Werft in einem neuen Video einen genaueren Blick auf den Xbox-One-Controller

Im kommenden Jahr will man ihn auch mit PC kompatibel machen.

Microsoft hat ein neues Video veröffentlicht, in dem man sich ausführlich dem neuen Controller der Xbox One widmet.

Dieser soll über 40 Verbesserungen gegenüber dem Xbox-360-Pad mit sich bringen. Details dazu nennen Microsofts Larry „Major Nelson" Hryb und General Manager Zulfi Alam im Video, das ihr weiter unten sehen könnt. Zu den Neuerungen beziehungsweise Verbesserungen zählen unter anderem ein besseres D-Pad oder neue Rumble-Motoren in den Triggern.

Weiterhin hat man bestätigt, dass man den Controller im kommenden Jahr mit dem PC kompatibel machen wird.

„Wir wissen, dass die Leute den Xbox-One-Controller an ihrem PC nutzen wollen. Das möchten wir auch. Wir rechnen damit, dass dies ab 2014 möglich ist", so ein Microsoft-Sprecher gegenüber CVG.

„Der Xbox-One-Controller nutzt - obwohl er in vielerlei Hinsicht ähnlich aussieht - keine Technologien des Xbox-360-Controllers. Das neue Wireless-Protokoll, Optionen wie der 'Wired'-Modus oder die neuen Impuls-Trigger machen es nötig, dass für den PC neue Software geschrieben und optimiert werden muss."

„Wir müssen auch daran arbeiten, dass vorhandene PC-Spiele, die den Xbox-360-Controller unterstützen, ebenfalls mit dem Xbox-One-Controller funktionieren werden", so der Sprecher weiter. „Das mag zwar trivial erscheinen, erfordert aber einiges an Arbeit, damit für den User alles problemlos läuft."

Die Xbox One erscheint im November 2013.

Die 10 besten und die 10 schlechtesten Horror-Spiele Eine kleine Reise durch die dunkelsten Abgründe Die 10 besten und die 10 schlechtesten Horror-Spiele

Xbox One - Controller-Video

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!