Eurogamer.de

Die Oculus-Rift-Version von Project Cars sieht nach einem intensiven Erlebnis aus

Ein kurzer Vorgeschmack.

Diese Woche wurde bekannt, dass Project Cars zum Launch des Oculus-Rift-Headsets in diesem Monat auch als VR-Version verfügbar sein wird.

1

Jetzt vermitteln euch die Slightly Mad Studios einen Eindruck davon, wie sich diese VR-Version anfühlen wird.

Das Video seht ihr weiter unten und es zeigt Spielszenen aus der Fahrerperspektive, in der ihr natürlich auch euren Kopf entsprechend bewegen könnt.

Project Cars wurde von Oculus selbst als „intensives" VR-Spielerlebnis eingestuft und das Video zeigt, warum das der Fall ist.

Zu Umsetzungen für PlayStation VR oder das HTC Vive hat sich Slightly Mad übrigens noch nicht geäußert. Da man aber auf der Liste der Dritthersteller steht, die mit PlayStation VR arbeiten, könnte sich dort etwas tun.

Anzeige

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

  • Loading...