Eg.de Frühstart - Army of Two: The Devil's Cartel, Sonic Dash, Ubisoft

Army of Two in Deutschland geschnitten, Sonic Dash angekündigt und Nintendo muss mehr Exemplare der Wii U verkaufen.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Einfach hier kostenlos als E-Mail-Newsletter abonnieren!

-------------------

Umfangreich. Acht Studios arbeiten an Assassin's Creed 4, das auch für Next-Gen-Konsolen erscheinen wird. [Eurogamer.de]

Bonus. Gears of War: Judgment enthält eine zweite Mini-Kampagne. [Eurogamer.de]

Startschuss. Die Kickstarter-Kampagne zu Torment: Tides of Numenera startet am morgigen Mittwoch. [Eurogamer.de]

Ideen. CD Projekt denkt darüber nach, für Cyberpunk 2077 die Originalsprachen aufzunehmen und nur mit einem Übersetzungs-Implantat verständlich zu machen. [Eurogamer.de]

Einschnitte. Army of Two: The Devil's Cartel hat eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten, allerdings fehlen in der deutschen Version Ragdoll- und Dismemberment-Effekte. [Schnittberichte]

Meinung. Nach Ansicht von Ubisoft-Chef Yves Guillemot muss Nintendo einfach mehr Exemplare seiner Wii U verkaufen. [MCV]

Igel. SEGA hat Sonic Dash für Smartphones und Tablets angekündigt. Das Spiel basiert auf dem Endless-Runner-Prinzip. [Pressemitteilung]

Entlassungen. Die TimeGate Studios haben eine Reihe von Mitarbeitern entlassen. [Polygon]

Schildkröten. Activision hat Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows angekündigt. Das Spiel soll im Sommer via XBLA, PSN und für den PC erscheinen. [Digital Spy]

Unterstützung. Soren Johnson, einst Lead Designer von Civilization 4, steht Stardock in Zukunft in beratender Funktion zur Verfügung. [Joystiq]

Detektiv. Sonys Wonderbook: Diggs Nightcrawler wird im Mai erscheinen. [PlayStation Blog]

Steigerung. Nach der Preissenkung der PlayStation Vita sollen sich die Verkaufszahlen des Handhelds vervierfacht haben. [Gematsu]

Finanzierung. Robert Bowling und sein neues Studio Robotoki haben eine Kickstarter-Kampagne zu The Adventures of Dash gestartet. [Kickstarter]

Realismus. Fotorealismus ist nicht das Ziel von Irrational Games. [CVG]

Ende. EAs Mobile-Studio BioWare San Francisco wurde geschlossen. [IGN]

Absichten. Das von Ex-Bulletstorm-Mitarbeitern gegründete Studio The Astronauts will sich ausschließlich auf kleinere Titel konzentrieren. [GamesIndustry]

Rechte. Blacklight: Retribution könnte womöglich auch für Konsolen erscheinen. [MP1st]

Züge. Die Crowdfunding-Kampagne zu Train Fever hat ihr Ziel bereits zur Hälfte erreicht. [Gambitious]

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!