Eurogamer.de

Battlefield 1: PC Anforderungen, Hardware, Speicherplatz

Battlefield 1 Tipps und Tricks: Das muss euer PC können, damit es optimal läuft

Der neue Shooterhit, Battlefield 1, ist raus und schon sammeln sich die Berichte von Spielern, die mit den unterschiedlichsten Problemen kämpfen. Auf der Hardwareseite sind das vor allem FPS-Drops und Bildruckler. Leider können diese Probleme auf den unterschiedlichsten Quellen beruhen, was die Fehlersuche nicht gerade einfach macht. Ist die Hardware des PCs leistungsstark genug oder bildet eine Komponente einen Flaschenhals? Sind die Treiber für Battlefield 1 optimiert? Welche Grafikeinstellungen machen Probleme, bringen nichts und sollten zur FPS-Steigerung angepasst werden? Seht ihr euch auch diesen Fragen gegenüber, können wir euch hoffentlich mit dieser Seite weiterhelfen.

Stellt ihr Probleme beim Spielen von Battlefield 1 fest, solltet ihr - auch wenn es abgedroschen klingt - als erstes Überprüfen, ob euer System den Anforderungen gerecht wird. So könnt ihr schnell erkennen, ob ein veralteter Prozessor, zu wenig Arbeitsspeicher oder eine leistungsschwache Grafikkarte einen Flaschenhals bildet. So sehen die Anforderungen für Battlefield 1 aus:

Weitere Tipps und Tricks zu Battlefield 1

Battlefield 1 Tipps und Tricks, Lösung - Die große Übersicht

Battlefield 1 - PC Einstellungen für die Optimierung und Fehlerbehebung

Battlefield 1 - Alle PC Konsolenbefehle, V-Sync, DX11.1 und mehr

Mindestanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 (64-Bit), Windows 8.1 und Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i5 6600K respektive AMD FX-6350
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce® GTX 660 2 GB respektive AMD Radeon™ HD 7850 7850 2 GB
  • DirectX: DirectX 11.0-kompatible Grafikkarte oder gleichwertig
  • Erforderliche Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Festplatte: 50 GB freier Speicherplatz

Empfohlene Konfiguration:

  • Betriebssystem: 64-bit Windows 10 oder später
  • Prozessor: Intel Core i7 4790 respektive AMD FX 8350 Wraith
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce® GTX 1060 3 GB respektive AMD Radeon™ RX 480 4 GB
  • DirectX: DirectX 11.1-kompatible oder vergleichbare Grafikkarte
  • Erforderliche Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Verfügbarer Speicherplatz: 50 GB

Abgesehen, von den benötigten 50 GB Speicherplatz, ist beim benötigten Speichermedium nichts Weiter angegeben. Logischerweise solltet ihr Battlefield 1 auf einer SSD installieren, sofern euch ein solcher Flash-Speicher zur Verfügung steht. Damit erreicht ihr einerseits deutlich schnellere Ladezeiten beim Starten des Spiels, zum anderen vermeidet ihr den Flaschenhals, den alte HDD beim schnellen Datentransfer schnell anheimfallen können.

Ebenso solltet ihr darauf achten, dass ihr den neuesten Treiber für eure Grafikkarte installiert habt.

Aktuellen Treiber für Nvidia-Grafikkarten finden

Aktuellen Treiber für AMD-Grafikkarten finden

Noch etwas für Overclocker: Stellt sicher, dass euer System mit einem festen und keinen dynamischen GHz-Wert läuft. Andernfalls solltet ihr eure OC-Einstellungen lieber deaktivieren.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!