Gran Turismo 6 angekündigt, könnte auch für die PlayStation 4 erscheinen

Yamauchi schließt eine spätere PS4-Veröffentlichung nicht aus.

Update (16.05.2013): Nach der Ankündigung von Gran Turismo 6 für die PS3 schließt Polyphony Digitals Kazunori Yamauchi auch eine Veröffentlichung für die PlayStation 4 nicht aus.

“Wir behalten für die Zukunft eine PS4-Version im Hinterkopf“, erklärt er gegenüber GameSpot. „Aber im Hinblick auf das diesjährige Weihnachtsgeschäft hielten wir es für das Beste, wenn wir für die Kunden eine PS3-Version veröffentlichen.“

“Ich denke, das beste Szenario wäre, wenn das Spiel erscheint. Und dann planen wir weiterhin neuen Content, neuen DLC alle paar Monate. Wenn die Spieler das Spiel gründlich durchgespielt haben und die PS4-Version schließlich einfach im Zuge dieses Prozesses erscheint, wäre dies das beste Szenario für das Spiel.“

Die Kommentare lassen jedenfalls vermuten, dass eine PS4-Fassung wohl relativ sicher ist, aber zuerst steht eben die PS3-Version im Mittelpunkt.

Originalmeldung: Sony hat am Abend Gran Turismo 6 für die PlayStation 3 angekündigt.

Wie GT-Macher Kazunori Yamauchi heute auf einem Event in Silverstone bekannt gab, erscheint der jüngste Teil der Rennspiel-Reihe zum Weihnachtsgeschäft 2013.

1

Für Gran Turismo 6 verspricht man „viele Verbesserungen und zusätzliche Features", darunter neue Strecken und Autos sowie eine „generalüberholte" Benutzeroberfläche. Darüber hinaus ist von einer neuen Engine, einer verbesserten Konnektivität mit anderen Geräten und erweitern Social- und Community-Funktionen die Rede.

Im Spiel findet ihr alle Autos und Strecken aus Gran Turismo 5. Mit den Neuzugängen des sechsten Teils kommt man dann auf insgesamt über 1.200 Autos. Ausgebaut wurden auch die Möglichkeiten zur Anpassung der jeweiligen Fahrzeuge.

Die Silverstone-Strecke findet ihr als eine von insgesamt sieben neuen Kursen auch in Gran Turismo 6. Insgesamt hat man dann 33 Strecken mit 71 unterschiedlichen Layouts (19 davon brandneu). Und wie man bereits jetzt bekannt gab, sollen nach der Veröffentlichung weitere Strecken und Autos als DLC folgen.

Ebenso ausgebaut wird der Strecken-Editor, der nun kilometerlange Landschaften verspricht, etwa die „atemberaubende Kulisse von Andalucia". Mit einer neuen GPS-Datenfunktion sollen „die Möglichkeiten der Streckenerstellung noch zusätzlich erweitert" werden.

Die schrottigste, nerdigste und innovativste Zockerhardware aller Zeiten Echt. Wildes. Zeugs. Die schrottigste, nerdigste und innovativste Zockerhardware aller Zeiten

Kommentare (21)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!