GRID 2 unterstützt ab sofort Mods

Der Community-Patch ermöglicht Mods, anfangs aber ohne Steam Workshop.

Update (30.08.2013): Ab sofort ist der Mod-Support für Codemasters' GRID 2 verfügbar.

Wir ihr das Ganze aktiviert, erfahrt ihr in einem neuen Blogeintrag des Unternehmens.

Originalmeldung: Codemasters hat Mod-Support für sein Rennspiel GRID 2 angekündigt.

„Als wir euch jüngst die Neuigkeiten zum Community-Patch mitgeteilt haben, gab es eine Sache, die nicht auf der Liste stand, doch wir sind froh, dass wir damit noch fertig wurden und es integrieren können. Es freut mich daher, euch mitteilen zu können, dass der Patch ein Feature enthält, von dem wir hoffen, dass es euch begeistert.... Modding-Support", heißt es.

Dateien früherer Codemasters-Spiele waren zum Teil geschützt, wodurch man sie nicht modifizieren konnte. Dem Unternehmen zufolge wollte man damit Cheats im Multiplayer unterbinden, ebenso beim Aufstellen von Rundenzeiten oder beim Freischalten von Erfolgen.

„Sofern die Modifikation einer solch geschützten Datei entdeckt wird, würde das Spiel den Online-Zugriff und Achievements deaktivieren, ebenso gäbe es keine Möglichkeit zum Speichern."

Sollte man künftig Mods benutzen, wird das Spiel zwar euren Fortschritt in einem separaten Spielstand speichern, Online-Spiele, Leaderboards, Achievements und RaceNet-Funktionen werden dann jedoch deaktiviert, um „die Integrität des Hauptspiels" zu gewährleisten.

„Das ist für uns ein erster Schritt hin zum Support von Mods und es ist ein Lernprozess."

Man wünscht sich daher auch Feedback von den Nutzern und will Verbesserungen vornehmen, wenn es möglich ist.

Den Steam Workshop wird man dabei jedenfalls derzeit noch nicht unterstützen. In Zukunft könnte sich das jedoch ändern.

Die 10 aktuell besten Rollenspiele Ihr liebt Werte, Kämpfe und Level? Dann schaut hier, was sich derzeit lohnt. Die 10 aktuell besten Rollenspiele

GRID 2 - Launch-Trailer

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!