Eurogamer.de

Satoru Iwata erhält posthum den DICE Lifetime Achievement Award

Hideo Kojima wird in die Hall of Fame aufgenommen.

Der ehemalige Nintendo-Präsident Satoru Iwata wird in diesem Jahr mit dem Lifetime Achievement Award bei den 2016 DICE Awards ausgezeichnet, die am 18. Februar 2016 in Las Vegas vergeben werden.

1

Die Auszeichnung wird somit zum ersten Mal überhaupt posthum vergeben.

Zu den bisherigen Preisträgern zählen Ken Kutaragi, der Vater der PlayStation, sowie Minoru Arakawa und Howard Lincoln von Nintendo of America.

Der Lifetime Achievement Award wird eher selten vergeben und ist eine zusätzliche Auszeichnung neben der jährlichen Aufnahme in die Hall of Fame, wofür in diesem Jahr Hideo Kojima auserwählt wurde.

Iwata war während Nintendos erfolgreichster Zeit Präsident des Unternehmens. Er starb im vergangenen Juli im Alter von gerade mal 55 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.

Anzeige

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!