Eurogamer.de

Rise of the Tomb Raider - Verlassene Minen: Abkürzung 1

Rise of the Tomb Raider Komplettlösung: Der Weg durch die Minen nach oben.

Der erste Teil der Minen ist kaum mehr als ein Gang, erst später stoßt ihr auf die gewaltige Höhle, ihre Rätsel und jede Menge Gegner. Es ist ein recht gradliniger Level mit vielen Kämpfen. Es gibt einiges einzusammeln für so einen kurzen Stage, aber nichts davon ist schwer zu finden. Solltet ihr also überleben, kommt ihr auf jeden Fall gut durch. An ein paar Stellen leichter gesagt als getan.

Truhen: 2
Relikte: 1
Dokumente: 5
Wandgemälde: 1
Überlebensverstecke: 3
Münzverstecke: 3

Folgt Jacob durch den Gang, bis ihr euch an einem Gitter durchzwängt. Nach der Szene sprintet ihr los. Haltet euch eher rechts an der Wand, nehmt den rechten Gang und rennt weiter, bis eine neue Szene kommt. Ihr seid erst mal in Sicherheit, zumindest bis ihr in den nächsten Raum kommt, wo einige Wachen herumwandern und überlegen, wie sie den Aufzug in Gang bekommen. Sie haben keinen Erfolg, also erledigt sie, wie ihr möchtet, wobei ihr mit dem oberen beginnen solltet, da er im schnellen Takt Granaten wirft. Sind alle drei tot, schaut ihr euch den Boden ein Stückchen rein links vom Eingang an, wo ihr ein Versteck findet (Überlebensversteck 1/3). Dann geht ihr zur Schalttafel neben dem Lift. Ihr habt aber auch keinen Erfolg.

Schiebt nun den Wagen, bei dem eine rote Fackel brennt bis an die Konstruktion, auf der vorhin noch der granatenwerfende Gegner war. Springt auf den Wagen und dann nach oben. Hier findet ihr das Kampfmesser. Mit diesem schneidet ihr das Seil rechts durch, die Last fällt nach unten und ihr könnt auf die andere Seite springen. Am Lift schaut ihr euch die Seile an und seht, dass das Gegengewicht sich verklemmt hat. Kappt beide Seile und der Lift stürzt nach unten. Springt nach unten und auf den Lift. Von dort springt ihr an die glänzende Eiswand rechts und klettert nach oben. Oben am Eis springt ihr nach links ab, dann hangelt ihr nach links weiter um den Lift und dann nach oben. Dort geht es immer weiter nach links und schließlich nach oben in den Gang.

Auf der Kiste vor euch liegt ein Buch (Dokument 1/5). Lauft in den Gang und hinter der Biegung rechts kommt ihr in einen scheinbar sehr viel älteren Teil der Anlage. Bei dem toten Soldaten an der Statue liegen ein paar Münzen, ein Stück weiter links ein Buch (Dokument 2/5). Vorsicht, wenn ihr weitergeht, die eingesunkenen Steine im hinteren Teil des Ganges stürzen ein. Seid also bereit zu springen. Geht die Treppe nach oben und ihr kommt zu einem Lagerfeuer (Basislager Pantheon-Gang).

Weiter mit Rise of the Tomb Raider - Verlassene Minen: Abkürzung 2, Aufwärmen

Zurück zur Rise of the Tomb Raider - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Die schrottigste, nerdigste und innovativste Zockerhardware aller Zeiten Echt. Wildes. Zeugs. Die schrottigste, nerdigste und innovativste Zockerhardware aller Zeiten

Gleich neben dem Lager ist ein Wandgemälde, das ihr natürlich studiert (Wandgemälde 1/1). Lauft die Treppe weiter hoch, danach geht es links um die Ecke, wo auch eine Reihe von Gegnern aktiv ist. Wenn ihr ungesehen bleiben wollt, dann seid vorsichtig, denn einige von ihnen sind gepanzert und tragen Helme, was Kopftreffer sehr schwer macht. Kommt es zum offenen Kampf liegen viele Dosen herum, die ihr nutzen könnt. Achtung, ein Renner mit Messer wird auf euch zustürzen, ihr könnt ihn leicht übersehen, seid also bereit. Liegt das halbe Dutzend am Boden, geht ihr plündern. Holt euch in der Nische im Nord-Westen das Buch (Dokument 3/5) vom Tisch. Im südlichen Teil findet ihr in der Nische eine Truhe (Truhe 1/2), in der ihr ein sehr praktisches Fertigungswerkzeug findet. Mit diesem könnt ihr die nächste Stufe eurer Waffen freischalten und sie am Lager weiter aufrüsten.

Lauft jetzt nach Süden zu der Maschine, die ein Seil zu dem großen Tor gegenüber spannt. Sie geht natürlich kaputt, also nehmt ihr erst mal das Buch links von ihr (Dokument 4/5). Springt an das Seil und zieht euch zur anderen Seite zum großen Tor nach drüben. Springt jetzt an das Seil, das zu dem halb abgestürzten Laster links unten führt. Sobald ihr den Laster erreicht, haltet ihr euch fest und hangelt euch dann schnell nach links, bevor er abstürzt. Was er dann doch leider nicht tut. Geht also erst zu dem querstehenden Anhänger voller Steine in der Mitte der Brücke und schiebt ihn in den Abgrund. Stellt euch jetzt weiter oben an die Seilkurbel und schießt einen Pfeil auf den anderen Anhänger vor dem Laster. Ist das Seil gespannt, betätigt ihr die Kurbel. Ist der Anhänger bei euch, lasst ihr los, geht zum Seil und kappt es mit dem Messer. Das Ergebnis ist überzeugend.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!