DMC Devil May Cry 5 - Komplettlösung und Tipps: Mission 3: Blutsverwandtschaft

So bekommt ihr alle verlorenen Seelen in der dritten Mission und findet auch die geheime Tür.

DMC Devil May Cry 5 - Mission 3: Blutsverwandtschaft

Während sich Dante und sein Bruder Vergil über ihre Vergangenheit und ihre Zukunft unterhalten, werden sie von Mundus Späher entdeckt und kurz darauf angegriffen. Dante wird nach Limbus gezogen und muss sich dort den Dämonen stellen. Währenddessen sucht Vergil nach Kat, die einen Ausgang für Dante schaffen soll.

Part 1 - Trap Him, Kill Him

Mit der ersten Angriffswelle auf dem großen Freiplatz solltet ihr normalerweise keine großen Probleme haben. Der nächste Gegner - ein Verwüster - ist da schon eine härtere Nuss. Mit seiner Kettensäge kann er euch ernsthaft gefährlich werden. Fängt die Säge und der Verwüster golden zu glühen an, startet er seinen Angriff und rennt Dante wie besessen mit der Kettensäge hinterher. In diesem Zeitraum könnt ihr dem irren Dämonen mit keinem üblichen Angriff aufhalten. Die Ausnahme bildet Trieb bzw. Stachel von Rebellion. Sofern ihr diese Moves noch nicht freigeschalten habt, müsst ihr auf eine alternative Methode zurückgreifen. Am besten ist es, ihr wahrt Distanz zum Verwüster, bearbeitet ihn mit Ebony und Ivory und nutzt Ausweichmanöver, um der Säge zu entkommen.

Klappt der Ravanger seine Säge weg, verpasst ihm alles, was ihr in der kurzen Zeit vorweisen könnt. Als besonders effektiv hat es sich erwiesen, den Sägenheini entweder mit einer Attacke wie In die Höhe in die Luft zu befördern und ihn dort fein säuberlich mit Osiris zu zerstückeln, oder ihr ringt ihn mit Arbiter zu Boden und gebt ihm dort den Rest.

Nach dem Kettensägenmassaker meldet sich Kat und teilt Dante mit, dass das Tor für ihn auf der Straße vor dem Platz bereitsteht. Bevor ihr jedoch den Platz verlasst, solltet ihr alles Brauchbare abklappern. Da wäre zunächst ein Kleiner Lebensstern rechts in den überdachten Vorhallen des Platzes (im Durchgang zur Straße rechts). Als Nächstes eine Heilige Statue auf der linken Seite der Vorhalle sowie eine Tür mit einem Dämonensiegel. Brecht die Tür mit Arbiter auf, und folgt der Treppe bis zum Ende. Dort stoßt ihr dann auf den kupfernen Schlüssel. Zu guter Letzt findet ihr die erste Verlorene Seele rechts am Torbogen des Durchgangs zur Straße (auf der Straßenseite). Dort bemerkt ihr auch gleich, dass die Straße wegbricht und Dante einen anderen Weg suchen muss, um zu Kats Tor zu gelangen. Also wieder zurück auf den Platz, wo die Dämonen bereits auf ihre nächste Chance warten.

Part 2 - Come Closer (Fähigkeit Engelsschub erlangen)

Auf dem Platz wird Dante von einer Horde Dämonen eingekesselt. Zeit, um den Rasenmäher - also Osiris - auszupacken. Am Ende des Gemetzels mischt sich noch ein lästiger Verwüster ein, den ihr auf die zuvor angedeutete Methode erledigt. Anschließend könnt ihr euch mit Ophion-Engelsschwung in den oberen Stock des Gebäudes hochhangeln. Solltet ihr die richtige Stelle nicht finden können, geht vom Straßendurchgang Richtung Platzmitte zum Brunnen und dreht euch etwas mehr als 90 Grad nach links. Im ersten Stock solltet ihr jetzt den Haltepunkt sehen können.

Nach nur wenigen Schritten, in die einzig mögliche Richtung, stellt sich euch erneut ein Verwüster in den Weg. Knipst ihm das Licht aus und geht weiter, bis links in der Mauer eine Lücke auftaucht, an der eine Holzpalette über den Mauerrand ragt. Von dort aus könnt ihr euch mit Ophion-Engelsschwung quer über den Platz (an der zweiten Verlorene Seele vorbei) hangeln und euch mit Ophion-Dämonenanker den weiteren Weg bahnen, bis ihr die Blaue Rose auf der Brunnenstatue in der Mitte des Platzes erreicht.

Die Rose verpasst Dante einen der üblichen Flashbacks, zu dessen Beginn er die neue Fähigkeit Engelsschub erhält. Damit kann Dante in der Luft geradeaus oder zu einer Seite stoßen, um eine kurze Distanz zu überwinden. In Kombination mit dem Doppelsprung könnt ihr so noch größere Entfernungen in der Luft zurücklegen. Wie üblich folgt eine Trainingsrunde für eure neu erhaltene Fähigkeit. Hüpft, hangelt und segelt also durch den Parcours, bis ihr am Ende wieder vor einer Statue mit den roten Rissen steht. Den Flashback beendet ihr via Arbiter und seht euch dann natürlich sofort neuen Dämonenhorden zu Luft und zu Boden gegenüber. Darunter auch fliegende Ratten, Pathos genannt, sowie die bereits bekannten Verwüster.

Habt ihr den Platz vom Ungeziefer befreit, könntet ihr die Straße nun mit dem Engelsschub überqueren und die Mission beenden. Davor solltet ihr euch jedoch noch die zweite Verlorene Seele holen, sowie die Geheimtür zur Geheimmission: Silber - Wer anderen eine Grube gräbt... erklimmen. Beides erreicht ihr nun dank dem Engelsschub.

Schwingt euch erneut in den ersten Stock des Gebäudes, geht zur Wandlücke mit der Holzpalette, hangelt euch mit Ophion-Engelsschwung zweimal vorwärts und ändert mit eurem Engelsschub sofort die Richtung nach rechts. Hat alles geklappt, landet ihr auf dem Mauervorsprung bei der zweiten Verlorene Seele. Von dort könnt ihr euch auch gleich zur Geheimtür weiterhangeln. Dreht euch, wenn ihr auf die Position der zweite Verlorene Seele schaut, um 90 Grad nach links, springt geradeaus vom Mauervorsprung und greift euch noch während des Sprungs den Haltepunkt mit eurem Ophion-Engelsschwung. Schon landet ihr auf der nächsten Plattform. Wem das zu umständlich ist, kann sich auch direkt vom Platz aus auf die angepeilte Plattform hochziehen. Springt dann zwei Plattformen weiter und richtet euch auf die Statue in der Platzmitte aus. Da die dritte Plattform nun fehlt, müsst ihr euren Doppelsprung und den Engelsschub kombinieren, um zur Statue zu gelangen. Gleiches gilt es noch einmal zu wiederholen, um von der Statue zur geheimen Tür rechts zu springen.

Mission 03 - Versteckte Gegenstände im zweiten Durchlauf

Dritte Verlorene Seele

Die dritte Verlorene Seele befindet sich hinter dem Engelssiegel, das auf dem Platz in der Gebäudenische oben prangert. Steht ihr auf dem Platz beim Brunnen und lasst euren Blick schweifen, könnt ihr es kaum übersehen. Ursprünglich war es wohl einmal so gedacht, dass ihr das Siegel erst entfernen könnt, wenn ihr die Waffe Aquila aus Mission 10 erhalten habt. Mit dem Angriff Rundherum dieser Fernkampfwaffe könnt ihr das Siegel mit Leichtigkeit vom Platz entfernen und euch dann per Ophion-Engelsschwung in den dahinterliegenden Raum hochziehen.

Mit den richtigen freigeschalteten Fähigkeiten könnt ihr allerdings auch schon früher erreichen. Ihr benötigt dafür auf jeden Fall Osiris' Attacke Double Up. Mit ihr könnt ihr euch in der Luft halten und zugleich das Siegel zerstören. Das eigentliche Problem an der ganzen Sache ist, dass das Siegel zu hoch ist, um es mit Doppelsprung zu erreichen. Daher benötigt ihr zusätzlich entweder Osiris Attacke Mitreißen, Rebellions Angriff In die Höhe oder Dantes Fähigkeit Gegnerschritt. Sind diese Voraussetzungen gegeben, benötigt ihr noch ein paar Feinde, die ihr als Sprungbrett verwenden könnt. Das bedeutet entweder die erste Angriffswelle nach Beginn der Mission oder die darauf Folgende, wenn ihr den Platz nach dem Straßeneinsturz wieder betretet. Der Rest ist mehr oder weniger Übungssache.

Unabhängig davon, welche der benötigten Fähigkeiten ihr freigeschalten habt, lockt ihr eure Feinde als Erstes direkt unter das Engelssiegel. Das restliche Vorgehen hängt dann von euren Fähigkeiten ab. Habt ihr zum Beispiel Mitreißen in petto, springt ihr in die Luft, zieht einen Feind von unten mit Mitreißen hinterher und reiht dann solange Double Up aneinander, bis ihr euch auf die Höhe des Siegels geschraubt habt. Dort vollzieht ihr dann weitere Double Ups, bis das Siegel schließlich verschwindet. Gelingt es euch, könnt ihr euch vom Boden aus hochziehen. Mit den Alternativen Fähigkeiten funktioniert es im Grunde genauso.

Spiele so schlecht, dass man es nicht glauben will. Aber gesehen müsst ihr sie haben! Spiele so schlecht, dass man es nicht glauben will.

DMC Devil May Cry - Komplettlösung: Inhaltsverzeichnis

DMC Allgemeine Tipps und Hinweise
DMC Mission 1: Entdeckt
DMC Mission 2: Die bittere Wahrheit
DMC Mission 3: Blutsverwandtschaft
DMC Mission 4: Unter Aufsicht
DMC Mission 5: Virility
DMC Mission 6: Die Geheimzutat (Sukkubus)
DMC Mission 7: Auf den Kopf gestellt
DMC Mission 8: Ein Auge zu Wenig
DMC Mission 9: Der innere Teufel
DMC Mission 10: Üble Nachrichten (Bob Barbas)
DMC Mission 11: Der Orden
DMC Mission 12: Von Feinden umgeben
DMC Mission 13: Des Teufels Spiele
DMC Mission 14: Der letzte Tanz (Lilith)
DMC Mission 15: Der Tausch
DMC Mission 16: Der Plan
DMC Mission 17: Seelenfeuer
DMC Mission 18: Im Versteck des Dämons
DMC Mission 19: Das Angesicht des Dämons (Mundus)
DMC Mission 20: Das Ende (Vergil)
DMC Geheimmissionen Kupfer
DMC Geheimmissionen Silber
DMC Geheimmissionen Gold und Elfenbein

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!