DMC Devil May Cry 5 - Komplettlösung und Tipps

Die Komplettlösung für DmC: Alle Missionen, alle Bosse und alle Geheimnisse.

DMC Devil May Cry 5 - Komplettlösung und Tipps

Endlich ist es soweit und das lange Warten auf das neue Devil May Cry, eigentlich Teil 5, auch genannt DmC hat ein Ende. Damit ihr alle Geheimtüren findet, euch keine verlorene Seele entgeht und auch der letzte Geheimraum nicht unentdeckt bleibt, gibt es hier die Komplettlösung zu DmC. Alle Level werden ausgiebig im Walkthrough beschrieben und ihr findet auch die Erklärungen, was euch im weiten Durchgang noch erwartet. Denn nicht alle Extras lassen sich in nur einem Durchgang finden, die Lösung sind natürlich mehrere Spielrunden. Auch gibt es einige Neuerungen, die das Kampf-, Waffen- und Stylesystem betreffen und natürlich die altbekannten gut versteckten Gegenstände und Geheimmissionen. Bosskämpfe werden in unserem Guide natürlich auch nicht vernachlässigt, sodass ihr alles findet, um der Hölle Herr zu werden.

DMC Devil May Cry - Komplettlösung: Inhaltsverzeichnis

DMC Allgemeine Tipps und Hinweise
DMC Mission 1: Entdeckt
DMC Mission 2: Die bittere Wahrheit
DMC Mission 3: Blutsverwandtschaft
DMC Mission 4: Unter Aufsicht
DMC Mission 5: Virility
DMC Mission 6: Die Geheimzutat (Sukkubus)
DMC Mission 7: Auf den Kopf gestellt
DMC Mission 8: Ein Auge zu Wenig
DMC Mission 9: Der innere Teufel
DMC Mission 10: Üble Nachrichten (Bob Barbas)
DMC Mission 11: Der Orden
DMC Mission 12: Von Feinden umgeben
DMC Mission 13: Des Teufels Spiele
DMC Mission 14: Der letzte Tanz (Lilith)
DMC Mission 15: Der Tausch
DMC Mission 16: Der Plan
DMC Mission 17: Seelenfeuer
DMC Mission 18: Im Versteck des Dämons
DMC Mission 19: Das Angesicht des Dämons (Mundus)
DMC Mission 20: Das Ende (Vergil)
DMC Geheimmissionen Kupfer
DMC Geheimmissionen Silber
DMC Geheimmissionen Gold und Elfenbein

DmC: Allgemeine Infos und Tipps

Dimension Limbus

Die Kämpfe, die ihr in DMC 5 ausfechtet, findeen in der Regel in einer Zwischendimension statt, die Limbus genannt wird. Sie wird von den Dämonen beherrscht und kann nur von jenen, die Dämonenblut in sich tragen, gesehen oder gar betreten werden. Sonderfälle bilden Medien, wie zum Beispiel Kat, die in die Dimension blicken, sie jedoch nicht betreten kann.

Limbus sieht im Grunde genommen genauso aus, wie der normale Raum. Nur mit dem Unterschied, dass der dämonische Einfluss sichtbar wird. So schlingen sich zum Beispiel dämonische Ranken um Häuser, Straßenlaternen und andere Objekte, dunkle Kristalle wachsen an der Infrastruktur oder Grundstücke, Räume oder Gebäude werden zerstückelt und auseinandergerissen.

Eure Kämpfe in Limbus haben keine Auswirkungen auf den normalen Raum. Wer in Limbus feststeckt, kann nicht in das Geschehen der normalen Raumzeit eingreifen. Umgekehrt gilt das Gleiche. Dante gelangt in den Missionen auf zwei unterschiedlichen Wegen nach Limbus und wieder zurück: Entweder er wird von einem Dämon dorthin verschleppt, dann muss er ihn töten, um zurückzukommen. Oder er begibt sich zu einem speziellen Ort, an dem sich der normale Raum mit der Dimension Limbus überschneidet. Dieser Punkt wird als Riss bezeichnet und kann von Kat oder Dantes Bruder Vergil geöffnet werden.

Fähigkeiten und Verbesserungen freischalten

Um Dantes Fähigkeiten im Verbesserungsladen oder bei einer Heiligen Statue aufzupolieren oder Neue zu erlernen ist in Devil May Cry 5 die Verbesserungsleiste zuständig. Selbige wird durch einen weißen Ring mit einem weißen Punkt darin dargestellt.

Es gibt zwei Faktoren, um die Verbesserungsleiste voranzutreiben: weiße Kugeln und die Punktewertung in der Endabrechnung nach der jeweiligen Mission. Die Weißen Kugeln erhaltet ihr von getöteten Gegnern. Dante sammelt sie beim Tot eines Dämons ohne euer Zutun ein.

Für die Punktewertung in der Endabrechnung nach einer Mission zählen, wie schon bei den Vorgängern, viele Faktoren. So setzt sich Gesamtpunktzahl aus den im Kämpfen gesammelten Stilpunkten, der benötigten Zeit und die Vollständigkeit des Levels zusammen. Abzüge gibt es für Dantes Tod oder wenn ihr ihn mit einem Gegenstand - zum Beispiel einem Heilstern - unter die Arme greift. Die Verbesserungsleiste wird euch auf dem Bildschirm rechts unten eingeblendet, sowie ihr eine weiße Kugel einsammelt. Wollt ihr den Stand außerhalb des Kampfes überprüfen, drückt Pause. An der rechten Seite seht ihr alle Infos, die den Level betreffen sowie die gesammelten roten, weisen und goldenen Kugeln.

Stilpunkte

Die Berechnung der Stilpunkte erfolgt recht ähnlich, wie in den Vorgängerversionen. Grundsätzlich erhaltet ihr für jede erfolgreiche Attacke, Ausweichmanöver, abgewehrten Angriff, Treffer-, Angriffs-, lange Luftkombos etc. Punkte. Schwierige, zumeist aufladbare, Angriffe geben mehr Punkte, die einfachen und schnellen Schwertstreiche weniger. Dazu zählt auch, ob ihr die Umgebung - zum Beispiel einen Abgrund, in den ihr euren Kontrahent hinabbefördert - für einen Kill verwendet.

Nebenbei tickt wider das altbekannt Stilmeter, das von D (schwach) bis hin zu SSS (stark) reicht, und das als Punktemultiplikator dient. Damit ihr einen hohen Rang erzielt, sind zwei Dinge wichtig: ein abwechslungsreiches Waffen- und Fähigkeitenrepertoire in den Schlachten sowie keinerlei Schaden auf seitens Dante. Es lohnt sich also, den Kampf mit den unterschiedlichen Waffen und Attacken vielfältig zu gestalten und so das Stilmeter hochzutreiben. Erleidet ihr hingegen Schaden oder wiederholt eine Attacke mehrmals, stagniert das Stilmeter oder stuft euch sogar einen Rang zurück.

Zeit

Hier sollte kein Erklärungsbedarf notwendig sein. Je länger ihr braucht, umso schlechter ist eure Wertung und der Punktemultiplikator am Ende der Mission.

Vollständigkeit des Levels

Dazu zählen die versteckten Geheimtüren, die dafür notwendigen Schlüssel sowie die Verlorenen Seelen. Wo genau sie zu finden sind und wie ihr an sie herankommt, findet ihr in den Guides zur jeweiligen Mission. Spürt bzw. befreit ihr davon alle im Level, erhaltet ihr bei der Endabrechnung automatisch den Rang SSS.

Rote Kugeln

Neben den weißen Kugeln erhaltet ihr beim Töten von Gegnern, Zerstückeln von Kleintieren und Vernichten von Gegenständen rote Kugeln. Selbige könnt ihr im Laden oder bei einer Heiligen Statue gegen Gebrauchsobjekte wie Heilsterne, Gesundheitsverbesserungen und Anderes tauschen. Es lohnt sich also Spinnen zu zertreten oder Briefkästen, Straßenlaternen oder Roller zu demolieren.

Grüne Kugeln

Grüne Kugeln stellen einen Teil von Dantes Lebenspunkten wieder her und sind vergleichsweise relativ selten zu finden. Manchmal erhaltet ihr sie von getöteten, zumeist besonderen, Gegnern. Oder durch das Zerstören der grünen Cocons.

Verlorene Seelen

Verlorene Seelen werden in der Dimension Limbus unter ständigen Qualen gefangen gehalten. Befreit ihr alle gefangenen Seelen in einer Mission mit Nahkampfangriffen, kommt das eurer Punktewertung am Ende zugute. Sobald ihr unterwegs einer Seele näherkommt, hört ihr deutlich ihr Stöhnen. Dann müsst ihr sie nur noch finden oder den Guide zurate ziehen, um sie zu erlösen.

Schlüssel, Geheimtüren und Geheimmissionen

Fast in jeder Mission ist mindestens ein Schlüssel oder eine Geheimtür zu einer Geheimmission versteckt. Habt ihr den farblich passenden Schlüssen zu einer Tür, führen euch die Spezialmissionen in kleine abgetrennte Kampfzonen, in denen ihr eine spezielle Herausforderung meistern sollt. Als Belohnung winkt in der Regel ein Gesundheitskreuz-Bruchstück oder später ein Dämonentrieb-Kreuz-Bruchstück. Jeweils vier dieser Bruchstücke erhöhen Dantes maximale Lebens- oder Dämonentriebpunkte um 10% respektive 20%. Es lohnt sich also, die Spezialmissionen abzuschließen.

Generell könnt ihr die Geheimmissionen beliebig oft betreten. Allerdings erhaltet ihr nur für den ersten erfolgreichen Abschluss die wertvolle Belohnung. Alle weiteren Siege bringen euch „nur" rote Kugeln ein, mit denen ihr immerhin ein paar Gegenstände im Laden erstehen könnt.

Die Schwierigkeit der gestellten Aufgabe in einer Geheimmission richtet sich nach der Farbe der Türe. Kupferne stellen die leichteste Herausforderung dar. Silberne verlangen euch schon etwas mehr ab und an Golde können durchaus eine harte Nuss darstellen. Den krönenden Abschluss bilden elfenbeinfarbene Türen. Wenn ihr Probleme mit einer Spezialmission haben solltet, werft einen Blick auf die Seite der Spezialmissionen.

Die seltsamsten, dämlichsten und schlechtesten (und meist alles auf einmal) Simulatoren Ufo, U-Bahn, Sex, Chirurgie und sogar Simulatoren. Die seltsamsten, dämlichsten und schlechtesten (und meist alles auf einmal) Simulatoren

Versteckte Gegenstände im zweiten Durchlauf

Vor allem am Anfang werdet im ersten Durchlauf einer Mission selten alle Verlorenen Seelen, Geheimtüren oder Schlüssel aufspüren können, da ihr die dafür benötigten Voraussetzungen wie Waffen oder Fähigkeiten oftmals erst in späteren Missionen erhaltet. Es lohnt sich also, bereits abgeschlossene Missionen erneut zu spielen, um an die zusätzlichen Punkte zu kommen und die Verbesserungsleiste anzukurbeln.

Checkpoints

Checkpoints werden häufig, aber nicht immer durch den Titel des Storyabschnitts am Boden, einer Wand oder sonst irgendwo angezeigt und automatisch gespeichert. Vergeigt ihr einen Kampf, stürzt beim Springen auf eine Plattform in einen Abgrund oder seht etwas, das ihr vergessen habt, könnt ihr im Pause-Menü vom letzten gespeicherten Checkpoint neu starten.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!