Eurogamer.de

The Surge: Dritter Boss: Große Schwester besiegen

Tipps für den Kampf gegen den riesigen Roboter.

Hierbei handelt es sich um eine Konstruktion mit riesigen, unvermittelt hervorschnellenden Greifarmen, die ihr bekämpfen müsst. Der Boss an sich bewegt sich körperlich nicht, sondern hält sich im Hintergrund und nutzt lediglich die ihm gegebenen Gliedmaßen, wenn man sie so nennen möchte.

Das Wichtigste in diesem Kampf ist es, immer in Bewegung zu bleiben. Die Arena und damit eure verfügbare Trittfläche ist sehr schmal und ihr habt nicht allzu viel Platz zum Manövrieren. Große Schwester attackiert euch abwechselnd mit dem linken sowie rechten Arm. Dies kündigt sich dadurch an, dass der jeweilige Arm nach unten fährt und sich in die Seitenlage dreht. Kurz darauf schnellt er in eure Richtung und ihr solltet zur Seite ausweichen.

Nachdem der Arm ins Leere gelaufen ist, bleibt er noch kurzzeitig in dieser Position, stets für einige Sekunden. Nutzt dieses wertvolle Zeitfenster zum Zuschlagen mit den schwersten Angriffen, die euch zur Verfügung stehen. Zieht sie den Arm wieder weg, dauert es nicht lange, bis sie den nächsten in Position bringt und euch damit traktiert. Hier wiederholt ihr das Spielchen mit dem Ausweichen und kontert, was die Cyber-Knüppel hergeben.

Habt ihr einen Arm im Kampfverlauf lange genug angegriffen, wird er irgendwann abfallen. Die Große Schwester hat dann lediglich noch einen Arm und wird ihn nun pausenlos nutzen. Verfahrt weiter nach der bekannten Taktik. Zwischendurch schießt sie immer wieder weiße Laserstrahlen in eure Richtung, aber diese kann man leicht kommen sehen und damit meiden. Es sollte jetzt nicht mehr lange dauern, bis auch der andere Arm durchtrennt ist und als funkensprühendes Stück Schrott zu Boden fällt.

Große Schwester fährt daraufhin eine Plattform vor euch aus, die ihr betreten müsst. Hinter euch schließt sich der Durchgang, also könnt ihr nicht zurück, wenn ihr einmal drauf seid. Dort habt ihr nun vier kleine Arme vor euch, die von beiden Seiten in den Kampfverlauf eingreifen. Es empfiehlt sich, diese nacheinander zu bearbeiten, woraufhin sie den Dienst quittieren und euch nicht weiter stören.

Wendet euch dann dem Hauptteil der Maschine zu, quasi dem Hals, der zum Kopf führt. Hier könnt ihr praktisch überall Treffer landen, doch den meisten Schaden richtet man am Kopf an, sobald dieser absinkt und in Reichweite ist. Behaltet den Kopf genau im Auge, denn er saust unvermittelt nach unten und fegt euch mit der Wucht glatt von den Beinen. Weicht aus, dann habt ihr eine Möglichkeit zum Kontern. Wird das "Gesicht" von den kleinen Armen verdeckt, die am Rumpf angebracht sind, dann wartet kurz, bis es sich wieder öffnet, und schlagt währenddessen darauf ein. Macht zwar nicht so viel Schaden, aber immerhin.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Surge - Tipps und Tricks

Jetzt geht es im Grunde nur noch darum, dieses Muster zu wiederholen. Studiert die Angriffe des Rumpfes und des Kopfbereichs. Weicht in heiklen Situationen aus und haut der Großen Schwester mitten auf die Zwölf, sobald die empfindliche Stelle offen ist. So tragt ihr den Sieg davon.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!