DMC Devil May Cry 5 - Komplettlösung und Tipps: Mission 13: Des Teufels Spiele

Sechs Runden durch die Hölle? Mit dieser Lösung kein Problem!

DMC Devil May Cry 5 - Mission 13: Des Teufels Spiele

Kat hat Mundus Gefangenschaft bislang überlebt. Darüber hinaus hat der Oberdämon offensichtlich nicht die geringste Ahnung, wer Vergil eigentlich ist, und bietet ihm deshalb ein Tauschgeschäft an: den Nephilim - also Dante - gegen Kat. Dante wiederum plant, sich Lilith und ihr ungeborenes Kind zu schnappen und sie gegen Kat zu tauschen. Nachdem er seinen Bruder von seinem Plan überzeugt hat, lokalisieren sie Lilith in ihrem Club und Dante bricht auf, um ihr einen Besuch abzustatten. Nachdem sich Dante beim Türsteher angemeldet hat, betritt er die Tanzfläche und wird auch gleich von Lilith entdeckt. Sie entführt ihn nach Limbus und fordert ihn zum Tanz auf.

Part 1

Eure Tanzpartner in den ersten Runden sind Stygier und Höllenritter. Später folgen weitere Stygier und eine Hexe. Habt ihr die Dämonen erledigt, baut Lilith die Tanzfläche zur Arena um und ihr müsst euch mit weiteren Handlangern herumschlagen. Nun versuchen es Stygier gepaart mit einem Tyrann oder Verwüster. Nachdem das auch nicht klappt, gestaltet Lilith den Club ein letztes Mal um.

Part 2

Der Klub befindet sich nun vollständig in Limbus und weißt das typische zerstückelte Erscheinungsbild auf. Eure Aufgabe ist es nun, Lilith in dem Irrgarten zu finden. Bevor ihr euch ans Werk macht, dreht ihr euch um und springt links oder rechts an den Resten der Treppe die Mauer hoch. Geht mittig auf die rote Ausgangstür zu und erlöst die erste Verlorene Seele darüber.

Anschließend geht ihr, von der roten Ausgangtür aus gesehen, auf die linke Seite der Plattform und schwingt euch mit dem Schubring zum Bruchstück gegenüber weiter. Anschließend dreht ihr euch nach rechts und nutzt euren Ophion-Engelsschwung, um auf die große Plattform zu gelangen. Dort befindet sich rechter Hand der goldene Schlüssel. Sowie ihr ihn aufgelesen habt, wendet ihr euch zur Plattform, auf der ihr gerade die erste Seele befreit habt, greift euch den Schubring und kehrt dorthin zurück.

Geht nun auf die rechte Seite (von der roten Ausgangtür aus gesehen) und springt per Doppelsprung und Engelsschub auf das Bruchstück mit der Säule schräg rechts vor euch. Von dort aus könnt ihr euch per Engelsschwung auf die große Plattform ziehen, auf der ihr links die erste Geheimtür im Level zur Geheimmission: Elfenbein - Spielerei findet. Habt ihr die Mission abgeschlossen, springt per Doppelsprung und Engelsschub zurück zur Tanzfläche.

Geht an der Heiligen Statue vorbei und hinter die Steigung, die auf die nächste Plattformebene führt. Dort findet ihr die zweite Verlorene Seele. Anschließend folgt ihr der leuchtenden Tanzfläche auf die nächste Ebene, wartet, bis die große Play-Taste auf dem Boden zwischen dem Torbogen erscheint, und drückt sie mit Eryxs Stampfen.

Part 3 (Der Teufel hat Talent)

Offensichtlich hat Lilith eine Vorliebe für perfide Spielchen. Sie stellt euch die einfache Aufgabe, zu überleben. Als Belohnung erhält Dante dann eine Audienz bei ihr, was nur bedeutet, dass sie sich selbst um ihn kümmern will - soll sie doch.

Vor euch führt ein Weg weiter, der aus Feldern mit weißen Totenschädeln die entweder blau, rot oder orange hinterlegt sind. Die Farbe symbolisiert die Schadensart, die euch auf dem Boden zuteilwird und ihr Dante nicht dagegen immunisiert. Auf rotem Boden drückt ihr also RT, um gegen den Teufelsboden immun zu sein und auf blauem Engelsboden folglich LT. Bei einer orangefarbenen Platte ist es egal, ob ihr in Normal-, Dämonen- oder Engelform herumwandert, dort gibt es keinen Schaden. Mit diesem Wissen könnt ihr euch nun ohne Schaden zu erleiden fortbewegen.

Folgt dem Weg an der Gabelung zunächst nach rechts und hüpft rechts weiter über die blaue, rote und nochmals blaue Fläche, bis ihr auf dem kleinen Bruchstück mit der Säule in der Mitte ankommt. An der Rückseite der Säule befindet sich Verlorene Seele nummer Drei. Nachdem ihr sie befreit habt, kehrt ihr zur blauen viereckigen Fläche zurück und springt per Engelsschub auf die rote Fläche hinüber. Folgt dann dem kurzen Stück des Weges, bis ihr auf der großen rechteckigen Plattform ankommt.

Round 1

Auf der Plattform startet die erste Runde des Überlebenskampfes. Ihr tretet als Vorgeschmack für die folgende Runden gegen ein paar Stygier an. Das Besondere an dem Kampf ist das Terrain. Die Tanzfläche, auf der ihr kämpft, wird nämlich immer wieder von Zwei-Feld großen Farbwellen durchstreift, die entweder rot oder blau sind. Ihr müsst also während des Gefechts stets auf die Farbänderungen am Boden reagieren und entweder darüber hinwegspringen oder Dante dagegen immunisieren.

Habt ihr die Dämonen erledigt, verschwinden die Wände wieder und eine neue Play-Taste erscheint auf dem Boden. Drückt sie wie zuvor mit Eryx und das Spiel geht weiter. Vor euch tauchen eine Reihe Quader auf, über die ihr weiter vorwärts springen müsst. Sobald ihr auf den Ersten springt, bemerkt ihr sofort, dass dieser nachgibt und auf- und abschwingt. Drescht ihr mit Eryxs Stampfen auf einen Block ein, ist die Hubbewegung sogar noch extremer. Diese Tatsache kann euch beim Weiterspringen entweder in die Quere kommen oder auch unterstützen - je nachdem, wann ihr abspringt. Vom letzten Block aus hangelt ihr euch dann per Ophion-Engelsschwung auf die Plattform gegenüber.

Round 2

Im Kampf auf der zweiten Plattform ist Schnelligkeit gefragt. Innerhalb von 30 Sekunden sollt ihr zwei Stygier und zwei Geschützte Bathos erledigen. Im Anschluss verschwinden wie immer die Wände und die nächste Play-Taste liegt für euch bereit. Sobald ihr draufdrückt, entfaltet sich vor euch ein zweigeteilter Weg, dessen Elemente sich aus den Wegen zu den ersten beiden Runden zusammensetzten - also farbliche Schadenszonen und die mitschwingenden Quaderblöcke.

Der obere als auch der untere Weg führen euch beide zur nächsten Kampfplattform. Der Unterschied besteht darin, dass ihr euch auf der Oberen einen Kleinen Gesundheitsstern holen könnt, während euch auf der Unteren zwei Dämonen auflauern. Wollt ihr euch den Stern holen, folgt dem oberen Weg, bis ihr zu den Quaderblöcken kommt. Springt bis zum letzten Block ganz rechts hinten unten. Dort ist eine Play-Taste aufgedruckt. Betätigt ihr sie, erscheinen weitere Quader, über die ihr zur Plattform mit dem Gesundheitsstern gelangt. Von dort könnt ihr auch gleich per Doppelsprung und Engelsschwung zum Ende des Weges hinüber segeln.

Round 3

Der nächste Kampf ähnelt stark dem Ersten, nur mit gesteigertem Schwierigkeitsgrad, was die farblichen Bodenwellen und auch die Gegner angeht. Dieses Mal kämpft ihr gegen zwei Todesritter und einen Verwüster. Zudem kommen die blauen und roten Farbwellen nun abwechselnd von zwei Seiten - einmal längs und einmal quer. Solange ihr den Kampf möglichst in der Mitte austragt, solltet ihr ausreichend Zeit haben, um auf die Zonen richtig zu reagieren.

Nach dem Kampf folgt die übliche Play-Taste auf dem Boden. Sobald ihr draufhaut, landet ihr in einer neuen Umgebung. Bevor ihr aber weiter stapft, schaut euch zunächst im Raum um. Neben dem türkiesen Torbogen hinter euch klebt die vierte Verlorene Seele. Anschließend verlasst ihr den Raum in die einzig mögliche Richtung und folgt dem langen Gang in den nächsten Kampfbereich.

Round 4

Der nächste Kampf findet mehr oder weniger im Düsteren statt. Dort lauert euch ein Haufen Wüterbrütlinge auf, mit denen ihr aber keine großen Probleme haben solltet. Anschließend betätigt ihr die Play-Taste und ihr habt wieder die Wahl zwischen zwei Wegen, die beide zur nächsten Plattform führen. Entscheidet euch hier für die linke (obere) Energiebahn und folgt ihr bis kurz vor ihr Ende. Von der letzten Kurve aus könnt ihr aus dem Stand heraus den Haltepunkt an der Plattform rechts erreichen.

Dort hangelt ihr euch links weiter zum Schubring und landet auf einer weiteren Plattform mit einer Play-Taste. Aktiviert sie und folgt dann dem Weg, der sich euch offenbart. Ihr gelangt auf eine Plattform, auf der sich die fünfte Verlorene Seele befindet. Nachdem ihr sie von der Wand gekratzt habt, drückt ihr rechts daneben die Play-Taste und folgt der Energiebahn zur nächsten Plattform. Sowie ihr dort die drei Dämonen ausgeschalten habt, erscheint die altbekannte Play-Taste und ihr dürft über eine Energiebahn zur nächsten Plattform und von dort via zwei Schubringe bis zum nächsten Kampfschauplatz vorrücken.

Round 5

Mit eurem nächsten Gegner habt ihr bereits Bekanntschaft geschlossen, es ist der Attentäterdämon aus Mission 11. Und auch dieses Mal verzieht er sich in sein Portal, bevor ihr ihn niederstrecken könnt. Es sein denn, ihr nutzt euren Dämonentrieb und hackt ihn um. Anschließend steht ihr eine Play-Taste und eine lange Treppe später auf einer Plattform mit einer Heiligen Statue. Bevor ihr euch auf den Weg zum nächsten Kampfabschnitt macht, solltet ihr die zweite Geheimtür, den Kleinen Dämonentriebstern und die sechste Seele in der unmittelbaren Nähe abklappern.

Die Geheimtür zur Spezialmission befindet sich direkt auf eurer Plattform. Falls ihr sie nicht schon beim Betreten entdeckt habt, stellt euch links neben die Statue und schaut dort hin, wo sich zuvor die Treppe befunden hat. Ihr müsstet zumindest das Eck der Tür erkennen können. Geht ihr zum Rand der Plattform, seht ihr auch, dass sich dort nicht der Abgrund auftut, sondern eure Plattform noch weiter geht. Nämlich bis zur Tür mit der Geheimmission: Silber - Schnell Geschnappt.

Zum Kleinen Dämonentriebstern und der sechsten Verlorenen Seele gelangt ihr folgender Weise: Blickt auf der Plattform in die Richtung, in die auch die Heiligen Statue ausgerichtet ist. In einiger Entfernung schwebt dort eine Plattform mit einem Haltepunkt. Per Doppelsprung, Engelsschub und Ophion-Engelsschwung erreicht ihr sie sicher. Anschließend dreht ihr euch um, vollzieht einen Doppelsprung und greift euch den Haltepunkt über euch. Springt dann erneut per Doppelsprung und Engelsschub geradeaus von der Plattform und greift euch im Flug den Haltepunkt der Zielplattform. Darauf sammelt ihr den Stern ein und befreit die Seele. Anschließend springt ihr zurück auf die Startplattform mit der Heiligen Statue.

Nun könnt ihr euch zum nächsten Kampfschauplatz aufmachen. Hüpft auf die erste Plattform neben der Statue und dann geradewegs auf die Zweite weiter. Dort dreht ihr euch nach rechts, nehmt Anlauf und springt zu guter Letzt auf die große Plattform gegenüber. Darauf findet ihr in der Ecke die siebte und letzte Verlorene Seele sowie eine Play-Taste. Aktiviert sie und folgt einer der beiden gelben Energiebahnen. Es ist egal, für welche ihr euch entscheidet, sie führen beide in die nächste und finale Kampfzone.

Round 6

Nach dem ewigen Gerenne kommt ihr doch tatsächlich wieder dort heraus, wo ihr vor sechs Runden gestartet seid - in Lilith Klub. Sie will die Sache jetzt zu Ende bringen und hetzt euch in der vorletzten Runde zuerst einen Geisterwüter dann einen Blutwüter und zum Abschluss noch mal einen von beiden Wütersorten auf den Hals.

Abgesehen vom erhöhten Schaden unterscheidet sich ein Geisterwüter oder ein Blutwüter vom normalen Wüter nur darin, das er transparent und unverwundbar ist, solange ihr nicht Dantes richtige Fähigkeiten mit der entsprechenden Waffe zum Einsatz bringt. Im Klartext bedeutet das: Bei einem Blutwüter nutzt ihr eine Teufelswaffe (Eryx oder Arbiter) und bei einem Geisterwüter verwendet ihr eine Engelswaffe (Osiris oder Aquila). Alle anderen Waffen erzielen keinen Effekt.

Allein ist einem Wüter noch recht leicht beizukommen, im Paar sind sie allerdings recht lästig. Versucht, den Geisterwüter mit Aquilas Rundherum in Schach zu halten und erledigt währenddessen den Blutwüter. Habt ihr die beiden letzten Wüter erledigt, habt ihr Mission 13 erfolgreich abgeschlossen. Runde Sieben wird auf Mission 14 verschoben.

Die schlechtesten Fortsetzungen aller Zeiten Ein Hit macht noch kein Franchise, mitunter war der Sturz so richtig tief Die schlechtesten Fortsetzungen aller Zeiten

DMC Devil May Cry - Komplettlösung: Inhaltsverzeichnis

DMC Allgemeine Tipps und Hinweise
DMC Mission 1: Entdeckt
DMC Mission 2: Die bittere Wahrheit
DMC Mission 3: Blutsverwandtschaft
DMC Mission 4: Unter Aufsicht
DMC Mission 5: Virility
DMC Mission 6: Die Geheimzutat (Sukkubus)
DMC Mission 7: Auf den Kopf gestellt
DMC Mission 8: Ein Auge zu Wenig
DMC Mission 9: Der innere Teufel
DMC Mission 10: Üble Nachrichten (Bob Barbas)
DMC Mission 11: Der Orden
DMC Mission 12: Von Feinden umgeben
DMC Mission 13: Des Teufels Spiele
DMC Mission 14: Der letzte Tanz (Lilith)
DMC Mission 15: Der Tausch
DMC Mission 16: Der Plan
DMC Mission 17: Seelenfeuer
DMC Mission 18: Im Versteck des Dämons
DMC Mission 19: Das Angesicht des Dämons (Mundus)
DMC Mission 20: Das Ende (Vergil)
DMC Geheimmissionen Kupfer
DMC Geheimmissionen Silber
DMC Geheimmissionen Gold und Elfenbein

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!