Eurogamer.de

Rise of the Tomb Raider: DLC Baba Yaga und das gottlose Tal

Das erste Add-On zu 100 Prozent gelöst.

Der erste DLC zu Rise of the Tomb Raider führt euch in ein kleines neues Gebiet, in dem ein großes Rätsel auf euch wartet und ein sehr anspruchsvoller Bosskampf, aber es gibt keine optionalen Gräber oder Krypten zu entdecken. Eine Reihe von Sammel-Gegenständen liegt natürlich verteilt und wartet nur darauf von euch gefunden zu werden:

Das gottlose Tal

Herausforderungen: 1
Relikte: 1
Dokuemnte: 21
Überlebensverstecke 6

Inhaltsverzeichnis - Baba Yaga

Rise of the Tomb Raider: Der Tempel der Hexe / Das gottlose Tal

Rise of the Tomb Raider - Das gottlose Tal: Gegengift herstellen, wahre Sicht Seilrätsel

Rise of the Tomb Raider - Das gottlose Tal: Bosskampf: Hexe Baba Yaga besiegen

Rise of the Tomb Raider - Das gottlose Tal: Herausforderung Hängelaternen, Relikt, Dokumente, Verstecke

Da ihr im Laufe des Baba-Yaga-Abenteuers auf fast alle Tricks aus dem Hauptspiel zurückgreifen müsst, solltet ihr zuerst dieses beenden und dann hier weitermachen. Wenn ihr dazu ein paar Hilfestellungen braucht, dann findet ihr hier die Antworten:

Rise of the Tomb Raider - Komplettlösung

Habt ihr den Baba Yaga DLC vollständig geladen, wird euch das Spiel sagen, dass er da ist und dass ihr im Gebiet der Sowjet-Anlage danach Ausschau halten sollt. Reist in das Basislager Holzfällerlager im Westen des großen Areals und lauft dann nach Nord-Osten zu dem großen Sägewerk.

Ihr hört einen Funkspruch und wenn ihr das seid, habt ihr auch schon den ersten Schritt der Mission „Die Unruhen im Sägewerk" bewältigt. Besiegt die drei Gegner und Lara rufen, ob sich jemand hier befindet. Ihr müsst nun drei mögliche Punkte im Werk untersuchen. Schaut euch zuerst den grünen Schrank im Erdgeschoss - süd-osten - an. Hier rettet ihr Nadia, mit der ihr sprecht und euch aussuchen könnt, ob ihr die Mission: Der Tempel der Hexe annehmen wollt. Natürlich macht ihr das.

Der Tempel der Hexe

Jetzt geht es vom Sägewerk aus nach Osten zu der Felswand, gleich südlich des Basislagers geschützter Grad, in die Höhle. Hier seid ihr auch zum optionalen Grab „Die Stimme Gottes" LINK http://www.eurogamer.de/articles/2015-11-12-rise-of-the-tomb-raider-optionale-graeber?page=3 aufgebrochen. Geht durch das Eisentor in den Höhlengang und folgt dem Weg, wobei sich Nadia zwischendurch meldet. Ihr kommt zum Basislager (gefrorene Klamm). Lauft weiter nach draußen und dann nach links, wo ihr euch durch den Felsspalt durchquetscht. Folgt dem Weg, indem ihr weiter-springt und klettert, dann geht es über die schmale Brücke und die Felswand gegenüber. Wenn ihr um die Ecke kommt, dann seht ihr schon den Eingang zur Stimme Gottes. Lauft und klettert bis zum Eingang, lasst den aber links liegen und geht über die Reste der Holzplankenwege auf der anderen Seite der Schlucht weiter. Ohne den DLC war der Weg hier schnell zu Ende, jetzt geht es weiter.

Ihr findet ein kleines Lager - kein Basislager und der Weg geht nach links weiter. Quetscht euch durch den Eingang zu Tal, aber falls nicht in die Schlucht direkt dahinter. Lasst euch vorsichtig nach unten fallen, dann springt über die Plattformen weiter. Fackeln leuchten euch am anderen Ende den Weg in das gottlose Tal.

Das gottlose Tal

Gleich vor dem Lagerfeuer liegt das erste Dokument des Tals (Dokument 1/21). Nehmt es, dann benutzt das Lagerfeuer (Basislager gottloses Tal). Nun lauft den Weg naben dem Lagerfeuer nach oben und oben links findet ihr auf einer Kiste ein Diktiergerät (Dokument 2/12). Sobald ihr nach draußen geht, gerät Lara in eine Art Giftwolke und ihr könnt nicht mehr umkehren. Lauft im Rausch weiter entlang des Weges, der sich im Zick-Zack nach Süden schlängelt. Ihr passiert einige Tote, deren Schädel sich zu bewegn scheinen. Lasst ecuh von all dem nicht verunsichern, geht einfach weiter.

Hinter den Toten in dem unheimlichen Wald geht ihr nach rechts, dann nach links, und immer weiter entlang des Weges. Auch wenn es auf der Karte anders aussieht, jetzt könnt ihr einfach nur dem Weg folgen. Ihr seht nach ein paar Biegungen scheinbar Laras Vater, dem ihr folgt. Ein Monster poppt scheinbar aus dem Nichts auf, aber es verschwindet auch wieder, also geht ihr weiter. Ihr kommt durch einen roten Flur. Ein Stück weiter endet der Alptraum in einer Vision des Arbeitszimmers des Vaters und ihr habt den unheimlichen Weg beendet.

Nintendo Switch - Preis, Release, Zubehör und Spiele Was es gibt, was man braucht, was noch kommt. Nintendo Switch - Preis, Release, Zubehör und Spiele

Quetscht euch durch den Spalt und auf der anderen Seite seht ihr die Hütte Baba Yagas. Geht nach rechts, dann nach links zu dem Holzsteg nach unten. Sobald ihr auf dem steht nimmt euch Baba Yaga unter Beschuss. Ihr stützt nach unten, wo euch nacheinander etwa 10 Geisterwölfe in mehreren Gruppen angreifen. Wenn ihr gut mit dem Bogen seid, findet ihr Munition, anderenfalls solltet ihr an diesem Punkt auch schon andere Optionen haben. Die Wölfe sind nicht stark aber schnell, also weicht viel aus. Sind die Bestien besiegt, rettet sich Lara nach einer Szene mit einem Sprung in den Fluss und entkommt.

Ihr landet an einem sicheren Ort und, wie euch die Karte verrät, nahe des ersten Basislagers. Springt ins Wasser und schwimmt links nach Süden, wo ihr eine Nische mit einer Nachricht findet (Dokument 3/21). Schwimmt zurück, lauft den Pfad nach oben und klettert an der Wand gegenüber hoch. Springt nach links zur nächsten Wand, dann weiter nach oben. Zieht euch hoch und dreht euch um. Ihr seht über euch Haken an dem Balken, an denen ihr euch zur anderen Seite schwingt um ein Buch zu holen (Dokument 4/21). Schwingt wieder zurück und lauft den Weg nach oben. Springt nach oben und schaut nach links, wo ihr eine Bretterwand seht, die ihr mit einem Seil-Pfeil einreißt. Dahinter in der Kammer findet ihr ein weiteres Buch (Dokument 5/21). Verlasst die Kammer und geht nach links um die Ecke die Treppe hoch, wo eine Art Destille vor sich hinbrodelt.

Das Tor hinter der Destille ist verschlossen, aber links davon ist einen Haken den ihr löst. Ein Gewicht kommt nach unten. Gegenüber des Tors, auf der anderen Seite seht ihr eine sich drehende Seilrolle. Stellt euch daneben und schießt von da einen Pfeil zu dem Gewicht. Die Rolle zieht das Gewicht heran und nach einer Weile reist das Seil, aber es ist zu schwach, um die Tür einzuschlagen. Der Trick ist der Hebel rechts neben der brodelnden Destille. Schießt den Seil-Pfeil, der Eimer wird herangezogen und wenn er fast über der Destille ist, benutzt ihr den Hebel, um sie zu öffnen. Die kleine Explosion reicht, damit das Gewicht die Tür einschlägt. Geht hindurch und ihr findet ein weiteres Buch (Dokument 6/21), das euch das Rezept für das Gegengift verrät.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!