Eurogamer.de

EverQuest Landmark wird eingestellt

Die Server nimmt man Ende Februar vom Netz.

Nach EverQuest Next vor rund einem Jahr hat es nun auch EverQuest Landmark erwischt.

1

Wie Entwickler Daybreak auf der offiziellen Webseite mitteilt, wird das Spiel eingestellt und die Server werden am 21. Februar abgeschaltet.

„Schweren Herzens müssen wir euch heute darüber informieren, dass wir uns nach reiflicher Überlegung dazu entschieden haben, die Spielserver von Landmark am 21. Februar 2017 zu schließen", heißt es.

Bis dahin könnt ihr Landmark weiterhin spielen, aber das Spiel nicht mehr kaufen oder Items auf den Marktplatz des Spiels stellen.

Ursprünglich sollte Landmark eine Art Begleitspiel zu EverQuest Next werden. In der Voxel-Welt erstellte Dinge sollten in der Theorie in EverQuest Next übernommen werden können. Landmark entwickelte aber ein Eigenleben, doch nach der Einstellung von EverQuest Next hat es wohl nicht gereicht, um zu überleben.

Anzeige

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!