Michel Ancel und andere Entwickler protestieren gegen Verschiebung von Rayman Legends

Update: Ubisoft dementiert, dass Ancel und andere das Unternehmen verlassen wollen.

Update (26.02.2013): Ubisoft hat Gerüchte dementiert, wonach Michel Ancel und andere Mitglieder seines Teams das Unternehmen verlassen wollen.

Ausgangspunkt dieser Spekulationen war die französische Seite GameKult, die sich dabei auf Quellen berief, die Ubisofts Studio in Montpellier nahestehen. Unter anderem hieß es, er habe bereits seine Kündigung eingereicht und werde nach der Fertigstellung von Rayman Legends für PlayStation 3 und Xbox 360 Ubisoft verlassen.

Ubisoft Frankreich spricht gegenüber Eurogamer France von „haltlosen Gerüchten“.

“Michel arbeitet derzeit an Rayman Legends, einem einzigartigen Spiel, das für Wii U, Xbox 360 und PS3 veröffentlicht wird. Michel Ancel und Ubisoft weisen diese Gerüchte daher kategorisch zurück“, heißt es.

Wenn man es genau nimmt, bestätigt man damit aber auch nur, dass er weiterhin am Spiel arbeitet. Ob er das Unternehmen anschließend vielleicht doch verlässt? Wir werden sehen. Ubisoft UK wollte unterdessen Spekulationen und Gerüchte nicht kommentieren.

Originalmeldung (12.02.2013): Nachdem Ubisoft Rayman Legends für Xbox 360 und PlayStation 3 angekündigt, gleichzeitig aber auch die im Grunde fertige Wii-U-Version auf September verschoben hatte, äußerten viele Spieler ihr Unverständnis im Hinblick auf diese Entscheidung.

Dem haben sich nun auch Rayman-Schöpfer Michael Ancel und weitere Mitglieder des Entwicklerteams von Rayman Legends angeschlossen, wie ihr anhand der Fotos in dieser Meldung sehen könnt.

2

Probleme hatte es mit der Wii-U-Version nicht gegeben, stattdessen wurde sie lediglich verschoben, um sie zeitgleich mit den neuen 360- und PS3-Fassungen zu veröffentlichen.

Ancel und sein Team halten auf den Bildern ein Spruchband, auf dem folgendes geschrieben steht: "Sortez nous Rayman. Soutient a Ubi Montpellier."

Unseren Kollegen von Eurogamer.fr zufolge bedeutet das so viel wie: „Veröffentlicht Rayman. Unterstützt Ubisoft Montpellier."

Auf dem Spruchband sieht man außerdem einen traurigen Rayman mit einer Sprechblase, in der es heißt: „SVP" - „Bitte".

Weiterhin sind auf dem Spruchband im Hintergrund auch weitere Personengruppen zu sehen, die Spruchbänder mit den Aufschriften „Wii U", „Rayman", „Michel Ancel" und „28/02/13" halten. Bei Letzterem handelt es sich um den eigentlich geplanten Veröffentlichungstermin der Wii-U-Version.

Zuvor hatte sich bereits ein früherer Mitarbeiter in dieser Woche geäußert und erklärt, dass auch das Team selbst von dieser Neuigkeit geschockt gewesen sei, nachdem man zuvor monatelang hart daran arbeitete, um es pünktlich fertigstellen zu können.

Bislang hatte Ubisoft den wartenden Fans lediglich eine neue und Wii-U-exklusive Demo zum Spiel versprochen.

1

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!