Eurogamer.de

Tekken 7 bekommt Gastcharaktere aus anderen Videospielen

Details zum DLC und Season Pass.

Wenn Tekken 7 am 2. Juni erscheint, ist das in Sachen Content noch nicht das Ende der Fahnenstange. Mit kommenden DLC-Paketen wird der Prügler unter anderem zwei Charakter-Neuzugänge aus anderen Videospielen begrüßen.

Welche das sind, darüber hüllt sich Bandai Namco noch in Schweigen. Redseliger war man dagegen über den Rest des DLC. Im ersten Paket soll es zum Beispiel einen neuen Spielmodus sowie 50 Kostüme für die Tekken-Belegschaft geben.

DLCs zwei und drei - Winter 2017 und Frühjahr 2018 - sind dann die beiden, die je eine neue Figur aus einem anderen Titel mit sich bringen werden. Wird hier schon ein Teil des verschollenen Tekken vs. Streetfighter vorgeschossen, oder kommen Fighter aus anderen Reihen hinzu?

Jedenfalls bringt jeder der Gäste eine eigene Arena und Spezialkostüme zum Wechseln mit.

Wer die DLCs per Season Pass ersteht, bekommt überdies 35 "exklusive Metallic-Kostüme".

Weiterhin spricht Bandai Namco davon, dass alle Spieler das Bild ihres Lieblingscharakters individualisieren dürfen.

Vorbesteller auf PS4, Xbox One oder Steam erhalten zur Belohnung an Tag eins Eliza als zusätzliche Kämpferin.

Zuletzt wagten wir ein Tänzchen mit Tekken 7 auf der vergangenen gamescom. Martin hat ein paar handkantenfeste Eindrücke für euch, wenn euch danach ist.

Anzeige

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!