Bericht: Blizzard verkleinert Titan-Team, Release nicht vor 2016 erwartet

Beim MMO-Projekt gibt es große Veränderungen.

Blizzard hat das Team für sein MMO-Projekt Titan offenbar deutlich verkleinert.

Wie VentureBeat unter Berufung auf Quellen berichtet, wurden 70 von 100 Teammitgliedern anderen Projekten zugewiesen.

Eigentlich war der Start von Titan für das Jahr 2014 geplant, allerdings fange man mit diesem Kernteam von rund 30 Mitarbeitern nun wieder mehr oder weniger von vorne an. Daher sei auch nicht vor 2016 mit Titan zu rechnen.

Direkt bestätigen wollte Blizzard diese Berichte nicht, Veränderungen während des Entwicklungsprozesses seien für das Studio aber nicht unüblich.

„Wir hatten immer einen sehr iterativen Entwicklungsprozess und das unangekündigte MMO ist da keine Ausnahme", heißt es in einem Statement. „Wir haben einen Punkt erreicht, an dem wir einige größere Design- und Technologie-Veränderungen am Spiel vornehmen müssen."

„Wir nutzen diese Gelegenheit, um einige Ressourcen auf andere Projekte zu verteilen, während das Kernteam unsere Technologie und Tools an diese Veränderungen anpasst. Bitte beachtet, dass wir keinerlei Termin für das MMO genannt haben."

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!