Eurogamer.de

Pokémon Go - Arena verteidigen: Motivation steigern und die besten Verteidiger-Pokémon

Welche Monster ihr am besten in der Arena platziert und wie ihre Motivation hoch bleibt.

Wie angekündigt hat Niantic mit dem letzten Pokémon Go Update auf Version 0.67.1 (Android) respektive 1.37.1 (iOS) die Arenen umfassend überarbeitet. Es gibt eine Vielzahl von Änderungen, die die Kämpfe benutzerfreundlicher und übersichtlicher gestalten sollen. Zu den größten Neuerungen gehört die neue Motivations-Mechanik der Pokemon, die zur Verteidigung in der Arena abgestellt sind.

Wie wir auf der Seite Pokemon Go - Arena-Kämpfe: So gewinnt ihr im Gym bereits erläutert haben, hängt es von der Motivation eines Pokémon ab, wie lange es sich in der Arena halten und diese verteidigen kann. Daher steht im Umkehrschluss die Frage, welche Möglichkeiten einem zur Verfügung stehen, um die Motivation der kleinen Taschenmonster zu steigern. Schließlich will man seine Arena ja möglichst lange behalten und dafür Münzen einkassieren.

Ein weiterer Punkt, der bei der Verteidigung der Arenen eine große Rolle spielt, ist die richtige Wahl der Pokemon, die als Verteidiger abgestellt werden. Hierbei kommen gleich mehrere Faktoren ins Spiel, die bestimmen, wie gut sich ein Monster zur Arena-Verteidigung eignet. Über Selbige wollen wir euch im Anschluss auf dieser Seite informieren. Außerdem verraten wir euch, welche Pokemon die besten Verteidiger sind. Weitere Infos, Tipps und Tricks zur Arena und Pokémon Go findet ihr in der nachfolgenden Link-Liste.

Weitere Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokémon Go Tipps - große Übersicht

Pokémon Go - Alles über Raids: wie sie funktionieren, wie ihr sie findet, Level, Belohnungen und mehr

Pokémon Go - Typentabelle mit Effektivität, Immunitäten, Stärken und Schwächen

Pokémon Go - Technische Maschinen: Sofort-TMs und Lade-TMs einsetzen

Pokémon Go - Ditto: Wo man es finden und fangen kann, besondere Fähigkeiten

Pokémon Go - Regionale Pokémon: Wie man Tauros, Kangama, Pantimos, Porenta, Skaraborn und Corasonn fangen kann

Pokémon Go - Shiny-Pokémon: Shiny-Karpador und rotes Garados fangen, Wissenswertes über schillernde Pokémon

Pokemon Go: Arena-Update: Kämpfen, Motivationsanzeige, Belohnungen

Pokemon Go: Arena besetzen und einnehmen, Orden und Arena-Münzen freischalten

Pokemon Go: Motivation steigern und senken

Pokémon Go - Münzen in der Arena verdienen und kaufen

Pokémon Go - Map und Karten 2017 (Deutschland, Berlin und mehr), Raid-Map

Pokémon Go - Kostenlose Promo Codes, Woher man sie bekommt und wie man sie einlöst

Pokémon Go - Eier Liste (2km, 5km, 10km), Ei schnell ausbrüten

Pokémon Go - Buddy (Kumpel) Liste km und wechseln

Pokémon Go - Legendäre Pokémon bald als fangbare Raidbosse aus dunklen Raid-Eiern

Pokémon Go - Evoli Entwicklung beeinflussen: So wird es zu einem Blitza, Aquana oder Flamara

Pokémon Go Entwicklungssteine - Sonnenstein, Drachenhaut, King Stein, Up-Grade, Metallmantel

Pokémon Go - IV Rechner deutsch, WP Entwicklungsrechner, Liste stärkstes und bestes Pokémon Gen 2 und 1

Pokémon Go - Die besten und stärksten Attacken: Liste nach DPS (Gen 2 und 1)

Pokémon Go - Was sind WP oder Wettkampfpunkte, wie man die KP auffüllt und die WP berechnet

Pokémon Go - Bonbons, Sonderbonbons und Sternenstaub farmen, Entwicklungskosten Liste

Arena verteidigen: Motivation steigern, Beeren verfüttern

Nintendo Switch: Nintendo-Account erstellen und Freundescodes verwenden Nintendo Switch: Nintendo-Account erstellen und Freundescodes verwenden
Motivationsanzeige

Gehört euch eine Arena, seid ihr in der Regel auch daran interessiert, diese möglichst lange zu behalten. Der wichtigste Aspekt in dieem Zusammenhang ist die neu eingeführte Motivation-Mechanik der Pokémon. Dafür gibt es auch extra eine neue Motivationsanzeige in Form des Herzen, das ihr über den Pokémon in einer Arena sehen könnt. Sie visualisieren anhand des Füllstandes, wie viel Motivation eure Kreatur noch hat.

Grundsätzlich sinkt die Motivation eines in der Arena positionierten Pokémon im Laufe der Zeit. Das geht automatisch und passiert auch, wenn die Arena nicht angegriffen wird. Muss euer Verteidiger-Pokémon auch noch Angreifer abwehren, geht es umso schneller. Zudem sinken mit der Motivation auch noch die Wettkampfpunkte (WP) eures Pokémon, zumindest zeitweilig, aber ärgerlich ist es in jedem Fall.

Reduziert sich die Motivation eures Verteidiger-Pokémon auf Null, fliegt es automatisch aus der Arena und kehrt zu euch zurück. In diesem Fall ist es kampfunfähig und muss mit einem Beleber oder Top-Beleber wieder aufgepäppelt werden. Diese Situation wird früher oder später garantiert eintreten. "Später" dürfte euch vermutlich lieber sein, und in der Tat könnt ihr etwas dafür tun, das euer kleiner Kämpfer länger durchhält.

futter

Die verlässlichste Methode, die Motivation zu erhöhen: Benutzt Beeren. Verfüttert sie an die Pokémon und sie raffen sich nach und nach wieder auf. Solange euer Team die Kontrolle über eine Arena behält, spricht nichts dagegen, sie zu betreten und mit den Beeren um sich zu werfen (sofern ihr welche habt). Tippt dafür einfach die Arena an und ihr seht alle Verteidiger-Pokémon und ihre Motivation. Pickt euch dann ein Taschenmonster eurer Wahl heraus, tippt anschließend auf die Beere, mit dem ihr es füttern wollt und schon steigt seine Motivation wieder, das Herz füllt sich.

Welche Beeren ihr genau verfüttert, das bleibt euch überlassen. Pokémon mögen sie alle. Es macht auch keinen großen Unterschied, ob ihr Nanabbeeren, Sananabeeren und Himmihbeeren verfüttert - die wiederhergestellte Motivation ist bei fast allen Beeren gleich hoch (25%). Einzige Ausnahme sind die mit den Raids neu eingeführten goldenen Himmihbeeren, die die komplette Pokémon-Motivation wieder auffüllen.

Übrigens könnt ihr in einer Arena nicht nur euer eigenes Pokémon mit Beeren füttern, sondern auch die Mäuler aller anderen hungrigen Pokémon mit Beeren zu füllen. Als Belohnung gibt's dafür pro Beere 20 Sternenstaub. Zudem besteht die Chance, dass ihr ein Bonbon für die gefütterte Pokémonart erhaltet.

Pokemon Go Arena - Die besten Verteidiger-Pokémon

Die Verteidigungskämpfe laufen für euch als Besitzer einer Arena dank der KI automatisch ab. Das hat seine Vor- und Nachteile. Der Vorteil daran ist offensichtlich: Ihr müsst nicht mit Zelt und Kaffeemaschine neben der Arena kampieren und sie rund um die Uhr betreuen. Nachteilig daran ist, dass ihr auf die Kämpfe selbst keinen Einfluss nehmen könnt. Die KI kämpft für euch, wobei sie einer simplen Mechanik folgt.

Im Klartext bedeutet das: Die KI setzt eine schnelle Attacke grundsätzlich nur alle zwei Sekunden ein, während Sturmattacken unabhängig von ihrer Stärke sofort zum Einsatz kommen, wenn sie verfügbar sind. Auch wenn euer Verteidiger-Pokémon eine schnelle Attacke mit kürzerer Dauer als den zwei Sekunden einsetzt, wird die Animationszeit effektiv auf zwei Sekunden hochgesetzt. Aufgrund dieses Vorgehens wird schnell klar, das einige Fähigkeiten besser für die Arenaverteidigung geeignet sind als andere, da sie besser in das 2-Sekunden-Zeitfenster passen. Genaueres dazu erfahrt ihr auf der Seite Pokémon Go - Die besten und stärksten Attacken, Liste nach DPS .

Auch wenn die Verteidigung von der KI ausgeführt wird, bedeutet das nicht, dass ihr keinen Einfluss auf die Verteidigungsfähigkeit des Pokémon und der Arena nehmen könnt. Ganz im Gegenteil. In der Tat kommen dabei gleich mehrere Faktoren ins Spiel. Sucht ihr nach einem guten Verteidiger-Pokémon für eure Arena, solltet ihr auf folgende Dinge achten:

KP und Verteidigungswert: Ganz simpel. Je höher der KP und Verteidigungs-Wert eines Pokémon, desto länger überlebt es. Jeder hält es etwas anders, doch die meisten Trainer bevorzugen eine hohen KP-/Verteidigungs-Wert vor einem höheren Schadenswert.

Schnelle Attacken und Sturmattacken: Grundsätzlich wählt ihr hier Angriffe mit hohen Schadenswert. Wie zuvor erklärt, harmonieren aber einige schnelle Attacken besser mit Zwei-Sekunden-Fenster der KI und sind daher besser. Auch der STAB-Bonus spielt eine Rolle und sollte miteinbezogen werden.

Pokémon-Typ und seine Resistenzen: Grundsätzlich wollt ihr einen Verteidiger, der möglichst schwerer zu kontern ist. Dabei kommen natürlich die Stärken und Schwächen der Taschenmonster ins Spiel. Unsere Seite Pokémon Go - Typentabelle mit Effektivität, Immunitäten, Stärken und Schwächen hilft euch dabei. Derzeit erweisen sich Pokémon vom Typ "Normal" als sehr stark. Das liegt daran, dass als Konter Pokémon vom Typ "Kampf" benötigt werden, von denen es a) nicht viele und b) kaum starke Exemplare gibt.

Selbst mit diesen Infos dauert die Auswahl der bestmöglichen Verteidiger-Pokémon ziemlich lange. Ganz davon zu schweigen, das bestmögliche Team zusammenzustellen. Glücklicherweise haben sich bei diesem Thema schon viele den Kopf zerbrochen und die Antwort auf diese Fragen herausgefunden. Darunter auch das Team von GamePress, deren Rangliste der besten Verteidiger wir euch nachfolgend ans Herz legen wollen.

Die besten Rollenspiele aller Zeiten Entscheidet, welche es sind! Die besten Rollenspiele aller Zeiten
Rang Pokémon Schnelle Attacke Sturmattacke
1 Heiteira Pfund oder Zen-Kopfstoß Zauberschein
2 Relaxo Zen-Kopfstoß Hyperstrahl oder Bodyslam
2,5 Despotar Eisenschweif Knirscher
2,5 Dragoran Drachenrute Wutanfall
2,5 Rizeros Lehmschelle Steinkante
2,5 Garados Drachenrute Hydropumpe oder Wutanfall
3 Aquana Aquaknarre Nassschweif
3 Lapras Eissplitter (bei Eisstrahl) oder Eisesodem (bei Hydropumpe) Eisstrahl (bei Eissplitter) oder Hydropumpe (bei Eisesodem)
3,5 Donphan Konter Knuddler
3,5 Psiana Konfusion Psystrahl
3,5 Kokowei Konfusion Samenbomben
3,5 Ampharos Voltwechsel Donner oder Blitzkanone
3,5 Lahmus Konfusion Psychokinese, Eisstrahl oder Aquawelle
3,5 Laschoking Konfusion Blizzard oder Psychokinese
3,5 Stahlos Eisenschweif Rammboss
4 Austos Eissplitter Lawine
4 Pixi Zen-Kopfstoß oder Ladestrahl Zauberschein
4 Nachtara Standpauke Schmarotzer oder Finsteraura
4 Hypno Konfusion Seher
Anzeige

Kommentare

Account anlegen

oder