Eurogamer.de

Dark Souls 3: Anor Londo - Zugang, Kathedrale

Dark Souls 3 Komplettlösung: So findet ihr das Gebiet und euch dort zurecht.

Zugang nach Anor Londo erhaltet ihr vom Irithyll des Nordwindtals aus. Nach dem Sieg über Hohepriester Sulyvahn folgt ihr dem Verlauf über den Platz der Riesen und dort immer weiter nach oben, vorbei an zahlreichen Silberrittern auf den Zinnen. Ihr erreicht schließlich einen Drehturm wie im ersten Dark Souls, der euch vor der Kathedrale absetzt.

Auf dieser Seite:
Zugang zur Kathedrale

Auf anderen Seiten:
Dark Souls 3: Boss: Aldrich der Götterfresser

Die Treppe hoch versuchen euch mehrere Ritter davon abzuhalten, den Palast zu betreten. Erst kommt nur einer die Stufen runter und nach kurzer Zeit stößt der zweite hinzu; seid darauf vorbereitet und vernichtet vorher möglichst schon den angeschlagenen. Mit zwei Silberrittern ist nicht zu spaßen. Und wenn ihr wirklich nicht klarkommt, denkt daran, dass in Richtung des Drehturms eine unsichtbare Barriere ist, an der die Silberritter scheitern.

158

Hier hat sich seit dem letzten Besuch einiges getan, und nicht unbedingt zum Guten.

Oben findet ihr links bei einer auf Kante hängenden Leiche die Große Seele eines kampfesmüden Kriegers. Das große Tor ist durch eine nur von innen zu bedienende Vorrichtung verschlossen, doch ihr könnt links und rechts entlang. Rechts findet ihr hinter einem Rotaugenritter am Abgrund die Seele eines entmutigten Ritters. Weiter geht es hier nicht.

amazon22

Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Die Dark Souls 3 Prestige Edition

Falls zu viel Geld im Haus herumliegt, die ultimative Fassung des jungen Klassikers.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Dark Souls 2 Cursebearer Figur - Es gibt nicht viele Dark-Souls-Figuren - aber wenigstens sieht diese gut aus.

Dark Souls II: Design Works - Auch der zweite Teil hat ein paar einzigartige Designs

Nun links entlang, wo ihr das Gebäude betretet, und oh Schreck, der Schmied aus dem ersten Dark Souls liegt hier und ist tot. Seine Hand umklammert noch immer die Kohle des Riesen. Neben ihm der Treppe nach oben folgend gelangt ihr in den Hauptsaal der Kathedrale. Links kommt ihr zu einer Dreiergruppe Diakone, die euch mit Feuerbällen beschießen. Sie bewachen einen Beweis der Eintracht.

Rechts entlang kommt ihr auf die gegenüberliegende Seite und schließlich zu einer Leiche mit 6X Mondlichtpfeil. Am Boden müsst ihr noch drei Diakone sowie eine Menge schleimiger Blobs niederringen, könnt dann das große Kathedralentor mithilfe der Vorrichtung links daneben öffnen. Doch seid umsichtig und langsam, da hier erneut eine Spinnenkatze lauert (ihr könnt sie schon an der Decke hängen sehen), ähnlich wie die in der Kathedrale des Abgrunds, nur stärker, und euch mit ihren Angriffen verflucht.

159

Das Innere der Kathedrale ist voller Gegner, und zwar keinen der schwachen Sorte.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 3 - Komplettlösung

Ihr könnt sie ebenfalls nach draußen und die Treppe runterlocken und dann die unsichtbare Barriere ausnutzen, um sie von dahinter mit Brandbomben, Pfeilen oder Zaubern zu beharken. Sie droppt den Rubin von Aldrich, einen Ring (regeneriert TP aus kritischen Angriffen).

Zudem gibt es hier eine Truhe, in der eine Estus-Scherbe liegt. Auf der anderen Seite der Kathedrale seht ihr schon den Nebel, der zum Boss führt, und durch das offene Tor habt ihr eine direkte Abkürzung dorthin. Ein recht kurzer Weg, aber ihr müsst auch jedes Mal an den Silberrittern vorbei. Halb so schlimm.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!