Eurogamer.de

Microsoft schließt Lionhead und Press Play, Fable Legends eingestellt

Update: Fable Legends läuft noch bis Mitte April weiter.

Update (08.03.2016): Bis zum 13. April 2016 um 16 Uhr wird Fable Legends noch weiterlaufen, wie Lionhead bestätigt hat.

Wer bereits Zugang zur Beta hat, wird bis zu diesem Tag spielen können. Neue Spieler kommen hingegen nicht mehr dazu.

Spieler, die sich zuvor Gold für das Spiel gekauft haben, erhalten Rückerstattungen. Microsoft will die jeweiligen Spieler innerhalb der nächsten sieben Tage per E-Mail benachrichtigen.

Originalmeldung (07.03.2016): Von Microsoft kommen heute einige überraschende Neuigkeiten - und sie sind nicht positiv.

1

Wie das Unternehmen bekannt gibt, schließt man die beiden Studios Lionhead und Press Play.

Lionhead ist natürlich vor allem für die Fable-Reihe bekannt und arbeitete zuletzt an Fable Legends. Im Zuge der Schließung wird das Projekt eingestellt.

Die in Dänemark ansässigen Press Play Studios entwickelten in der Vergangenheit Max: The Curse of Brotherhood und Kalimba, ihr aktuelles Spiel Project Knoxville wird ebenfalls eingestellt.

Konkrete Gründe für diesen Schritt nennt Microsoft nicht, man habe sich das alles aber sorgfältig überlegt und die Entscheidung sei nicht leicht gefallen.

Anzeige

Kommentare (30)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!