Apocalypse-DLC für Call of Duty: Black Ops 2 erscheint Ende August auf Xbox Live

Neue Multiplayer-Maps und eine frische Zombie-Kampagne im letzten DLC.

Mit Apocalypse erscheint am 27. August der letzte DLC für die Xbox-360-Version von Call of Duty: Black Ops 2.

Später kommt der DLC natürlich auch für PC und PS3, ein konkreter Termin dafür steht aber bislang noch aus.

Apocalypse bringt einerseits vier brandneue Multiplayer-karten mit sich. „Pod" verschlägt euch nach Taiwan, „Frost" in eine verschneite, europäische Villa. Auf der Map „Takeoff", die auf einer abgelegenen Insel spielt, stehen Auseinandersetzungen auf kurze Distanz im Mittelpunkt, während „Dig" ein Remake der Afghanistan-Map Courtyard aus Call of Duty: World at War ist.

Die Zombie-Kampagne Origins spielt zur Zeit des Ersten Weltkriegs in Frankreich, Tank, Nikolai, Takeo und Richtofen sind die spielbaren Charaktere. Dabei sollt ihr die Ursprünge der Untoten aufdecken, was etwas mit einem „Element 15" zu tun hat, das die Deutschen entdecken. Ebenso gibt es übernatürliche Waffen und einen gewaltigen Mech.

An Origins beteiligt sind außerdem der Comic-Zeichner Alex Ross sowie die Rockband Avenged Sevenfold.

Apocalypse ist Teil des Season Pass, kostet ansonsten separat 1.200 Microsoft Punkte.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!