Sprecht es aus! - Eure Kommentare der Woche

Wenn man was zu sagen hat ... habt ihr es gesagt!

Ihr seid voll dabei, ihr schreibt euch hier mitunter die Seele aus dem Leib und manches davon ist zu schade, um es in einem kleinen Thread untergehen zu lassen. Außerdem ist es mitunter auch ein Zeugnis, dass die Forenkultur gar nicht so negativ sein muss, sondern dass hier viele intelligente, lustige und mitunter auch sehr, sehr wahre Dinge auf den Punkt gebracht werden.

Deshalb werden wir jede Woche immer montags ein paar Kommentare herauspicken, die uns besonders erfreuten, zum Nachdenken anregten oder mindestens zum Schmunzeln brachten. Vielleicht ist euch auch der eine oder andere davon entgangen und am Ende ist es auch ein Tribut an euer Engagement auf der Seite.

Sollte sich hier übrigens jemand wiederfinden, der nicht in diesem Zusammenhang zitiert werden möchte - eine private Nachricht und es wird rausgenommen. Schnelltipper-Fehler nehmen wir übrigens selber raus, also habt keine Hemmungen so zu schreiben, wie ihr es immer tut. Aber sonst: viel Spaß!

--

Sprechen wir zu Beginn dieser Woche direkt den nicht übersehbaren Elefanten im Raum an. Nach der Microsoft-Präsentation zur neuen Xbox One und unserer Technik-Analye sieht für Harvey_Dent die Zukunft weniger rosig aus.

Also könnte am Ende die GPU der PS4 um über 50 Prozent mehr Leistung haben, die Architektur einfacher zu handhaben sein und der Vorteil des 8 GB DDR5 die Xbox One zusätzlich ins Hintertreffen geraten lassen?

Dies, gepaart mit dem Onlinezwang (alle 24 Stunden ein Mal), der Bündelung von Kinect und einem Verkaufspreis von vermutlich 400-500 Euro lassen ja fast alles Schlimme befürchten.

Sind die Hardwareeinzelheiten wirklich noch so dermaßen entscheidend? Auch die BoxOne wird voraussichtlich hammergeile Grafiken flüssig liefern können.

Xbox One

Obwohl der Onlinezwang sowie die verbindliche Integration von Kinect für viele sicherlich ein größeres Problem darstellt, beklagt Jahellos vor allem den Fokus der Konsole, der anscheinend nicht länger auf den Spielen liegt.

Frage mich jetzt ernsthaft: Sind die Hardwareeinzelheiten wirklich noch so dermaßen entscheidend? Auch die BoxOne wird voraussichtlich hammergeile Grafiken flüssig liefern können. Viel problematischer - oder zumindest potenziell gewagt - sehe ich die Richtung des "Allgemeinen-Systems", das irgendwie alles integriert haben soll. Was aber bleibt dann für mich als abendlichen Singleplayer-Spieler über, der seine Freizeit nicht mit Fernsehen behelligt, wenn das System mit der wohl recht gleichberechtigten Integration von Spielen, Fernsehen, Internet etc. in unruhige, unfokussierte Bahnen gelenkt wird?

Vielleicht ist das für die Generation, die jetzt gerade so im 20. Lebensjahr ankommt, interessant. Wenn ich mir aber so ein Allround-System kaufen möchte, dann tue ich das, ohne das Spielesystem dann integriert zu sehen. Natürlich wäre es spannend zu beobachten, ob sich Spielen so als veralltäglichtes Ablenken durchsetzt, wie das ja gerne mal mit dem Fernseher für nebenbei gehandhabt wird. Ich für mich sehe das Aufweichen dieser Grenzen aber eher als hinderlich für den Spielgenuss beziehungsweise sehe ich da keinen Grund für Vereinfachung und hoffe grundsätzlich auf gute Spiele.

Zwar hatte Microsoft bereits vor der Präsentation erwähnt, dass die meisten Spielevorstellungen erst auf der E3 folgen, doch die Angst vieler Spieler ist nachvollziebar, sie fühlen sich durch die Verschiebung des Fokus hintergangen. Trotzdem erzeugte zumindest der neue Controller positives Feedback. Auch Heavy-Rain freute sich über die Ankündigung der verbesserten Trigger.

Am interessantesten (als PC'ler) finde ich die sensibleren Trigger. Beim 360-Pad sind die nicht wirklich feinfühlig. Bei Rennspielen fällt mir das immer unangenehm auf.

Wesentlich schlimmer ist da sogar das alte Steuerkreuz, das wohl niemand mag. Zwar konnte bavragor den neuen Controller noch nicht in den Händen halten, doch zumindest die Optik des neuen Steuerkreuzes überzeugt ihn.

Immerhin ist das Steuerkreuz diesmal auch wirklich ein Kreuz.

Wie wahr. Endlich kein loser Tellerrand mehr, von dem die Finger leicht abrutschen. Ob es sich allerdings auch besser spielt, werden wohl erst die ersten Hadoukens beweisen.

Klar das Echo zur X1 ist echt schlecht. Ich habe noch NIE erlebt, dass eine neue Konsole so schlecht aufgenommen wurde.

1

Der ultimative Steuerkreuz-Test.

Was wäre eine Woche, ohne den üblichen Hass gegen EA. Die Quote erfüllt dieses Mal lugaruh, der den schnellen Standpunktwechsel der Firma bemängelt. Eigentlich wollte EA zuerst keine Spiele mehr für Nintendos Wii U entwickeln, was man nach der Xbox-One-Ankündigung jedoch schnell korrigierte.

Klar das Echo zur X1 ist echt schlecht. Ich habe noch NIE erlebt, dass eine neue Konsole so schlecht aufgenommen wurde.

Jetzt muss man sich doch ein Hintertürchen bei Nintendo offen halten, falls es mit der MS Set Top Box daneben geht.

Nach dem Motto: "Wir haben doch immer gesagt, dass wir für die Wii U Spiele machen."

Lächerlicher Verein!!

Doch die größte Wut bei den meisten Spielern erzeugte wohl das neue System des Gebrauchthandels, dessen Preise wohlmöglich Microsoft bestimmt und Geld an die Publisher abgibt. Den angesammelten Frust über diese Meldung fasste savagemartin zusammen.

Die Händler gewinnen, die Publisher gewinnen, Microsoft gewinnt und nur der Kunde verliert.

Wie die Situation letztendlich aussieht und ob durch eine solche Preisregulierung nicht vielleicht doch gute Angebote für den Kunden entstehen können, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Derweil konstruierte monkeyboobs seine eigene Theorie zum nächsten Call of Duty: Ghosts, für das er demnächst wohl die Rechte an Hollywood verkauft.

Oder eine Hugo Chavez- und Fidel Castro-Klonarmee, die jahrelang mucksmäuschenstill in extra angelegten Vietcong-Tunnelsystemen unter allen Großstädten Amerikas ausharrte, um dann parallel zu einem koordinierten syrisch-iranischen Raketenangriff à la Tremors: Im Land der Raketenwürmer aus dem Boden zu brechen. Ultrakrass.

Mit ähnlichen Theorien zog twist23 die Aufmerksamkeit auf sich:

Man nehme einen genetisch leicht veränderten Tollwut-Virus, verbinde ihn mit dem H7N9 Vogelgrippe-Virus und mit ein wenig Experimentiererei und viel Fachkenntnis bekommt man eine Art Rage-Virus.

Gott sei Dank ist das ja nur Gedankenspielerei und in Wirklichkeit nicht machbar.

Oder doch …

Weshalb er nun wegen seiner möglichen Virenzucht von Truthaenchen beobachtet wird:

@twist23: Ich behalte dich im Auge …

Hab mir bereits drei bestellt - zwei zusätzliche für den Fall, dass eines schmutzig wird oder der Tank leer ist.

2

De Niro Style.

Bleiben wir bei eher unwahrscheinlichen Ereignissen. Codemasters bot vergangene Woche eine ganz spezielle Ausgabe von GRID 2 an, in der sich neben ein paar Kleinigkeiten auch ein echtes BAC-Mono Supercar befindet. Alles für den Preis von 125.000 Pfund. Das bisschen Kleingeld hat UNSCHULD2 natürlich mehrfach auf dem Konto und zückte direkt seine mit Edelsteinen bestückte Platinum Master Card.

Hab mir bereits drei bestellt - zwei zusätzliche für den Fall, dass eines schmutzig wird oder der Tank leer ist.

Die schrottigste, nerdigste und innovativste Zockerhardware aller Zeiten Echt. Wildes. Zeugs. Die schrottigste, nerdigste und innovativste Zockerhardware aller Zeiten

Zurück in der Realität kündigte Rockstar Games seine eigenen Special und Collector's Editionen an. Da er die Verteilung von Spielinhalten nicht länger hinnehmen will, hat Lorrn seine eigene Methode gegen den Editionen-Wahn gefunden.

Rein aus Protest, gegen das Herausschneiden von Features und zu einem extra Preis dem Kunden wieder zurück zu verkaufen, werde ich mir die normale Version holen!"

Boxman hofft derzeit darauf, dass sich bei der Versteigerung von Ataris Marken jemand Rollercoaster Tycoon schnappt.

Solang sich einer Rollercoaster Tycoon annimmt. Ich will wieder Leute ertränken, die die Wahrheit herausfinden.

Ich locke meine Besucher dann doch lieber erneut in eine Achterbahn, die nach dem Looping in einer Rampe endet und die Wagen über den gesamten Park verteilt. Trotzdem schlägt niemand Mr. Bones Wild Ride. Die Fahrt, die niemals endet!

In diesem Sinne: Bis zur nächsten Woche.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!