Dead Space 3 - Komplettlösung und Tipps: Kapitel 10 - Jetzt wissen wir's

Unerwarteter Besuch in Form von Unitology-Truppen erschwert den Weg zur Grabungs-Bohrstätte.

Dead Space 3 - Komplettlösung: Kapitel 10 „Jetzt wissen wir's“

Hauptquartier der Ausgrabungen

Nachdem ihr nun mit dem Rest der Truppe wiedervereint seid, geht es daran, die Experiment-Einrichtung zu finden. Bevor ihr aufbrecht, hört ihr euch links neben dem Modellaufbau die Radionachricht an, baut gegebenfalls rechts im Vorraum eine Torque-Stange aus Wolfram an der Werkbank und setzt sie im Raum mit dem Modelaufbau an der Tür links hinten ein. Im Raum dahinter findet ihr neben Ressourcen und anderen Gebrauchsgegenständen auch einen Pneumobrenner.

Seid ihr aufbruchbereit, geht ihr durch die Tür neben der Werkbank weiter Richtung Aussenzugang, bis ihr auf das restliche Team trefft. Danik und seine Unitology-Soldaten sind euch offensichtlich nach Tau Volantis gefolgt. Geht hinter der Palette vor euch in Deckung und schaltet die abspringenden Feinde aus. Anschließend plündert ihr die Leichen und Kisten in der Umgebung und folgt eurem Ortungssender zum Ausgrabungs-Vorratslager .

Geht immer weiter geradeaus, bis ihr wieder an der frischen Luft seid. Dort marschiert ihr links entlang zum Lastenaufzug, fahrt nach unten und werdet in das nächste Feuergefecht verwickelt. Sucht euch wie immer Deckung und achtet vor allem auf die Granaten, die zu euch herüberfliegen. Selbige könnt ihr via Kinese (Kinesis) aufheben und zurückwerfen. Sind alle Feinde tot, nehmt ihr euren Weg - geradeaus Richtung Ausgrabungs-Vorratslager - wieder auf.

Im Zelt findet ihr neben der Anzug-Station ein Gerichtetes Schwebefeld sowie eine Werkbank ausgangsseitig. Habt ihr aufgerüstet, schafft ihr die Kisten vor der Luftschleuse via Kinese aus dem Weg und geht nach draußen. Dort läuft bereits ein Gefecht zwischen Unitology-Soldaten undNekromorphs.

Am besten beobachtet ihr das Ganze aus sicherer Entfernung und gebt den Überlebenden dann den Rest. Anschließend plündert ihr die Leichen und Kisten und lauft weiter, bis sich der Weg nach links und rechts aufgabelt. Folgt hier den Schienen, die nach rechts in den Tunnel führen, und erledigt die entgegenkommenden Soldaten, bis ihr vor der nächsten Luftschleuse steht. Bevor ihr sie betretet, dreht ihr euch nach rechts und sammelt das Alien Artefakt hinter dem unbeleuchteten Baugerüst ein.

Tötet den Nekromorph, der sich von oben in die Luftschleuse stürzt, und geht dann in der Ausgrabungsstätte linksherum zur Leiter, die ihr hinunterklettert. Unten nutzt ihr direkt eure Kinese, um Hammonds Schw. Rahmen hinter den Tragestützen des Stegs hervorzufischen. Anschließend verlasst ihr die Ausgrabung durch die Luftschleuse.

Achtung: Vor der Tür fliegen euch direkt Granaten entgegen. Entledigt euch der fünf Unitology-Soldaten und geht dann geradeaus weiter in das nächste Zelt. Dort erledigt ihr die beiden Nekromorphs, die sich immer wieder in den toten Soldaten einnisten, und verlasst dann das Zelt. Folgt dem Verlauf der Felswand rechts ums Eck und mischt bei der nächsten Schlacht zwischen Soldaten und Nekromorphs mit. Wenn sich nichts mehr bewegt, nähert ihr euch dem Electrical Engineering Interface, öffnet die Tür zur Grabungs-Bohrstätte und erledigt den Waster.

Kernbohrungspattform

Folgt dem Pfad nach rechts hinab und werft am Ende den Generator links im Eck an. Hinter euch könnt ihr dann die Werkbank benutzen und den Telemetriebolzen vom Tisch klauben. Anschließend müsst ihr im kreisrunden Nebenraum den Bohrer aus dem Weg schaffen, um weiter zu kommen.

Füllt eure Staseenergie an einer der zahlreichen Ladestationen an der Wand auf und dreht dann die beiden Kurbelräder links und rechts neben dem Bohrer, um die beiden blockierenden Tore nach unten zu kurbeln (Kinese gedrückt halten, bis die Tore unten sind). Daraufhin reißt sich der Bohrer los und wirbelt durch den Raum. Zusätzlich werden durch den Radau zahlreiche Waster angelockt. Ihr müsst also dem Bohrer ausweichen - möglichst, indem ihr ihn mit Stase ausbremst - und gleichzeitig die Nekromorphs töten.

Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs Ob furzende Kampf-Einhörner oder Thors Hammer in Crysis 3 - Macht euch auf die Suche! Die lustigsten, coolsten und dämlichsten Easter-Eggs

Selbiges geht wiederum am Einfachsten, wenn ihr sie mit Stase verlangsamt und vom Bohrer zerstückel lasst. Sind die Nekromorphs erst einmal Geschichte, bremst ihr den Bohrer mit Stase aus und feuert auf die gelben Sicherungen, die sich oben am Bohrerkopf befinden (nutzt eine Projektilwaffe, Energiewaffen erzielen keine Wirkung). Dieses Spielchen müsst ihr dreimal wiederholen, bis der Bohrer endgültig zerstört ist.

Anschließend verlasst ihr die Ausgrabungsstätte durch die Luftschleuse, fahrt mit dem Lastenaufzug nach oben und geht dort geradeaus auf den rechten großen Gebäudepfeiler zu. Auf dessen Rückseite findet ihr ein S.C.A.F.-Artefakt. Danach könnt ihr noch alle Kisten auf der Ebene abklappern und betretet dann die Stätte NX-03 . Dort trefft ihr auf das restliche Team, das gerade die freigelegten Überreste eines riesigen Nekromorphs namens Nexus untersucht.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Dead Space 3 - Komplettlösung

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!