Eurogamer.de

Rise of the Tomb Raider - Optionale Gräber

Alle optionalen Gräber vollständig gelöst.

Wenn ihr so wollt sind die optionalen Gräber das Herzstück der Puzzles in Rise of the Tomb Raider. Während es im Rest meist um doch recht gradliniges und einfaches Klettern geht (das Orrery mal ausgenommen), müsst ihr hier nie die Pistole gegen Feinde ziehen. Manchmal, um etwas kaputtzuschießen, aber das ist dann her für eine Feuerschale oder etwas anderes gedacht, das ihr braucht, um ein Rätsel zu lösen.

Die Grundregel ist: Probiert alles aus. Ihr könnt das Rätsel nicht kaputt machen und vor allem beginnt ihr zu verstehen, was wie zusammenhängt. Die nächste Regel ist: Schaut euch alles genau an. Die Überlebenssicht hilft dabei, weil sie meistens die wichtigen beweglichen Teile anzeigt. Und versucht die Zusammenhänge zu durchschauen, dann seid ihr in der Regel schon fast am Ziel. Solltet ihr doch mal hängen, gibt es ja hier die Lösung.

Inhaltsverzeichnis Rise of the Tomb Raider - Optionale Gräber

Diese Seite: Eisschiff (Gletscherkaverne)

Rise of the Tomb Raider: Alte Zisterne (Sowjet Anlage)

Rise of the Tomb Raider: Stimme Gottes (Sowjet Anlage)

Rise of the Tomb Raider: Die Rote Mine (Sowjet Anlage, Kupferwerk)

Rise of the Tomb Raider: Bäder von Kitesch (Geothermales Tal)

Rise of the Tomb Raider: Haus der Kranken (Geothermales Tal)

Rise of the Tomb Raider: Die Grube des Urteils (Geothermales Tal)

Rise of the Tomb Raider: Katakombe der Heiligen Gewässer (Geothermales Tal)

Rise of the Tomb Raider: Exorzismuskammer (Die verlorene Stadt)

Eisschiff (Gletscherkaverne)

Ein gefrorener Stamm reicht hinüber, also geht auf den Stamm, springt zum Eis, krallt euch fest und zieht euch hoch. Oben links stehen gleich ein paar Ressourcen. Weiter vorn reicht eine Holzplattform in Richtung des Mastes, an den ihr springt. Klettert nach oben, balanciert den Mast entlang und klettert dann hoch. Lasst die goldene Zahnrad-Kurbel noch in Ruhe, links dahinter gibt es ein paar Ressourcen, rechts dahinter bei den Skeletten eine Schriftrolle (Dokument 2/4). Jetzt benutzt die goldene Kurbel, die Sperre löst sich und ein Eisklumpen kommt nach unten.

Lauft auf die linke Seite der Kurbel, springt am Holz im Doppelsprung nach oben, dann balanciert oben den dünnen Maste entlang links um die Ecke. Am Ende springt ihr an den Eisklotz und Lara zertrümmert das Eis dahinter. Springt ab und ihr könnt dort, wo zuvor das Eis war, nach oben klettern. Hangelt euch oben nach links und dann zieht euch hoch. Vor euch ist eine Kurbel, die ihr komplett bis zum Klacken dreht. Dann balanciert ihr schnell über den Balken vor euch um die Ecke und springt an den Korb, der wieder das Eis zertrümmert. Der Korb setzt euch wieder ab.

Zurück zur Rise of the Tomb Raider - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Springt zu dem Vorsprung links vor euch. Klettert die Eiswand hoch und dann die Ruder, am zweiten hangelt ihr euch nach rechts und weiter, bis ihr euch hochzieht. Dann springt nach oben und ihr habt es geschafft. Gleich vor euch liegen einige Münzen. Weiter rechts oben lehnen ein paar Pfeile, dahinter am Fuß der Treppe eine Schriftrolle (Dokument 3/4). Dahinter findet ihr eine Karte, die euch die Position des letzten Relikts verrät. Ganz oben holt ihr euch den eigentlichen Schatz und lernt eine neue Pfeiltechnik. Das Grab ist damit abgeschlossen.

Dreht euch um und lauft rechts zu dem eisigen Weg und zu dem Seil, an dem ihr zurück zum eigentlichen Weg herunterrutscht. Rutscht noch ein Stück weiter und sobald ihr wieder auf den Beinen seid, dreht ihr euch um, wo eine Kiste steht (Relikt 3/3). Den Weg entlang geht es zurück, also schaut nach Norden, wo ihr eine glänzende Eiswand seht. Klettert dort hoch und folgt dem Gang.

Weiter mit: Rise of the Tomb Raider - Die Gletscherkaverne

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!