Animal Crossing: New Leaf - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Gelangt schneller an Geld, schaltet alle Gebäude frei und schnappt euch sämtliche Upgrades für eure Werkzeuge sowie die versteckte Gegenstände.

Animal Crossing: New Leaf scheint auf den ersten Blick ein ziemlich leichtes Spiel zu sein, bei dem ihr nach eigenem Tempo die Welt entdecken könnt. Und obwohl das stimmt, ist es auch ein Spiel, das vor Inhalten und versteckten Gegenständen nur so platzt, die man alleine nie im Leben entdecken könnte. Deswegen haben wir für euch das gesamte Spiel mit seinen verschiedenen Möglichkeiten untersucht, erklären euch jedes System und verraten, wie ihr an sämtliche Gegenstände gelangt.

Ihr möchtet zudem wissen, wie ihr schneller an Geld gelangt, alle Gemälde sowie Skulpturen findet oder sämtliche Gebäude freischaltet? Dann seid ihr hier genau an der richtigen Stelle. Wir verraten euch auf den folgenden Seiten alle wichtigen Informationen zum Spiel und wie ihr eure Stadt zur produktivsten im gesamten Freundeskreis macht, damit eure Besucher neidisch zu euch schielen.

Weiter unten auf dieser Seite führen wir euch zunächst langsam in das Spiel ein und erklären euch, wie ihr das Aussehen des Charakters sowie der Stadt beeinflusst. Zudem zeigen wir euch die ersten Schritte nach eurer Ankunft, geben Tipps zur Steuerung und erklären, wie ihr so schnell wie möglich die Tropeninsel freischaltet, auf der viele besondere Dinge warten. Viel Spaß beim Entdecken und Nachschlagen.

Inhaltsverzeichnis

Animal Crossing: New Leaf - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Animal Crossing: New Leaf - Schnelles Geld
Animal Crossing: New Leaf - Aufgaben des Bürgermeisters, 100 Prozent Zustimmung
Animal Crossing: New Leaf - Insekten fangen, Angeln und Tauchen
Animal Crossing: New Leaf - Früchte, Blumen und Bäume
Animal Crossing: New Leaf - Gemälde, Skulpturen und Fossilien
Animal Crossing: New Leaf - Freischaltbare Geschäfte, Gebäude und Gegenstände
Animal Crossing: New Leaf - Upgrades für Haus, Gebäude und Gegenstände
Animal Crossing: New Leaf - Alle Nintendo-Gegenstände und Auszeichnungen
Animal Crossing: New Leaf - Zeitreisen

Wie ihr euren Charakter und eure Stadt erstellt

Falls ihr euren Charakter wie in anderen Spielen mit einem Editor selbst erstellen wollt, werdet ihr in Animal Crossing: New Leaf verzweifelt nach einer Option dazu suchen. Ihr bestimmt eure Stadt sowie euer Aussehen in den ersten Minuten während der Zugfahrt. Nachdem ihr euren Namen eingegeben habt, erhaltet ihr eine Antwort, die auf das Geschlecht schließen lässt. Klingt der Name männlich aber ihr wollt lieber einen weiblichen Charakter spielen, sagt ihr einfach, dass die Annahme nicht stimmt. Ihr habt abschließend noch einmal die Möglichkeit, euch umzuentscheiden. Danach liegt das Geschlecht aber für das restliche Spiel fest und lässt sich nicht mehr ändern.

Nun müsst ihr den Namen eurer Stadt auswählen. Dieser hat gar keinen Einfluss auf den Aufbau. Denn die Karte, die ihr nun erhaltet, ist komplett zufällig. Sollte sie euch nicht gefallen, sagt ihr einfach, sie stimme nicht und schon hält man euch die nächste Variante unter die Nase. Lasst euch ein paar zeigen und wählt eine, die euch persönlich zusagt. Die Lage des Flusses oder der ersten Häuser könnt ihr später zwar nicht ändern, doch denk daran, dass der restliche Aufbau in euren Händen liegt.

Zum Abschluss der Zugfahrt stellt man euch noch drei kurze Fragen, die im ersten Moment keine großen Auswirkungen zu haben scheinen. Doch sie bestimmen das Gesicht eures Charakters, das ihr ebenfalls für das restliche Spiel betrachten müsst. Insgesamt gibt es zwölf unterschiedliche Gesichter. Wenn ihr beispielsweise das normal fröhliche Gesicht tragen wollt, wählt ihr immer die erste Antwort.

Starthilfe am ersten Tag

Bevor ihr das Spiel frei genießen könnt, müsst ihr am ersten Tag ein paar Dinge erledigen, die euch in das Spiel einweisen. Nachdem ihr am Bahnhof eurer Stadt ankommt, werdet ihr von ein paar Bürgern begrüßt und eure zukünftige Sekretärin Isabelle begleitet euch zum Rathaus. Es ist das lila Gebäude auf eurer Karte. Betretet das Haus und folgt dem kurzen Gespräch, in dem sie euch darauf aufmerksam macht, dass ihr nun der neue Bürgermeister der Stadt seid. Doch vor dem Beginn eurer Amtszeit braucht ihr noch ein Haus. Dazu müsst ihr den guten alten Tom Nook besuchen, der dieses Mal ein Immobiliengeschäft führt.

Lauft dazu nach Norden in den oberen Teil eurer Stadt hinter den Gleisen. Dieser ist in jedem Spiel immer gleich aufgebaut und hier findet ihr den Großteil eurer Geschäfte. Biegt nach links ab und betretet den blauen Laden. Hier trefft ihr das erste Mal auf Toom Nook, der den Hausbau für euch übernimmt. Aber natürlich nur gegen hohe Schulden, die ihr im späteren Verlauf bei ihm bezahlen müsst. Sucht euch nun einen geeigneten Platz für euer Haus. Hierbei macht es wirklich keinen Unterschied, wo genau ihr es haben wollt. Besser wäre natürlich ein zentraler Platz, von dem aus ihr alle Orte schnell erreichen könnt. Später könnt ihr bei Isabelle auch euer Haus abreißen lassen, müsst danach aber wieder von vorne bei den Bezahlungen beginnen.

Habt ihr einen geeigneten Platz gefunden, erhaltet ihr zunächst nur ein schäbiges Zelt, da der Bau noch einige Tager dauert. Darin könnt ihr aber bereits eure ersten Gegenstände packen. Nachdem ihr ein weiteres Mal bei Isabelle gewesen seid, um euch in ein paar Dinge einweisen zu lassen, betretet erneut euer Zelt. Isabelle erscheint am Eingang und schenkt euch eine Lampe, die ihr frei platzieren dürft. Gegenstände könnt ihr verschieben oder sie auf der Stelle drehen, so lange ihr genügend Platz dafür habt. Anschließend könnt ihr euren restlichen Tag nach freiem Willen genießen.

Denn erst jetzt lassen sich zum Beispiel Gegenstände verkaufen. Der Laden mit dem Namen Re-Tail dafür ist auf der Karte durch ein rosa Wiederholen-Symbol markiert. Hier solltet ihr gefundene Früchte oder Muscheln vom Strand verkaufen. Mit dem Geld solltet ihr anschließend in Nooks Laden rennen, der sich ebenfalls im Norden befindet und durch ein Blatt markiert ist, und euch eine Schaufel sowie ein Netz holen. Mit diesen könnt ihr nun auch Insekten Fangen sowie Fossilien ausgraben.

Steuerung

Die grundlegende Steuerung sollte beim Spielen jedem klar sein. Dennoch gibt es ein paar Kniffe, die das alltägliche Leben in eurer Stadt angenehmer gestalten. Wenn ihr beispielsweise zwischen euren Werkzeugen wechseln wollt und dafür nicht immer in das Inventar gehen möchtet, könnt ihr einfach auf dem Steuerkreuz nach links oder rechts drücken. Um das aktuelle Werkzeug abzulegen, drückt ihr auf dem Steuerkreuz schnell nach unten. So lässt sich wesentlich leichter zwischen eurem Fangnetz oder der Schaufel hin und herschalten.

Möchtet ihr beim Spielen dagegen einen besonders interessanten Moment einfangen, drückt ihr die beiden Schultertasten gleichzeitig. Schon macht das Spiel ein Foto von eurem Bildschirm und speichert es auf eurer SD-Karte ab, damit ihr es später leicht auf euren PC übertragen könnt.

Die Tropeninsel freischalten

Um die Insel freizuschalten benötigt ihr knapp 50.000 Bell. Zunächst einmal müsst ihr die ersten 10.000 an Tom Nook übergeben, damit er euer Haus fertig baut. Anschließend braucht ihr 39.800 Bell für die erste Erweiterung. Anschließend speichert ihr das Spiel und kehrt zum Hauptmenü zurück. Wählt euren aktuellen Spielstand aus und ihr solltet Tortimer, den Bürgermeister der alten Stadt, bei eurer Figur sehen. Sobald ihr euch wieder im Spiel befindet, lauft ihr zum Strand und dort zum Steg am Meer. Redet dort mit Tortimer, um die Insel freizuschalten. Mit dem Boot des Kapitäns könnt ihr dann für jeweils 1.000 Bell zur Insel fahren. Eure Gegenstände dürft ihr dabei nicht mitnehmen und ihr müsst euch auf der Insel die Werkzeuge ausleihen. Ihr könnt aber dort gefundene Sachen wieder in eure Stadt mitbringen, wenn ihr sie vor der Abfahrt in die dafür gekeinzeichnete Kiste platziert.

Auf der Insel könnt ihr auch Medaillen in den verschiedenen Minispielen gewinnen, die ihr anschließend in verschiedene Dinge wie einen eigenen Tauchanzug investieren könnt. Je besser ihr bei diesen Aufgaben abschneidet, desto höher fällt euer Gewinn in Medaillen aus. Ihr könnt diese Minimissionen aber stets wiederholen, um weitere Medaillen zu sammeln.

Wachstum des großes Baums auf dem Dorfplatz

Zu Beginn eures Amts als Bürgermeister pflanzt ihr einen Baum in der Mitte des Dorfplatzes, der auch auf eurer Karte eingetragen ist. Dieser wächst mit der Zeit und zwar kombiniert durch Spielzeit und den verstrichenen Tagen. Hier sind die einzelnen Stufen und dafür benötigten Zeiten/Tage.

Stufe 1: 1 Tag
Stufe 2: 5 Stunden und 5 Tage
Stufe 3: 20 Stunden und 20 Tage
Stufe 4: 50 Stunden und 50 Tage
Stufe 5: 100 Stunden 100 Tage
Stufe 6: 180 Stunden und 180 Tage
Stufe 7: 300 Stunden und 300 Tage
Stufe 8: 500 Stunden und 500 Tage

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!