Eurogamer.de

Super Mario Galaxy 2 Wii U - Test

Ich liebe es. Tut Nintendo das auch?

Leider nicht für die Wii U angepasst oder optimiert. Aber einem Spiel, das so dermaßen verdammt gut ist, kann das wenig anhaben.

Oh, Leute, passt den Mist doch mal an, seid nicht so dermaßen faul!

Im Grunde ist das auch schon alles, was ich persönlich nach einem Abend des positivsten Frustes seit langem zu sagen habe. Endlich habe ich Mario Galaxy 2, das ich noch nie gespielt habe, das ein absolut fantastisches, brillantes Game ist, das die zehn Euro mehr als wert ist, die es bis zum 22.1. noch kostet, und auch die 20 danach. Um es zu kaufen, darf ich den semi-modernen Shop der Wii U nutzen, aber danach endet aller Komfort. Die 1,3 Gigabyte sind schnell geladen, Nintendos Server hatten gestern mal einen guten Tag, es lacht mich im Menü an, nur noch einmal antippen und schon... kramse ich in irgendwelchen Schubladen, wo denn die Sensor-Bar jetzt wieder sein könnte und ob noch eine Wii-Mote irgendwo herumgammelt.

Gefunden, gefunden, uh, sogar eine Mote mit eingebautem Ding - wie heiß das Teil noch mal, das dieses Gerät halbwegs präzise machte? Irgendwie noch schnell den Klingeldraht der Sensor-Bar verlegt, dabei die USB-Platte von der Wii U abgerissen, den Bayonetta-Download - gerade für zehn Euro im Angebot - korrumpiert und schon ist alles angeschlossen. Verdammt, keine Batterien in der Mote, hier müssen doch noch welche sein... Ha, weiter geht es! Spiel startet, das Upscaling der Wii U ist durchaus brauchbar, wobei es hilft, dass Galaxy 2 zu den schönsten Spielen der Wii zählte, und los geht... Foxtrott Unicorn Charlie Karpfenteich, es will einen Wii-Nunchuck-Controller, sonst passiert hier gar nichts. Den letzten, den ich noch hatte, habe ich doch verschenkt. Ich brauche eigentlich gar nicht zu suchen. Was tue ich hier? Wollte doch nur einen Zehn-Euro-Klassiker erleben, die ganze Welt ist gegenmichwerdeRacheübeneinesTageswerdeichsiealleganzfurchtbar... Hey, ein kabelloser Schrott-Chuck! Was man so alles findet, nachdem es der besseren Hälfte beim Ausmisten entging! Auch keine Batterien, aber die habe ich ja vorhin schon ausgegraben, eingelegt und los geht es! Hey, itsa mii, Mario!

1

Meh... wie hätte Marios Raumschiff sonst aussehen sollen?

Drei Stunden später und ja, ich bin durchaus mit mir und der Welt wieder im Reinen, Mario macht halt alles wieder gut. Vielleicht sollten die Pegida-Spinner einfach mal ein bisschen Mario zocken, dann wären die wieder viel entspannter. Ein dermaßen gutes Jump-'n'-Run ist halt wirklich Opium fürs Volk und warum das in jedem einzelnen Detail so ist, könnt ihr hier in dem Test noch mal nachlesen. Und ja, ich habe es vorher nie gespielt, ich ging da ganz unvoreingenommen und frei jeglicher Vorschusslorbeeren heran - die Wii war aus technischen Gründen nie wirklich meins -, dieses Spiel ist absolut brillant. Die ganz neuen Ideen gegenüber dem Vorgänger mögen ein wenig fehlen, aber wen interessiert das wirklich, wenn es eigentlich nur eine Handvoll anderer 3D-Spiele gibt, die in dieser Hüpfliga wirklich mithalten können? Und auf allen grinst einen ein italienisches Klischee an. Also, bevor ich euch jetzt gleich sage, warum ich insgesamt doch enttäuscht bin: Das ist ein granatenstarkes Spiel, das ihr trotz aller Wii-Mote-Notwendigkeiten und folgender Detailnörgelei trotzdem spielen müsst. Ihr würdet euch sonst selbst ein kleines Stück schierer Lebensfreude vorenthalten.

Nun zur Umsetzung und die Nachlese dessen geht nahtlos weiter. Ich war nie von der Schüttelei und Cursor-Zeigebewegung wirklich überzeugt, aber okay, das waren nun mal damals die Zeichen der Zeit. Die Wii U beendete das mit einem neuen Gimmick und konzentriert man sich auf das Gros der Wii-U-Spiele, wird man auch nie in Verlegenheit kommen, diese Relikte ausgraben zu müssen. Ich sage nichts an der Stelle, wo man eine alte Disc aus dem Regal greift und in das neue Gerät einlegt. Klar, dass es hier keine Anpassung gibt, dass man die alten Gerätschaften wieder hervorholen muss. Völlig fair, schön, dass es überhaupt läuft. Aber Galaxy 2 habe ich eben in eurem Touch-Store gekauft, mit eurem völlig neuen GamePad, was auch super funktionierte. Aber danach endete die Wii-U-Experience.

Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er In der Hölle der großen Pixel Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er
2

'Hello...... you the new butler?' 'Hahaha! Well, it's been a long time since I've been the new anything!'

Erzählt mir nicht, dass ihr es nicht anpassen könnt, weil es ja vorher mal so war. Ihr seid Nintendo, ihr macht die Regeln. Der Rest folgt nur, zumindest was Steuerung und Spielbarkeit angeht. Natürlich könnt ihr die Galaxy-Steuerung an das GamePad oder - oh, welch ein ferner Traum wäre es denn - das Wii-U-Pro-Pad anpassen. Und sagt nicht, dass das Spiel es nicht lohnt! Damit würdet ihr eurer eigenen Brillanz unrecht tun! Wenn es Spiele gibt, die es wert sind, in eine neue Runde Nintendo mit einer zeitlosen Steuerung gerettet zu werden, dann sind es genau diese. Mario, Metroid, Zelda. Diese Spiele werden niemals nicht gut sein. Wenn es dann als Wii-U-Remaster zehn Euro mehr kostet? Na und! Das ist immer noch ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Packt noch den Soundtrack dazu und alle sind glücklich.

Nintendo, wir lieben eure Spiele. Bitte bringt ihnen die gleiche Liebe entgegen.

10 / 10

Super Mario Galaxy 2 Wii U - Test Martin Woger Ich liebe es. Tut Nintendo das auch? 2015-01-15T07:20:00+01:00 10 10
Anzeige

Kommentare (47)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!