eines Spielers könnt Cholera lauern), Batterien, zusätzliche Komponenten und vieles mehr.“

“Wenn ihr einem Spieler einen Kopfschuss verpasst, um sein Nachtsichtgerät zu bekommen, beschädigt ihr es dadurch. Die Veränderungen am Inventar-System sind gewaltig.“

Weiterhin hat auch die Tatsache, dass die Bohemia-Mitarbeiter Ivan Buchta und Martin Pezlar nach wie vor in Griechenland inhaftiert sind, Einfluss auf die Entwicklung.

“Der Lead Architect der überarbeiteten (und ursprünglichen) Chernarus-Karte, Ivan Buchta, sitzt nach wie vor aufgrund von Spionagevorwürfen in Griechenland hinter Gittern - und es ist ein großer Verlust für das Team. Glücklicherweise kann uns Ivan durch Briefe aber etwas Input und Einsichten in die Entwicklung der Map verschaffen. Nichtsdestotrotz hat die Inhaftierung von ihm und Martin Pezlar signifikante Auswirkungen auf die Überarbeitung von Chernarus.“

Originalmeldung: Im offiziellen Forum hat sich DayZ-Schöpfer Dean „Rocket" Hall zum aktuellen Status der Standalone-Version geäußert.

„Ich bin bewusst ein wenig aus dem Rampenlicht getreten, besonderes in Anbetracht der Skandale rund um War Z", schreibt er. „Ich möchte nicht näher darauf eingehen. Ich will nur sagen, dass Spieler den Unterschied zwischen beiden Produkten erkennen können - bei vielen Leuten ist das aber nicht der Fall und für mich wurde es ziemlich unangenehmen, als ich sowohl im echten Leben als auch im Internet angesprochen und in Zusammenhang mit War Z gebracht wurde."

Die Entwicklung der Standalone-Version von DayZ sei unterdessen „in noch höherem Tempo" vorangeschritten. Details will er derzeit nicht nennen, diese soll man dann selbst sehen können, wenn man es eben mit eigenen Augen sieht oder auch spielt.

Weiterhin blickt er auf das vergangene Jahr zurück: „Ich kann nicht mal annähernd zusammenfassen, was dieses Jahr für Bohemia, für das Projekt und für mich bedeutet hat. Stattdessen danke ich allen, die sich daran beteiligt haben und aus dieser Idee, mit der alles anfing, etwas wirklich Fantastisches gemacht haben. Es gibt tausende Leute, die direkt an der Entwicklung der Mod beteiligt waren und das nach wie vor tun und es ist ein tolles Gefühl, all dieses wunderbaren, von den Usern erstellten Inhalte zu sehen. Also: Danke an alle. Aufgrund der Unterstützung von euch können wir nun 'unseren Traum leben' und diese Idee in ein eigenes Spiel verwandeln. Tatsächlich gehen wir weit über das hinaus, was ich mir jemals erhofft habe... Wir machen nicht einfach nur das Spiel, wir überarbeiten die Engine speziell für dieses Spiel."

Gleichzeitig entschuldigt er sich dafür, dass bisher noch keine spielbare Version der Standalone-Fassung verfügbar ist und es zuletzt auch etwas ruhiger geworden sei. Er hoffe jedoch, dass die Gründe dafür später „Sinn ergeben" und das Endprodukt das alles wert sein wird.

„Jetzt ist nicht die Zeit, um übereilt ein Tumblr-Update oder einen Build zu veröffentlicht. Beides muss momentan warten - und das bedeutet, dass ich nicht das eingehalten habe, was ich sagte."

Wann man nun mit einer ersten Version rechnen kann, sagte er nicht.

„Mit jedem Tag im Dezember entwickelte ich mehr Begeisterung für die Standalone-Version und ihr Potential", schreibt er abschließend. „Jeden Tag sieht das Team die Stärken dieser Entwicklung wir sind sehr zufrieden mit den Fortschritten."

20 Jahre PlayStation – 4 PlayStation 4 und 3 Xperia Z3 zu gewinnen! Dazu jeden Tag tolle Tagespreise! 20 Jahre PlayStation – 4 PlayStation 4 und 3 Xperia Z3 zu gewinnen!

DayZ - Trailer

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!