Eurogamer.de

Hitman: Release nun im Episodenformat, Collector's Edition angekündigt

Update: Collector's Edition vorbestellbar.

Update (26.01.2016): Die Collector's Edition von Hitman ist jetzt für Xbox One und PlayStation 4 vorbestellbar.

Originalmeldung (15.01.2016): Nachdem Vorbestellungen von Hitman im PlayStation Store storniert wurden, haben sich Square Enix und IO Interactive nun zu den aktuellen Veröffentlichungsplänen für Hitman geäußert.

1

Der Release ist demnach weiterhin für den 11. März 2016 geplant, allerdings bekommt ihr an diesem Tag ausschließlich den Prolog und Paris als Location.

Anschließend geht es im Episodenformat weiter. Italien wird im April veröffentlicht, Marokko folgt im Mai. Von da an soll es weitere monatliche Content-Updates geben, darunter die drei bereits angekündigten Locations in Thailand, Japan und den USA. Außerdem plant man wöchentliche Live-Events und weitere Inhalte.

Das Intro Pack mit Prolog und Paris als Schauplatz wird für 14,99 Euro (PC: 12,99 Euro) angeboten, jede weitere Location kann für je 9,99 Euro (PC: 7,99 Euro) dazugekauft werden.

Nach dem Kauf des Intro Packs ist außerdem ein Upgrade Pack für 49,99 Euro (PC: 39,99 Euro) verfügbar, mit dem ihr alles bekommt, was nach dem 11. März veröffentlicht wird.

Weiterhin habt ihr die Möglichkeit, gleich für 59,99 Euro (PC: 49,99 Euro) das Komplettpaket zu kaufen. Oder aber ihr wartet bis Ende 2016, dann erscheint Hitman auch auf Disc.

2

Die Beta des Spiels startet am 12. Februar 2016 auf der PlayStation 4 und eine Woche später auf dem PC. Damit will man unter anderem die Infrastruktur testen und sehen, ob die Technologie das halten kann, was die Entwickler versprechen. Einen garantierten Beta-Zugang erhaltet ihr durch die Vorbestellung des Komplettpakets oder des Intro Packs.

Zu guter Letzt kündigte man auch noch eine Collector's Edition an, die bereits am 11. März 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird und 139,99 Euro kostet.

Sie enthält einerseits das Spiel als Komplettpaket in Downloadform, eine ca. 25 cm hohe Agent-47-Statue, ein 60-seitiges Harcover-Artbook, eine rote Krawatte und eine Krawattennadel. Alles davon seht ihr rechts auf dem Bild.

Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er In der Hölle der großen Pixel Spiele so schlecht, dass ihr es nicht glauben werdet: Die fiesen 80er
Anzeige

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!